Was fern Schmäh…..


Schmäh-Gesänge, Schmäh-Transparente, Schmäh-Gedichte. Alles verbode. Das mer so en klaane möschdegern Cäsar wie de Erdowahn net Ziescheficker nenne derf, wie des Gerischd in Hamborsch festgestellt hat, kann isch ja noch einischermaßen verstehe.Es is ja immerhin e ordentlische Gerischd, also legitim.  Wenn sisch abber en dorsch un dorsch Korrupte Verband, der dezu noch net mal e Rechstgrundlaache hat, dezu uffschwingt zu bestimme was von de Meinugsfreiheit gedeckt is odder  net, dann werds abber haarisch. Odder stellt mer sisch hier schützend vor des Projekt von dem Herrn Mateschitz, in de Hoffnung da könnt ja aach e bissje was an Euros fer die eischen Tasch rausspringe?

Wenn die Herrschafte in de Otto-Fleck-Schneiße so weider mache, dürfe mir Fußballfans uns aach bald net mer mal mit rosa Wattebällscher bewerfe, weil des ja als Homophob gelte könnt. Ok, mer könnt ja aach blaue nemme. Wenn sisch da in Doofmund die Polizei aagesproche gefühlt hätt, von wesche Bullenpack und Pflastersteine uff Bullenschweine des hätt isch ja noch verstanne. Die älter kenne des ja noch aussem Häuserkampf. Abber das der DFB sisch wesche volkloristische Banner so uffbläst is schon e Ding. Weil es solsche Dinge un die entsprechende Gesäng schon so lang gibt wie de Fußball. Un die, die uff de Tribüne singe und Banner, Labbe un sosnstwas hochhalde sin in de seltenste Fäll diejeische die Staa un annern Zeusch uff Mensche werfe.

Net das jetzt widder so en Dabbes kimmt und behaupt de Bembelzwersch sei fer Gewalt und Klopperei in un ums Stadion. Is der net ! Un so Dinger wie in Doofmund, also wo aach noch Kinner mit debei sinn gehe schon mal garnet. Die Kerle die des gemacht habbe gehörn abber mal so rischdisch verknackt. Da hab isch abber ach emal null Tolleranz. Das des ausgereschend in Doofmund so hart passiert war eischendlisch schon lang abzusehe. In em Umfeld von em Verein, in dem die Ultras un annern Fangruppe von Nazi-Bande aussem Stadion geprüscheld wern, wo mer dem Braune Gesoscks frei Hand läßt odder sisch sogar noch schützend vor die stellt,odder als Ordner aastellt, mußt sowas früher odder später passiern. Da habbe de Watzek, Rauball un Konsorte kläglisch versaacht.Un wenn die hohe Herrn von DFB mal mit de Fans werklisch Rede würde un net nur immer Alibiveranstalltunge von wesche Fandialog abhalde würd, wern mer bei dem Thema aach schon e gud Stück weider. Das der möschtegern Höneß da aus Leipzisch große Sprüch kloppt mit seim 17 Mitglieder Verein is e Bodenlose Freschheit. Des arrogande Pack des nur lebt weil en Schluchtescheißemillonär die pampert wie net gescheit sollt mal schö die Klapp halde. Weil die von Fans, Vereinstruckturn un Umfeld  null Ahnung habbe. Un wie mer Rückgrat schreibt wisse die Herrschafte aach net, weil se kaans habbe. Aach bei uns gibts Geldhurn, un erschendwie müsse mer in dem Haifischbecke mit schwimme, abber mer muß net alles mache was machbar is. Un vor allem müße mir als Fans net unwidersproche mit Konstruktione lebe die jedem sportlisch-faire Gedanke widerspresche. Mir lasse uns weder vom DFB und schon gar net vom Matteschitze seine Scherge es Maul verbiede. Da kann der noch so viele Million scheiße, ausser bei so e paar Schleimer und ehrlose Geselle die Eurozeische in de Aache habbe, wird der kann Erfolsch habbe un wenn die Hurentruppe 20 mal Meister werd. Nur sollde nadürlisch diejenische die uff de Tribün stehe und gesche die Bullenkacke schreie aach so konsequent sei un nach ner Niederlach ihr Frust net mer in Redbull Wodka ersäufe. Wenn all die, die gesche RBL sinn den Scheiß net mehr kaafe würde, det der den Lade in Leipzisch zwar net zuschließe, aber es wär konsequent und e Zeische dafür das die Fans es ernst meine. Abber des wär wohl widder mal zuviel verlangt.

Also dann Leut,

isch hoff mer lese uns widder !

Euern Beembelzwersch

Polkalbembel mit Kind im Ohr


Leut, jetzt sin mer im Vertelfinale vom DFB Pokal, schee. Des gibt übber e Milliönscher in de Kass, schee. Un weider ? De Abraham verletzt,  die Spieler müd un am Samsdaach gehts gesche die Pillekicker. Isch freu misch übber den Scheiß net. Der Pott is sowas von hässlisch, und dann steht da ach noch DFB druff. Also von mir aus könnde die des Ding behalt, eistaube lasse odder erschendwo im Stadtwald vergrabe. Als ob die Lischa mit dene Zerrobbte Speildaache net genuch wär. Die Pilledrehe habbe uff de Kautsch odder uff de Muddi gelesche am Mittwoch un unserne Bube mußt uffem Kadoffelacker in Hangover rumrenne. Des nenn isch Wettberwerbsverzerrung. Danke, Bitte DFB.

Zum Spiel kann mer ja net allzuviel saache. Es war halt en ganz normal Kick, de vermeeindlisch Klaane rennt sich de Herzbendel ab, un de angeblische Favorit erstarrt in Arroganz. Am End habbe mer gewonne, habbe noch e englisch Woch und wern womöschlisch aach noch die Dorfmannschaft aussem Ostwestfälische Outback besiesche. Klar, de Kassewart freut sisch. Nur isch befürschd das uns des am Ende möschlischerweise Euroba koste könnt. Also feut ihr Eusch ruhisch. Abber beschwerd Eusch net hinner her.

„Isch hab ein Kind im Ohr“ Des is de Werbesprch von dem klaane uffgestumpde Napoleon aus Lower Saxonie. Der hat ja die letzt Woch ferschterlische Sprüch gekloppt und rum getönt das er so odder so die Macht übbernemme dud bei Hangover 69. Da is er noch e bissje Forscher als de Kühne in Hamborsch. Mir kimmt des allerdings ehe so vor als hätt da Hangover  e Laus im Pelz.So schee des ja is wenn aaner kimmt und dir Geld in die Tasche stoppt damit de die Mannschaft voran bringst, nur was debei rauskomme kann sieht mer an dene Lachnummern in Münsche. Na net die Bauern, die annern, die, diewo Löwe haase und Fußballspiele wie en kastrierte Kader den mer hinnerm Ofe vorgelockt hat. Wer zahlt, bestimmt is halt doch e ziemlisch aussischtslose Sach im Fußball. Abber lasse mache, in die Bundeslischa gehörn so Provinzkäffer wie Hangover sowieso net. Da det de Zwersch net mal dod übberm Zaun hänge wolle.

So mache mer mal Schluß mit dem gemecker, isch geh Eusch dann am Sonndach widder uff de Sack mit dem Spieldaachsbembel gesche die Genverbiescher von Bayer Monsanto.

Euern Bembelzwersch

 

Spieldaachsbembel gesche die Pissnelke


So, ferdisch ! Des hätte mer geschafft. Die Dummstaädter habbe mer dahie geschickt wo se hie gehörn. In die zwaat Lischa. Ne, dud des guud gesche des Volk gewonne zu habbe. Das mer sisch ja an dene ihrer Elf Mann Abwehr die Zähne ausbeiße kann war ja klar, des is ja annern schon so gegange. Un net jeder hat des Glück wie die Zieschepisse Drinker das mer e früh Tor macht. Dann kann mer aach e mal 6:1 gewinne. Aber egal, mer habbe se Rischdung Abstiesche geschubbst und des tut gut!

Ach ja . Was e uffreschung widder. Unser arme Politiker. Jetzt müsse die sisch widder mit dene Randalierende Fußballfans befasse. Debei hat von dene die sisch da uff de Leipzischer uff die Nuss gegebbe habbe, kaan Anzischer en Adler uff de Klamotte odder en Schal a gehabt. Also warum sinn die ganze Dummbabbler Schornaliste un Aushilfs Trumps jetzt widder so druff aus von Fußballrandale zu sabbeln, wenn des ganze 15 Kilomeder vom Stadion entfernt passiert is. Klar is des net schee, wenn sowas passiert. Die sollte sisch doch wie früher lieber uffem Acker treffe wenn die sisch schon die Bern eischlache wolle un des net grad da mache wo ganz schnell aach e mal Unbeteilischde un Kinner dezwische gerate könnte. Un de Bund der Steuerzahler flennt aach widder rum die Vereine sollte die Polizeikoste traache. Ach, komm her, geh fort. Komme mer lieber widder zum Fußball.

De Frings, des unrasierte Mädsche hat ja uff de Pk nachem Spiel widder ganz schee rummgeflennt. Von wesche den net gegebbene Elfmeter fer sei Pissblümscher. Ei saache mal, wenn de den Pfeifst mute bei jeder Ecke Elfmeter pfeife, des Geschubbs un Gezerre gibts doch allweil.Mal ganz ehrlisch, wenn mer so garnix ausser hinne drin stehe uff die Roll krieschd wie die Dummstädter, hat mer nix in de Bundeslischa zu suche.

Achja. Da war ja aach noch de Calli, also de Calmund die alte Fernsehnutte. Tradition bezahlt kaa Stromreschnung , hat der im Doppelpass gesacht. Das de dei Stromreschnng aach net mer bezahle kannst wenn dein Investor, odder wie mer die Geldsäck nenne will, kaa Lust mer uff sei Spielzeusch hat, davo war ka  Red. Das es aach anners geht kann mer ja an unser Eintracht sehe. Mer muß net sei Seele verkaafe um zu übberlebe. Aber wie gesacht, de Calli is e Fernsehhure, fer Geld det der sisch, Gott bewahre, aach noch naggisch in de Dschungel stelle bei RTL.

So Leut, genuch fer Heut !

Mittwoch gehts im Pokal weider, un am Samsdaach müsse mer die Pille zerbröseln.

Ihne Ihrn Bembelzwersch

Speidaachsbembel gesche die Schlümpfe


Guude Let,

es gab ja, letzt Woch, des Gerüschd, unsern Fußballgott wollt nach Trumpistan. Des hat er abber Gestern eidrucksvoll widerleschd. In de Halbzeit hat nämlisch de Gazprom Putin sein Kumbel, den Maurer Donald aagrufe un ihm gesacht das der den AM14FG mit em Eireiseverbot belesche soll. Der is nämlisch stink sauer das der Fußballgott mit aam Kick sei ganze schöne Milliönscher die der in die Schlümpf gesteckt hat fer absolut sinnlos erklärt hat. Mer kann halt, aach mit viel Gaskohle aus dene Berschabbeider ka Fußballkünstler mache. Vor allem net wenn mer en Haufe Grobmotoriker und Beweschungslegastheniker eikaafe dud. Jetzt bin isch mal gespannt wen de Gammelfleischkönisch zu erst rausschmeiße dud, die Meenzer Pappnas Heidel odder de Puppekiste Weinzierl. Hauptsach egal, mir habbe drei Punkte geholt.

Schäme sollde sisch die Schlüpf abber besonners fer den Rübeacker den die da en Fußballplatz nenne. Fer des viele Geld en Fahrbare Rase baue un den dann immer noch net in Ordnung halde könne is schon e Armutszeuschnis. Da hat wahrscheinlisch de SC Wanne-Eickel 06 bessere Platzverhältnisse. Unserne Bube habbe abber trotz de Schlaachlöscher im Rase noch ganz ordentlisch gekickt. Besonners de Nordweststadt Messi hat des aane odder annere mal die Grobtreter in Blau ganz ordentlisch alt aussehe lasse. Aach wenn er dann nach seine Kabinettstückscher de Ball widder verlorn hat. Er hat gezeischd das aus dem Bub mal so en rischdisch Große wern kann.

Leid duds mer nur um den Schiedsrischder. Des wird wohl sei letzt Bundeslischaspiel gewese sei des der gepfiffe hat. Wenn mer beim Eintrachtspiel so unparteiisch pfeife dud, hat mer beim DFB kaa Übberlebenschance. Da gesche geht dem Bobic sei Ding mit der Multikultitruppe ja sein Wesch. Da sieht mer doch das des ganze Ausländer Gehäul von den ewisch Gestrische sowas von für die Füß is.

Also Leut, weider so !  United Nations of Bembeltown!  Gemeinsam im Herzen Europas !

Euern Bembelzwersch

Abbuzze, weiter gehts


Guude Leut !

Ausgereschend de Lukas. Tragisch? Ach was ! Des wär zwar uns damals mit unsernen Vollleder Addidas Uwe Seeler Kickschuh mit 18ner Schraubstolle net passiert, das es uns uff die Nas geleschd hätt. Aber bei dem neumodisch Plastikkram scheine ja viel Standschwierischkeite zu habbe. Es war halt e dumm Entscheidung mit de Händ an den Ball zu gehe. Abber sauer bin isch desswesche net uff de Lukas, sisch in Sekundebruchteile entscheide zu müsse, kann aach emal in die Hos gehe. Schwamm drübber. Viel eher könnt isch misch da widder übber des Eiterkinn uffresche. Des kleinlische Rumgepfeiffe in aaner Rischdung von dene sogenannde Unparteiische geht mer echsd uff die Eier. Net das es jetzt widder haast, de Bembelzwersch gibt dem Schiedsrischder die Schuld das mer verlorn habbe. Is net so, abber fröhlisch dezu beigetraache hat, der Herr Eiterkinn. Egal, mir habbe uffen Sack gekrischd un sosnst weider nix. Uffstehe, Abbuzze weider gehts, leide halt die Schlümpf am Freidaach.

Viel mehr scheint mir wischdisch zu sei, das mer Gestern sowas von deutlisch gesehe hat wo es mit unserm Fußball hiegeht wenn mer net uffbasse un unser bestes due um noch wenischtens e bissje was von unserm Sport zu erhalde. Es hat mir rischdisch weh getan als isch die Woche lese mußt das sich ausgereschnd de Beve vom Fußball verabschied hat.Ausgereschnd er, der werklisch viel fer die Eintracht un de Fußball gemacht hat.Beves Welt : Mein Fußball ist im Arsch.

Net das er unreschd hätt, mit dem was er schreibt. Allerdings hat de Bembelzwersch die Hoffnung noch net uffgegebbe. Aach wenn es größte Hurenhaus Europas (Sky) misch in de Halbzeit werklisch fast uff die Palme gebracht hat. Da mache die ihr total übberflüssisch Halbzeitanalyse, motze die Graphisch uff und un unnerlesche die mit dem verschissene Brausesymbol mit dene zwaa Ochse. Da kannste eschd nur noch kotze! Fer Geld mache die alles ! Da hilft nur Schlucke, weider mache  fest zu unserner Eintracht un alle anner Teams zu stehe die noch net aus de Retotorte stamme, un ihre Seele net an Investorn verkaaft habbe wie de HSV.

Un wenn dann so Leut wie de Bobic, aach wenn er in im Wortlaut falsch gelesche hat, in de Sach abber vollkommen zu reschd die Schläschdbabbler die mer beim Hurensender Sky Experte nennt kritisiern is ja aach noch Hoffnung.

Des entspreschende Lischd uff Leipzisch un sei Abhängischkeit von dem Östreischische Ochesenpisseproduzend hat de Fanbrief von de Leipzischer Polizei geworfer. Da hat doch, ausser das in Gruppe zum Stadion zu dabbele gesche des Sächsische Versammlungsgesetz vertößt drin gestanne das Politische Äußerung uffem Wesch un im Stadon verbode sinn!  Eiverbisch, was versteh die unner ner politische Äusserung von Fußballfans? Das mer gesche Rassismus is ? Odder habbe die erwart das die Eintrachtfans mit No AFD Plakate ins Stadion dabbele? Es könnt abber aach sei das die gemaant habbe das mer nix gesche de Schluchtescheißer Mateschitz saache derf. Des würd dann Sinn mache.

Wie gesacht, Abbuzze, weider mache. Adler lasse sisch von sowas net uffhalde. Die Schlümpf sollde sisch schon mal warm anziehe.

Bis dann Leut,

Ihne Ihrn Bembelzwersche

Kuklaklan odder wenn de Parrer in die Kneip geht


Guude Leut !

Wenns schon kaa Bundeslischa gibt muß mer sisch halt die Zeit anners vertreibe. Zum Beispiel kann mer sisch ja mal widder in der Kutscherklause uffen Schoppe treffe. Wie gestern passiert.

Das des net bei aam Schobbe bleibt is natürlisch klar. Schon allaa weil sisch des ja net lohne det, weil en Teil von de Leut aus de Werra un aus Marborsch agereist sinn. Jetzt derf mer abber net denke das des Ganze in em Saufgelache ausgeartet wär. Dazu sinn mir ja viel zu Zivilisiert.  Abber mal im Ernst, wenn mer sisch schon uff Twitter immer nur sei 140 Zeiche um die Ohrn haut is es aach emal schee sisch so rischdisch physisch zu treffe un mal e gepfleschd Konversation zu treibe. Isch jedenfalls find des e ganz stark Sach das Leut von weither komme um sisch zu treffen en Schobbe trinke jede Menge dumm un aach wenischer dumm Zeuch babbele. Also das mer net nur so elektronisch mitennaner verkehrt. Un weil mir ja tollerante Eintrachfans sinn, habbe mer uns besonners gefreut das aach jemand  debei war die mit dem klaanere Frankforter Verein, dem FSV, tief verbandelt is.

Gößere Katastrophe sinn diesmal aach ausgeblibbe, wenn mer mal devon absieht das de Skandalparrer sei komplett Weizebier in die Sporttasch mit de T-Shirts gekippt hat. Un aach die Bedienung in de Kneip hat sisch willisch gezeischd und fer ordntlische Flüßischkeitsnachschub gesorscht. Also hatte mer en rundum gelungene Nachmidaach und Abend. Un des wern mer mit Sischerheit bald wiederhole. Bei all dem bequeme un nützlische rumgetwitter is es immer noch am schönste wenn em rischdische Mensche gescheübber sitze.

Also bis nächst Woch wenn mer die Rotz Blubb Dose platt gemacht habbe.

Euern Bembbelzwersch

Winterloch Gebabbel 2 Odder was de Frankforter fer die Welt bedeud


Guude Leut,

Winterpause is fer die Fies! Sogar die Profi-Schornaliste sauche sisch alles Möschlische aus de finger nur um ihre Seite voll zu mache. Was soll mer dann da erst als Bembelzwersch verzappe ? Also hab isch mer gesacht isch du emal de Welt erklärn was die Frankforter fer Mensche sinn.

Der Hesse im Allgemeine und besonners mir Franforter sinn e verkanntes Volk. Mir wern als Stur un unnahbar hiegestellt. Debei sinn mir Weltoffe, Tollerant. Un mir sin net Maulfaul sondern gehe Ökonomisch mit Worte um. Wo sonst kann mer des finne das mer mit 5 Worte alles saache kann wofür annern 5 minude brauche. Mer trifft sisch uff de Gass: Guude, un ?  Ei so weider! Ferdisch . Des ganze heißt : Wie geht es dir und deiner Familie, wie läufts im Job? Danke der Nachfrage, Gesundheitlich alles bestens und im Job gibts auchh keine Probleme.  So habbe mir Frankforter dann halt mehr Zeit fer die wischdische Dinge im Lebe, wie en Schobbe dringe odder en Handkäs mit Musik zu genieße. Unnödisch gebabbel is uns also Wesensfremd weil mer zuviel wertvoll Lebenszeit vergeude dud. So kimmt des dann halt des mer korze pregnante Name fer die wischdische Gebrauschgeschestände habbe. E Abbelweiglas is e Geripptes, en Steinkruch fer de Äbbelwei is en Bembel, un de Harze Käse in Essig-Öl Marinade is en Handks mit Musik. Un hier zeischd sisch dann aach wie Blumisch un Fantasievoll unsern Dialekt is. Ach ja, und die Schmiedeeiserne Ausschankhilfe fer en große Bembel is en Faulenzer.

Mit uns Frankforter kann mer viel astelle bevor mer e mal Sauer werd un uff de Tisch haut.Egal ob da jetzt so en möschde gern feine Pinkel aus Niedrsachse odder en Fußkranke Niederbayer daher kimmt. Der derf sisch wohl fühle, der werd beschnuppert und wenns einischermaßen basst, derf der sisch aach in de Wertschaft mit a de Tischh hocke. Nur aans derf der net, en Süßgespritzte bestelle. Da hört dann die Völkerverständischung uff.So wie mir ja in Frankfort schon seit Jahrhunnerte mit Fremde aus aller möschlische Herrenländer bestens zusamme lebe. Da habbe ,da wo jetzt des komische Berlin versuscht en Fluchhafen zu baue, noch die Sandwörmer gehaust da hat bei uns schon Multikulti zum Standart gehört. Mir habbe aach nie erschendwelsche Pfaffe gebraucht die uns ausgequetscht habbe wie es Umland un sosntwo. De aanzische derwo uns was saache konnt war de Kaiser, net der aus Kitzbühl, un uff den habber mer aach net immer gehört.Selbst die Bankster die hier aus alle Herrn Länder dorsch unsere Gasse stolpern un mit ihre übberhöhte Gehälter die Miete kaputt und die Schoppe zu teuer mache, derfe hier glücklisch wern. Un aach unser Polizei is weltmännisch un gut geschult. Bei uns wern net hunnerte Leut eigekesselt un mit erschendwelsche dubiose Abkerzunge benannt wie in Köln, nur um dann hinner her zugebbe zu müße mer hat die Falsche erwischt. Bei uns wern die Kriminelle stündlisch an die Wand gestellt un abgetastet. Un zwar die Rischdische.

Also alles in allem läßt sisch in unserm Frankfort gut lebe. Des aanzische was es bissje stört is des Ghetto Dribbdebach im Südoste. Es werd Zeit das da endlisch die Bulldozer arücke un en Parklplatz aus dem Offebach mache.

Bis dann also mal widder,

Euern Bembelzwersch

p.s. Unsern beste Dischder, net de Goethe,de Stolze  hat zum Thema Weltoffe schon vor übber hunnert jahr sei Meinung gehabt :

stolze-bembel

.

 

Winterloch gebabbel 1


Guude !

Jetzt habbe mer schon widder übber e Woch kaa Eintrachtspiel sehe derfe. Trotzdem gibts Eintracht satt in de Medie. Da wern Zeuschniße geschribbe, Vermudunge am laufende Band geäußert un Interviews geführt uff Teufel komm raus. Des meiste von dem Gesabbel un Gemach könnt mer sisch eischendlisch sparn. So wie des Große HR-Schnrachsender Interview middem Fischers Peter. Der babbelt da halt wie immer nutzlos dumm Zeusch. Un, naja de Steubing is da aach net viel besser.

E bissje anners is des mit dem Interview vom Axel Hellmann, der ja fer die meiste Fans erschendwie e rot Duch is. Wieso was isch allerdings net so werklisch, isch find der macht gut Abbeid und kümmert sisch werklisch um die Fanbelange. Abber egal isch schweif ab . Also de Hellmman hat in seim Interview gesacht das de Heribert zum Schluß korzsischdisch wie en Hunnertjährische gewese sei. Un das de Heribert uff Idee mit “ des könnt ihr mache wenn isch fort bin“ reagiert habbe soll, was isch übbrischens so aach vorher schon von Insidern gehört hab. Jetzt mache se all e groß Ding drauß, von wesche de Hellman det nachtrede. Ei Leut, sacht emal, warum soll der dann net nach em halbe Jahr aach emal saache könne was sich geännert hat. Des is fer misch kaa nachtrede. Viel mehr find isch des sogar rischdisch gut, das mer jetzt drübber babbelt un die Differenze net damals in die Öffentlischkeit getrache hat. Un das was passiern mußt, des habbe mer doch im Sommer alle gewußt un gesacht. Also widder runner vom Baum, Kritik, aach wenn die hinnerher kimmt, is wischdisch um die Sach weiter zu entwickle. De Heribert hat gut un wischdisch fer unser Eintracht geabbeid, nur wars werklisch Zeit das en neue Wind in die Hütt kam.

Bis jetzt habbe die Bube, also de Nobic, Kovac, Bruno un Co. ihr sach gut gemacht. De Bembelzwersch war am Aafang von de Sasion aaner von de größte Skeptiker und muß jetzt zugebbe das des Experiment bis hier her gelunge is. Hut ab, sauber Abbeid. Um so mehr wunner isch misch jetzt das dorsch de Blätterwald rauscht das die Eintracht im Sommer aussenanner falle könnt. Ei Leut, seid ihr ganz dabbisch ? Des war doch wohl klar, das wenn die Leihspieler eischlache, die im Sommer aach widdder weg sin weil de Wert gestische, odder de Heimatverein die Kerle sebst brauche kann. Also dud jetzt net so als sei die Welt widder am unnergehe. Wie mer sisch ja unschwer denke kann sin de Bruno un Co. ja schon am bastele fer die next Saison, odder warum sollde die sonst den junge Innerverdeidischer gekaaft habbe. Wolle mer nur hoffe das die weiderhin so e glücklisch Händsche habbe.

Ansosnste lehne mer uns jetzt mal zurück, lasse die Bube un Ruh in de Wüste schwitze fer de Wesch nach Euroba. Un dann gugge mer e mal.

En Guude Rutsch wünscht Eusch de

Bembelzwersch

 

De Bembelzwersch hat die Nas voll !


 

Heut dud sisch de Bembelzwersch mal aus de Hos schraube. Weil des mir unheimlisch uff de Sack geht, des ganze gejammer und gehetze von den AFDler un sosntische braun-geistische Tieffliescher. Was is eischendlisch passiert, das ihr so jammert, so uff unschuldische Mensche rumhackt? Hat eusch odder irschend Jemand annern de Job weggenomme? Un ihr die ihr eusch abgehängt fühlt, glaabt ihr dann im ernst das es eusch besser gehe det wenn mer kaan aane Flüschtling hier hätte ? Merkt ihr dann net, das eusch des AFD Pack nur an de Nas rumführt? Eusch gehts ebe so wies eusch geht weil hier un in annern Länder des Geld nach obbe fließt, un net dahie wos hie sollte. Nur, des würd bei dem Braune Gesoscks noch schlimmer wern. Guggt euch blos de Trump aa, was der fer Ausbeuder un Menscheverachter ins sei Kabinett beruft. Un dann beruft ihr eusch uff euer Deutsch sei, uff euer Kultur, von der ihr sowieso schon immer ausgeschloße seid. Hat aaner von eusch schon mal drübber nachgedacht, wo sei Vorfahre herkomme? Wo sein Name herstammt? Ne ? Dann lies des mal :

 Jetzt sach mir doch ma wer die Deutsche sinn für die du des Land rette willst. Sinn des die da obbe an de Küste, die wenn die ihr Platt babbele sisch ahörn wie en Engländer der schlecht holländisch babbelt. Odder sinn des die da aussem Ruhrpott die zu achtzisch Prozent Nachfahrn von polnische Berschabbeider sinn, die sich fer de Kaiser un Vadderland de Arsch abgeabbeit ham. Odder eher der seltsame Berschstamm, der da an un in de Albe wohnt, von dene mer säscht das die da sesshaft geworn sinn weil de Hanibal bevor er übber die Albe gemacht is die Fuß- und Geschlechtskranke aussortiert hat ?Merkt ihr was ? Die “Deutsche” sinn aach nur en zusammegewerfelt Haufe Mensche wie wo anners aach. Also was reschd ihr euch dann so uff. Mer sollt ja werklisch e bissje mer Verständniss habbe fer Leut die daham uffbasse müsse das dene odder ihrne Kinner net de Arsch wegschoße werd.

Seit fast zwaa Jahr scheint bei uns im Land es Geherrn auszugehe.  PEGIDA gibts immer noch un die AFD is debei die NPD rechts zu übberhole, wobei se uffbasse muß das se net mit  de CSU kollidiert, da uffem Reschde Rand. Da werd gezündelt was es Zeusch hergibt Falschmeldunge in die Welt gesetzt, gehetzt und geloche . E Schand is des fer uns. Sollte mer werklisch schon widder soweit sei, das alles Fremde ausgeschloße un kriminalisiert werd?  Habb mir in de letzte siebzisch Jahrn nix dezu gelernt? Un net nur des Fremde werd als feindlisch betracht, aach jeder der e anner Meinung hat als Frauke vom Storsch un Konsorte, odder wie die haaße. Demokratie werd als unbequem empfunne weil die Braune Horde die eifachere Lösunge zu habbe scheine. Nur die habbe die net !

Also Leut net flenne, die Falsche fer alles verantwortlich mache. Uff stehe un unser Demokratie widder uff Vordemann bringe. Net mit Hass und Wut, sondern mit Solidarität. Mache mer unsere etablierte Parteie Feuer unerm Arsch, aber net mit Braune Parole, sondern fordern mir was uns zusteht. Gerechte Löhne, gerechte Steuern, gerechte Verteilung von allem was erwirtschaftet wird. Dann reichts auch für alle.

1969 is es uns schon mal gelunge den verstaubte, verbabbte Staat dorsch zu lüfte un dem Adenauer sein Staub der Jahrtausende weg zublase. Warum sollte mer net heute Merkel un Schäuble zum Teufel jaache könne, ohne uns die Braune Parasite in de Pelz zu setze.

Also, Auf gehts !

 

 

 

Spieldaachsbembel gesche die Radkappe und Klatschpappe


So, ferdisch ! Erst e mal fer dies Jahr. Un des mit em schöne Paukeschlach. 3:0 zu gewinne is ja an sisch schon schee. Abber des noch gesche die Klatschpappe un Euroversacher aus Mennz ist nadierlisch besonners Süß. Da kann mer dann schon mal des Spiel gesche die Radkappe mal unner de Tisch kehrn. Wie mer ja übberhaupt saache muß das mer nach 9 Spiele aach mal widder verlieren kann. Mer sinn ja net die Bauern un gönne annern aach mal was. Un die Abgasmanipulierer habbe ja genuch Kacke am Baa. Sinn mer also großzüschisch un lasse mer dene die 3 Punkte. Im Wald müsse die die dann eh widder hergebbe, im Mai.

Unser Bube habbe fer misch ja den Eidruck gemacht als wärn die doch ziemlisch Platt. Was mer aach verstehe kann, bei der Spielweise. Egal, so e Spiel muß mer aach e mal mache. Un das unsern AM14FG den Elfer in de Himmel kickt statt ins Tor war mir vorher schon klar. Ich hätt den net schieße lasse. Warum waas isch aach net, es war nur so e Gefühl un uff die hör isch im Allgemeine. Na, Hauptsach egal. Dafür habbe dann am Diensdaach die Zonenrandgewächse aus de Palz leide müsse. Ei was habbe die Doof geguggt, als mir die immer widder uf unser Tor habbe schieße lasse, nur um dene zu zeische das die am Lucas eh net vorbei komme. Un dann unsern Vadder Abraham, aan Sahneschlenzer aussem Fußgelenk übber 50 Meder und de mini Ibra braucht nur noch de Ball ins Tor schubse. So, geht Fußball heut, Ihr Fastnachtsnase!  Aja, Leut und das dann de Columbianische Kleiderschank dem Vadder aach noch uff de Haspel steischt is die Krönung der Dummheit.

Was unsern Trainerfuchs dann gemacht hat, war ja schon nah dran an de Höchstsraf. Schickt der sei Nesthäcksche uff de Platz un säschd dem er soll sei Ding grad aus mache. Also Gradlinisch wie mer so sacht. Naja war ja klar, so en Rotzlöffel läßt sisch nix saache wenn der mal von de Leine gelasse is, schläschd Hake un Öse, wie J.J. und läßt die Meenzer Hinnermannschaft dorschenanner wirbele wie Konfetti im Tornado. Un bums, Zwaa, Null. Des hat der Kovac genau gewußt das der Bub sein eischene Kopp un nix mit Gradlinisch am Hut hat. Was ja bein Drei, Null aach zu sehe war. Mei Fazit, so manschmal kann sogar aus de Nordweststadt was gescheides komme.

So, Leut 29 Punkte, Platz 4 ! Ganz ehrlisch, hätt ich net devo geträumt. So viel kann mer net Rauche um uff so e Idee zu komme.  Abber was solls, genießer mer den Aacheblick, und wenns am End vieleischd doch net fer Euroba reischd, Scheiß druff, mir habbe unsern Enkel un Urenkel widder was glorreisches von unserner Eintracht zu erzähle. Stolpern mer halt jetzt in die Winterpause un langweile mer uns am Wochenend halb tot.

De Bembelzwersch jedenfalls werd sisch mal e bissje in de Welt nebe em Fußball umgugge, un wer weiß, vielleischd gibt er ach e mal den aane odder anner Senf zu Sache ausserhalb de Adlerwelt dezu. Mer werd sehe…

 

Also bis dann,

Ihne Ihrn Bwembelzwersch

Spieldaachsbembel gesche die Hoppelheimer Pussykicker


Guude Leut,

un war des e Ding ? Also der Kick gesche dem Hopp sei Söldnertruppe.  Ma ganz ehrlisch, schee wars net unbedingt. Un bei de einer odder annere Situation is mer ja schon fast es Herzje stehe geblibbe. Abber da gleich widder e Ding drauß mache als hätte die Bube uffem Rase die Schlacht von Verdun nachgespielt is doch e bissje übertribbe.

Alle babbele vom übbeharte eisteische von de Eintracht. Debei habbe die Hopp-Bube aach net schlescht hie gelangt. Klar hätt de Vadder Abraham dem einzischartische Stürmerstar Ibra Wachner net de Elleboche in die Visage haue solle. Obwohl der des ja schon verdient hat. Sowas muß mer eleganter löse Vadder. Mer kenne ja unsern Abraham des is en Gentleman, aach uffem Platz, un wenn der so ausraste dud, hat des schon sein Grund. Dem Möschdegern Ibra sei ewisches gejammer, hiefalle,un reklamiern is halt e mal link bis zum geht net mehr. Zumal der de erste Ellebochestoß gesetzt hat, was abber mal widder kaan uffreschd weils ja de Waachner is. Ach unserner Mexikanisch Turbomaus hät mer Gelb gebbe könne, allerdings is der ja net uffe den Baumann los, der wollt ja nur den Ball habbe un kam zu spät. Abber gelb wär ok gewese.  Was misch immer nur so uffreschd is des gejammer, wie des von dem Labbeduddel Hagelsmann. Selbst Link bis in die Sackbehaarung kicke, abber übber die annern jammern. Der Lumpesäckel hat ja geflennt wie e Mädsche nachem Spiel. Unsern Fußballgott hat ja dann aach des rischdische gesacht nachem Spiel, wer selbst immer am Rand von de Legalität Spielt braucht sisch net zu wunnern wenn er mal aan abkrischt.

Erfreulisch is nadürlisch das die Pappsäck net aan Torschuß verdisch gebracht habbe. Uff de anner Seit habbe mir zwar uffs Tor geschoße, aber mal widder des Ding net unnergebracht. Irschendwie fehlt mer so e bissje de direkte Zuch uffs Tor. Nett ganz so viel im un vorm Strafraum rumfuddel Bube lieber mal direkt druff gehe. Abber isch bin mir sischer, des macht ihr es nächste mal besser. Die Radlappe habbe uns ja eh schon immer gut gelesche.

Also Leut, runner kühle, Kräfte sammeln es geht in de Endspurt. Erst die Radkappe und dann am Diensdaach die Klatschpappe aus de Palz. Dann könner mer uns entspannt zurücklehen un die Winterpause genieße. Mit hoffentlisch 32 Punkte uffem Konto.

 

Also dann Leut, gehabt Eusch wohl, de Bembelzwersch mäschd jetzt erst ma Feierabend.

Bis dann, de Bembelzwersch

Winterschwalbe, Spieldaachsbembel gesche die Puppekist


Gude,

es is ja schon lusdisch wenn mer so zu hört wie sich so en Pfeifemann versucht raus zuredde wenn er Mist gepfiffe hat. Naja vieleischd wollt er ja aach nur von seim neue A8 ablenke, dem mit dem Leibzischer Kennzeische. Jedenfalls is der flieschende Werner ja aach net grad e Leuschd. Ma is  er berührt worn, dann widder net also scheint der Arme an em extreme Verslust vom Korzzeitgedäschtnis zu leide. Egal, de Vochel hat ja die Obberbleschbüx,de Ragnick, abgeschosse. „Mer soll des mit der Fairness net übbertreibe“.Schee hat er des gesacht. Un jeder Juchendtrainer der seine Bube odder Mädsche sportlisches Verhalte beibringe will, werd ihm ewisch Dankbar sei fer den Satz.

De Sonndaach hat uns dann aach gezeischd das Zwaa Schwalbe immer noch net des Selbe sinn. De Chancetod Allimtop oder so, is ja wunderbar abgehobe uns sei Piroutte war ja eschd net weit von dene vom Robben entfernt, allerdings hat er des Pesch gehabt das mir en Schiedsrischder hatte der noch net Betriebsblind is odder, dem sei Aache nocht net von Euroscheine verbabbt sin. Womit mer jetzt beim Wesentlische, em Eintrachtspiel agekomme sinn.

Das des kaan Spaziergang werd da in de Schwäbisch Eck von Bayern war schon klar. Dafür hat des abber zeimlisch gut aagefange fer unsere Bube. Die erst halb Stund habbe se die Marjonette eischendlisch schwindlisch gespielt. Dann sinn die erschendwie uffgewacht und habbe ordentlisch degesche gehalde. Des war aach so zu erwarde. Un ma ganz ehrlisch, wenn mer net widder mal versucht hät, de Ball ins Tor zu Zaubern sondern eher mal rischdisch druff gegange wär im Strafraum, hätt mer doch noch des aane odder annere Tor mache könne. So sinn mer halt mehr odder wenischer in Schönheit gestorbe. So ganz is die alt Diva doch noch net gestorbe. Annerseits will isch ja aach net rumunke. Mir sinn in Lauerstellung, so zu saache uffem Sprung nach Euroba. Am Fridaach nämlisch sieht die Sach widder ganz anners aus, die Hoppelheimer wolle ja aach Spiele un net Mauern. Des kimmt unsern Fummeltriene am Ball nadürlisch mehr entgesche, als die Beddongmischer aus Augsborsch, Dummstadt un annerswo.

Dank de Dabbese bei de DFL habbe mer ja e korz Fußballos Woch. Des freut insbesonnere die Journaliste. Die müße sisch die Woch net so viel dumm Zeusch eifalle lasse damit se es Volk unnerhalte könne. Mer hat des ja lese könne  wie se sisch aagestrengt hatte das die vom Mittwoch bis Sonndaach erschend was übber die Eintracht schreibe konnte. Nach de dritt Lobeshymne uff de Kovac wurds dann doch e bissje langweilisch.

Genuch für Heut, jetzt will isch nur noch meim Kumbel, derwo jetzt in de Wüste Namib un sonstwo jenseits von  Afrika Urlaub mäschd viel Spaß wünsche, un vor allem das er ohne Matrose am Mast odder sonst so em annern Ungesunde Zeusch zurück kimmt.Wär ja schad drum wenn er die Eintracht nemmer im Stadion sonder nur noch im Tropehospital gugge könnt.

Also bis dann Ihr Leut !

Am Freidach dann des Geldluder aussem Waldstadion fesche,

Euern Bembelzwersch

P.s. Der Schnee der da dorsch Bild weht is net von mir, un des is aach ka übbrischgeblibbenes Koks vom Daum. Des finde nur die Amis von WordPress so lusdisch.

Spieldaachsbembel: Bienejache


Jetzt habber mer de Salat, Champignongs Platz. Mer kann sisch bei der Bundeslischa abber aach uff gar nix mehr verlasse. Ausser das gesche die Bauern aus Minka kaan Elfer gepfiffe werd. Die Schlüpf griesche im Mittelfeld rum.. Die Maja hängt hinner uns un die Radkappe kacke ganz ab, als hätt mer dene wesche zu hoher Abgaswerte de Sprithahn zugedreht. Seis wies will, mer sinn 3. und des zu reschd. Im moment jedenfalls. Freue mer uns drübber, denn ohne rumunke zu wolle, es werd ach widder daache gebbe wo mer flennend in de Eck hocke.

So en Heimspeildaach in de Kutscherklause zu starte hat schon was fer sisch. De Skandalparrer is pünktlisch um fünf nach zwölf uffgeschlaache und hat sein Kuklaburger mit Pommes direkt vor die Nas gestellt gekrischt. Service nennt mer des. Als dann ach noch de Globetrotter aussem Vordertauns uffgeschlache is , konnt mer dann die nächst S-Bahn entern un Rischdung Stadion rolle. Un klever wie die DB nu mal is setze die beim ausverkaufte Heimspiel von de Eintracht widder korze Züsch ei. Klar mer will ja Gedränge in de Wagons vermeide. Eschd gute Leistung DB! Is abber net schlimm, gestählt von unzählische Zugfahrde als Sardine zu Heimspiele is mer ja Druckfest un Quetschresistent geworn. De letzt Schobbe am Gleisdreieck war aach mehr odder wenischer nur en Alibischobbe weil mer uns spute mußte noch reschdzeidisch ins Stadion zu komme weil in de Kutscher widder viel zu lang gebabbelt worn is. Also schnell de Schobbe geschnappt und uff de Eigang zugerennt. Wenn mer jetzt net de Southside Angel debei gehabt hätt, hätte mir aale Simpel aach noch e Halb Stund agestanne. Abber die klaa hat die Lücke entdeckt, un is grad so wie de Garcinovic dorsch die Abwehr, dorsch die Masse geschlüpft un hat uns ruck zuck direkt vor die Security geschleußt.

Abber lasse mer des drumrum, wischdischer is ja des Spiel gewese und wie die Bube sisch da gesche die Honischsammler dorschgesetzt habbe. Des war also widder so e typisch Kovac spiel. Voll druff uff die Gelbe, Gefangene wern kaa gemacht. Selbst de Fußballgott in Person hat dem Weigel der art uff de Füß rummgestanne das der übberhaupt kaan gescheide Pass spiele konnt. Un de Obba Meyang hat ja aach net grad viel gesche de Jesus ausrischde könne. Abschalte kannste die Maja nie zu hunnert Prozent, abber so rischdisch gefährlisch sinn die ja nur beim Geschetor und beim Ding an die Latt geworn. De Rest, wenn dann mal was uffs Tor von de Spinn gekomme is, hat der ja mit Kapp gefange. Viel Spaß hat mir ja unsern Rastafarie gemacht. In de erst Hälft is er ja noch e bissje nebeher gelaafe un a mal hat er so e Biensche ja mal ordentlich umgesenzt, was fer ihn wahrscheinlisch normale Karibisch-Englische Härte is. Abber in de zwaat Hälft hat der sisch ordentlisch berabbelt un e sauber Spiel gemacht.

Un wie üblisch is ja hinnerher widder von de defizite von de Maja gered worn ohne das mer e Wort drübber verliert, das aach die Maja nur so gut kicke kann wie mer se läßt. Un unser Bube habbe se ebe net gelasse. So aafach is des Ganze. Da kann sisch des Rumpelstilzje Tuchel noch so aus de Hos schraube. Die Adler warn eifach besser, Bienefresser ebe.

Uff de Rückfahrt habber mer uns halt zur Feier des Tages en 1. Klasse S-Bahnrücktransport geleistet. Net ohne das da so e Paar junge Kerlscher. so um die 30, noch gemeckert habbe das jetzt schon da aale Säck wie mir rum Twittern un mit de neust Komunikationstechnik umgehe als sei des aageborn. Da kann isch nur saache,  Leut isch kann beides, Handy un Wählscheibe Telefon.

In dem Sinn, bis die nächst Woch Ihr Leut !

Ihne Ihrn Bembelzwersch

Von Hähnscher un em Truppe Artzt


Wiesehof des is bekannt, züschdet Hinkel fer unser ganzes Land !

Un net von ungefähr wern die Hinkel nur gerupft verkaaft. Hat mer ja gestern in de 90 Minud gesehe, als unsern 18 jährische Nordweststadt Hero, dene Giggel die letzte Schwanzfeder mit seim Schlenzer ins Eck ausgeropt hat. Also entwedder unser Kovac‘ Konsortium hat en besonnere Voodoozauber entdeckt odder sie habbe werklisch Ahnung vom Fußball und den Zweibeinische Primelscher die mer allgemein Profikicker nennt. Die habbe es uff jedenfall geschafft das sisch bei unserner Eintracht kaaner mer zu vornehm is ach e mal dreckisch Abwehrabbeid zu mache.  Und wenn de Herr Ozzy des mal schaffe könnt sein Sekundeschlaf abzuschalde, hätte mer womöglisch aach Gestern widder zu Null gewonne. Mer kann halt net alles habbe. Es wär ja aach garnet auszudenke wo mer stehe würde, wenn de Ozzy un de Schändler aach noch gescheide Flanke uff de Mann schlache könnte. Des wär so de Dubbe uffme i .

Uff de anner Seit bei de Hinkel mit Fischköpp hat dann doch de ahne odder anner sei Grenze mal widder uffgezeicht bekomme. De Gnarby, also der blonde Wischmob mußt eisehe das die Eintracht kaan Europäische Zwerschestaat is. Der hat sich de halb UNO geschübber gesehe un sisch die Beisersche dra ruiniert. Vor allem unser Biblisches Duo, Jesus und Vadder Abraham, habbe ihm gezeischt was Ambach is. Wo mer grad bei Biblisch sinn, des alter vom Pizzabode is ja fer so en Kicker aach biblisch. Ob mer werklisch so en Mann nach so langer Verletzung so lang uffem Platz lasse muß? Kann mer drübber streite, abber im grund genomme hat er ja nix anneres zustande gebracht als schee zu falle wenn de Ball in de Näh war. Un von der seltsam bemalde Litfassäul Kruse hat mer mal garnix gesehe ausser Tattoos. Dafür hat dann de Stern von unserm Fußballgott um so heller gestrahlt. Wie der des 1:1 da am Wiedwald vorbei gelescht hat war schon extraklasse . So könne mer des weider mache Herr Kovac‘.

E ganz anner Frach hätt isch da mal an Schiedsrischder Kommision. Wie kommt ihr eischendlisch dezu en Meenzer e Spiel von de Eintracht pfeiffe zu lasse. Odder lasst ihr en Dortmunder Schalkespiele pfeiffe ? NE ! Siehste. Wenn mer da net grad Absischt unnerstelle will, muß mer abber von ziemlischer Dummheit ausgehe. Net das isch dem Herrn Trubbedoktor parteiisches Pfeiffe unnerstell, aber so ganz gleich hat der halt doch net alle Fouls bewertet. Gewisse Antipathie muß mer ja so em Pfeiffekopp zugestehe. Würd mir ja aach net anners gehe. Abber dann sollde die bei ihre Schiedsrischder Zuteilunge doch e bissje sensibler sei.

So, un jetzt warte mer all gespannt uff de Samsdaach, wo unsern Adler zum Bienefresser werd.

Bis dann also Ihr Leut,

Euern Bembelzwerwsch

Wilde Zeide…..


Morsche Leut,

heut meldet sisch de Bembelzwersch mal vorm Spiel. Es is ja aach e Ding, das mir mal widder hoffe könne uff so en Champignongs-Lischa-Platz komme könnte. Hätt mer net devo träume könne. Abber gut, mer woll des jetz net ganz so hoch hänge, abber es fühlt sisch gut aa. Wie mer ja übberhaut saache muß das sich unserne Bube ganz tapfer schlache, bis jetzt. Die lasse sisch aach net von dem ganze hinnerlstische Gemausche von de DFL und dem verschißenen DFB uffhalde.  Erinnert ihr eusch noch ? Im Mai als mer es letzte mal bei dene Fischköpp gekickt habbe gabs doch den ganze Zauber mit unserm Mannschaftsbus un unflädisch Beleidischung von dene Wasserköpp. Wenn unserne Fans mit Bierbüchse, Banane un annerm Zeusch nach em Manschaftsbuss werfe würde hätte mer sofort mindestens aa Geisterspiel am Baa. Un was is dene Fischköpp passiert? Nix! Des is also die Rechtsufffassung vom DFB. Abber was solls, net schon widder übber die schmierische möchtegern Mafiosi aus de Otto Fleck Schneisse uffresche. Die habbe ja sowieso die Kacke am Hacken. Net nur das die Woch raus kam das die, ach so super ehrlisch un unparteiisch, Anwaltsferma die de DFB zum Uffklärn engagiert hat selbst rischdisch Dreck am Stecke hat weil die in so em Steuerhinnerziehungs Ding mit drin hänge, na da kimmt aach noch die Staatsanwaltschaft Frankfort un behaupt das de DFB abber aach garnix mehr beiträschd zum Uffklärn von dem Sommermärschegemauschel.Un die Hannebambel masse sisch an übber Fußballfans Reschd zu spresche.

Abber komme mer doch uff de Spieldaach zurück.  Es werd bestimmt net ganz aafach heut bei den Fischstinkende Wiesenhofhähnscher. Weil, die stehe ja schon widder middem Rücke zur Wand. Un aach die annern Nordlischter habbe ebe nix zu lache. Wenn mer sisch dann mal so die momentane Fußballandschaft aguggt habbe mer ganz obbe un ganz unne ziemlisch lange Gesischder zu begutachte. Obbe die versammelte Küstebewohner im Tabellekeller un unne de FC Bauern, der ganz komisch aus de Wäsch guggt weil kaaner mer so rischdisch Respekt vor dene hat. Erst müße se sisch e glücklische Unentschiede bei uns abhole und dann verlieren die aach noch die Tabelleführung an die Emporkömmlinge aussem Osten. Was mir abber aach mäschdisch stinkt. Der dreckische Dosebefüller aus Austria hat so viel Kohle neigepampert das die wie uffgezoche spiele. Abber warte mer mal ab, dene werd es Fell früher odder später aach übber die Ohrn gezoche. Un soviel mer aach übber die schenne, die eischendlisch Schuldische sitze beim DFB un bei de DFL. Die habbe ja sämtlische Regeln un Vorschrifte bis zum geht net mehr gebeuschd um dene Brauseköpp die Lizenz zu gebbe.

Also Leut merkt Eusch, net es Herz vom deutsche Fußball sitzt in de Otto Fleck Schneisse, sonder es Krebsgeschwür!

Bis dann also Ihr Leut, mer liest sisch !

Ihne Ihrn Bembelzwersch

Where the Eagle fly


Langsam wern die mir ja unheumlisch. Die United Nations of Bembeltown. Es is ja net so das de Bembelzwersch des net genieße det, das unsern Adler widder stolz sei Kreise in de obbere Tabelleregione zieht. Abber wie halt mal die Seele von em Frankforter im allgemeine  un em Eintrachtfan im besonnere gestrickt is, traut mer dem Friede net weiter als mer en Abbel werfe kann. Da kimmt  dann de Kovac mit seim ewische, mer derfe net uffhörn zu Abbeide, grad rischdisch. Wie sisch de ganze Vorstand ja die Aache zu reibe scheint, un sisch fraacht wie se des mit der Mannschaft hie gekrischt habbe.  Manschmal hab isch nämlisch den Eidruck als das die selber noch meine sie träume. Abber egal, lehne mer uns zurück un genieße so langs geht. Mer waas ja net, wann uns des Team widder ins Tal der Träne werft.

Ach, wo mer grad debei sinn, Tal der Träne, des abgelutschte Eiterkinn hat ja mal Gestern widder sei Bestes gegebbe um uns des Spiel zu verpfeiffe. Zum Glück habbe die Bube uffem Platz net all zuviel rumdiskutiert mit dem Plattkopp, obwohl der jede eigestollpert Pirouette von de Gaasböck mit em Pfiff un Freistoß belohnt hat. Des werd de Schiedsrischterobmann widder mäschdisch ärschern das es nix genutzt hat sein beste Mann eigsetzt zu habbe un die Eintracht trotzdem gewonne hat. Dumm gelaafe! Was uns jetzt zum nächste Kasperletheater führt. Die Spielasetzunge!

Bei de DFL scheint mer ja zu glaabe, mer sei de verlängerte Wormfortsatz von de selbstherrlische DFB Scheißerle.  Die ganze Termine sin für die Hinrunde so agesetzt das sisch de Versuch von em Zuschauerteilausschluß übber die Astoßzeite net mehr leuschne läßt. Nur habbe da die Herrn widder mal die Reschnung ohne de Wert gemacht. Die glaabe doch net im Ernst das die uff die Art und Weise die Fans von de Stadien fernhalde könne. Was unser Jungs un Mädels druff habbe, konnt ja der Korrupte Dreckshaufe aus de Otto Fleck Schneiße ja beim Pokalspiel sehe. Un jetzt fange se widder a mit Stellungnahme un so Ferz. Debei gabs da ja nix illegales. Im Dauerkartevertrach stehlt halt drin das die Eitrittskarte übertragbar sinn. Ferdisch.

Komme mer doch lieber widder zum Vergnüschlische Teil. Nett fand isch ja den ältere Herr im Stadion in de Reih unner mir. Genau, der mit seim Sofadecksche uff de Sitzschal. Es kann ja sei das der arme Kerl Hämoride hat, da macht des Sofadecksche ja Sinn. Nur das der Dabbes halt es ganze Spiel übber mir vor de Nas steht, is halt net de Renner gewese. Zum Glück hat er dann e mal uff meine ageborene Zwerscheautorität reagiert, un hat sisch brav gesetzt als isch ihm gesacht hab : „Platz, ab uff dei Decksche!“ Mer kann meim Charme ebe net wiederstehe. Übberhaupt, des Hipstergedöhns da im un ums Stadion rum…. Net nur das die mit ihrne Bärt die Jahrhunnerde alte Zwerschemode kopiern, na die mahne aach noch die könnte es sisch in de S-Bahn bequem mache und hätte aspruch uff zwaa Quadratmeder Platz beim Abtransport vom Stadion. Kerle na, habbe die blöd geguggt als isch misch erst in die S-Bahn neigedrängelt hab in dem isch den Hipsterhaufe mal zusamme geschobe hab. Nachdem die sisch unner „unerhört“ un sosntische vornehme Redensarte gescheseidisch uff die Fies gedabbelt sinn hab isch misch dann dezent läscheld uff die aner Bahnsteischseit begebbe, wo e fast leer S-Bahn stand. E bissje Spaß will mer ja aach habbe.

So Ihr Leut, nächst Woch gehts dann gesche die Grüne die so nach Fisch stinke. Ma gugge ob mer die net aach dem großartische HSV in de Keller nachschicke könne. Schee wärs ja.

Also dann, machst gud un lasst Eusch net von de Hipster ärschern. Die verschwinne aach mal widder.

 

Ihne Ihrn  Bembelzwersch

Zwische Süd un Nord


Es is abber aach e Freschheit, so hat sisch des jedenfalls beim Buttermilschbotschafter Müller am Samsdaach agehört. Die Eintracht hat des Heft des Handelns in die Hand genomme, des is mer als Bauernkicker net gewohnt. Mer hätt ja fast Mitleid krieje könne mit de Ballzauberer von de Isar. Anscheinend könne des die Herrschafte net vertrache un sehe des als so e Art Majestätsbeleidischung an wenn anner aach Kicke könne.

Abber was solls. Den Punkt am Samsdaach hat sie die Mannschaft uff jeden Fall redlisch erspielt. Aach wenn de Uli und de Kalle mit ihrne  zwaa rote Köpp ausgesehe habbe wie die Doppelmonde vom Stern Sirius 3 b aus de hinnerletzt Galaxy. Zu de schönste Eilaache bei dem Spiel hat fer misch ja de Eigesprungene Aanunehalbfache Axel mit Reklamierarm vom Neuer gehört. Elegant, eifach elegant wie der nach dem zwaa,zwaa seim Frust Ausdruck verliehe hat. Des lernste nur bei de Bauern, des kann dir kaa Schauspielschul beibringe. Un wie bös der em Ball nachgugge kann wenn der im Netz liesche dud… un fer de Rest gibts ja die Mastercard.

So, un am Freidaach sinn mer dann beim Vorkreidezeitlische Monster aus de Kühlen Elbmetropole zu Gast. Des werd jetzt fer unsere Bube kaan Spaziergang. Wer die Treterei am Samsdaach gesche die Gladbacher gesehe hat, kann sisch ja vorstelle was da abgehe werd. Der Gisdol, also der Frisurenteschnische Donald Trump unner de Trainer hat seine Bube wohl gesacht: “ Wenn ihr schon net Kicke könnt, dann dud halt wenischtesn ordenlisch hietrete.“ Bei dene Schiedsrischterleistung die da im Moment so abgeliefert wern, könnt des schon e bissje Rubbischer wern. Hoffe mer das sisch unser Bube net eischüschtern lasse von dene Grobmotoriker.

Also Bube, kaan Punkt fer de Kühne un raus mit dem Fossiel aus de Bundeslischa! Auswätrssiesch am Freidach un sonst garnix !!

Ihne Ihrn Bembelzwersch

 

De DFB greift endlisch dorsch !! Stadionverbot fer die Fraa Rauscher


Als isch Heut Moin uffgewacht bin hab ich die beruhischende Nachrischd lese könne. Endlisch greift mein geliebte DFB mal dorsch. Die Stadtbekannte un besonners in Alt Sachsehause ihr Unwesen treibende Fußballterorristin „Fraa Rauscher“ werd beim Pokalspiel gesche Ingolstadt mit em Stadionverbot beleschd. Rauscher, die Ihr Unwese schon seit ewische Zeide, besonners in de Südlische Stadtteile treibt, is bekannt defür das die ihre Beuel un sonstische, bei Stadion -Ausenannersetzung erlittene Schmerrn uff de unschuldische Rauscher odder ihrn Alde schiebt. Die verschleierungstaktik is de BuPo, un ach de einheimische Ordnungshüter schon lang  an Dorn im Aach. Ihr Vermumngstaktik gleischd im große un ganze der von Islamistinne. Ihr gemein Aagesischd versteckt se meist unnerm Koppduch. Als Waffe schleppt die immer widder so en, als Trinkgefäß getarnt Staakruch, ins Stadion., wo se dann unnerm Vorwand von em Gewinnspiel, unschuldische Eintracht Fanclubs unner Drogen in vorm von Äppelwoi setzt.

Endlisch werd dem jetzt e End gesetzt !!  Bembelhools raus aussem Stadion! 

Hier des Statement der Fußball-Terorristin :ct_t-tsxeaalz7oFer e sischeres Stadion Erlebnis

Ihne Ihrn Bembelzwersch

 

Spieldaachsbemebl gesche die Hertha


Gestern hatte mer Besusch im Waldstadion. Die alt Gassenutte Hertha war da. Kerle was hat misch des widder Nerve gekost.

Die allgemeine Kovac Hysterie, de angeblisch ach so geniale Nobic un die erste Eurobaträumer. All des geht mer mäschdisch uff de Senkel. Leut halt mal die Füß still. Ma ganz ehrlisch, da werd übbe die neue Eintracht parliert als hätt de Kolumbus es Ei neu erfunne un kaaner will gesehe habbe was isch Gestern gesehe hab. Das nämlisch nach de Pause Zeitweise genau die selb alt Eintracht uffem Platz gestanne hat, die uns letzt Saison fast in de Wahnsinn getribbe hat. De gleiche Schlendrian, kaaner haut mal dezwische wenn de Geschner sisch die Bäll zuschiebt, alle gugge zu und dabbele Alibimäßisch hie un her, bis dann e Loch uff geht und mir uns widder e mal e völlisch unnödisch Geschetor eifange. Alles wie gehabt. Ja isch waas, es war ja nur e vertel Stund so ! Klar, abber des hat halt gereischd um mal widder en möschlische Siesch zu vergeische. Wenischsdens sinn se dann noch mal uffgewacht un habbe de alt Schlampe aus Berlin noch en Punkt abgetrotzt.

Was isch misch des ganze Spiel übber gefracht hab is, was alles möschlisch wäre wenn unser sogenannte Ausseverteidischer Flanke schlaache könnte die aach beim Mann un net beim Geschner odder in de Wallachei lande. Un wenn dann de Herr Ozzy mal in de näh von seim Geschespieler wär, anstatt sinnlos im Mittelfeld rumzufalle könnte mer e paar Törsche wenischer fange.

Ach wenn des ordentlisch aussieht, 10 Punkte nach 5 Spiele. En Grund um zufiede zu sei is des net.  Un dann schwebt ja immer noch des Schwert von dem alde Griesche übber uns, das nämlisch die Leasingspieler die e gut Saison gespielt habbe am End widder fort sinn un mir e halb Mannschaft zsamme suche müsse.

De Bembelzwersch bleibt debei, de Nobic is net de rischdische fer unserne Eintracht.

Bis dann also,

Ihne Ihrn Bembelzwersche

Entlarvt !


Guude !

Liebe Pressevöschel, es tut mir ja leid. Abber eure Märschen von de, ach so sympatische allzeit freundlische und gar net aggresive, Provinzstadt Fußballfans hat sisch wohl am Samsdaach entgüldisch erledischd.  Nur schad das ihr jetzt net die gleische dicke Eier in de Hos habt, als wenn ihr widder mal übber die böse Eintracht Fans schreibe könnt. Jetzt sacht net ihr seid objektiv. Des is geloche. Schon alla der SKY Microfon Vergewaldischer hat sisch und viele seiner Zunft live entlarvt in dem er, als es unruhisch wurd im Dummstädter Stadion erst mal damit agefange hat, das Gescheständ aussem Frankurter Block in Rischdung Pissblummefans gefloche sinn.  Des war dem wischdischer als als klarzustelle das da Leuchtkuchele mitte in de gedrängt stehende Haufe der SGE Fans gefloche sinn. Un aach unser schreibende Informationsmaschinerie begnüschd sisch mit e paar hiegeschluderte Zeile un geht zur Tachesordnung übber.

Typisch aach, der Herr Fritsche. Präsident von dem ach so sympathische Treterclub aus de Südhessisch Provinz ! Er hat gehört das die Übeltäter Identifiziert sinn ! Die werde kein Spaß mehr habbe! Aha ! Die Botschaft hab isch gehört, nur de Glaube fehlt mer. Mei Gefühl sacht mer das des ganze still un leise beiseite geschobe wern soll, net drübber redde dann werd sisch des von selbst erledische.  Un unsre Dirty Old Men von DFB-DFL wern es wohl bei 10.000 Euro und em von Lächeln begleitetem, “ Abber net noch mal“ belasse. Einzeltäter, Ersttäter, un so weiter. Anstatt sich an die Regionalliga Zeite von de Pissblumme zu erinnern. Frach mal die Oxxenbacher, was fer liebe freundlische Leut die Dummstädter sinn.

Un ihr, lieber Vorstand vom Fanclubverband, ihr wärt gut Berade wenn ihr drann bleibt und versucht rauszubekomm wie des mit den angeblisch Dingfest gemacht Raketewerfer weiter geht. Es kann nur von Vorteil sei, zu beobachte ob und von wem da was unner de Teppisch gekehrt wern soll. Das mer des versuche wird, da bin isch mir Hunnerd Prozendisch sischer .

 

Bäng !!


Erstes Pflichtspiel un schon is widder die Kacke am Dampfe. Nett das de Bembelzwersch en Warmduscher is, im Stadion kanns ja schon mal ruppisch zu gehe. Es is halt kaa Ponyranch so e Stadion. Abber Leuchtkuchele in e Menge schieße, des get e mal garnet. Dene Kerle gehört e mal rischdisch uff die Ampel gekloppt, ohne Frach. Aber wie des so is, gibts widder e Straf vom göttlische DFB fer die, diewo nix agestellt habbe. Clever wie die Herrn des Fußballs e mal sinn, gibts widder Teil- oder Totalausschluß von de Unbeteilischde odder was mer sisch aach sosnt noch so an unsinnische „Strafe“ ausdenke kann. Un die vereinischte Presshorde berischde widder im schönste Skandaljournaliste Stil übber die böse Frankfurter Ultras ohne aach nur zu wisse ob die Dummbatze dezu gehörn odder afach nur möschtegern Ultras sinn. Bevor die Herrschafte ihrne Artikel verzappe, sollte die sisch mal in de Block getraue un nachfrache was da eischendlisch abging. Zum Beispiel, das da im Familieblock nebe dran Nazipack gestanne hat, die mit Hitlergruß un Frankfurter Juden Rufe den ganze Schlammesel erst provoziert habbe. Un uff de annern Seit die Sicherheitsbarriere, die angeblich von dene Magdeburger niedergerisse worn sinn, die abber garnet da warn.

Komme mer mal zu eischendlich Hauptsäschlische, dem Fußballspiel.

E Offenbarung war des ja net grad von unsrem Team. Eher en Offenbarungseid. So rischdisch zusammegepasst hat des noch net mit de United Nations of Bembeltown. Es hat noch mäschdisch geknirscht im Gebälk. Die Abwehr kann noch net so rischdisch zusamme gewachse sei, des is mir schon klar. Da brauche die Jungs noch e paar Spiele bis did sisch gefunne habbe. Allerdings muß  mer sisch ja fraache was dann der Ozzy de ganze Sommer übber getribbe hat. Der hat genau da widder agefange wo er letzt Saison uffgehört hat. Zu eit weg vom Mann kaan rischdische Zuch nach vorne, kaan gescheide Pass übber 5 Meter und schon mal übberhaupt kaa Flanke die mal agekomme wär. Isch saach nur fort mit dem Kerl so lang es noch e paar Euro fer den gibt. Im Grund genomme war des eischendlisch nur en wirre Haufe von Kicker die da im Eintrachttrikot uffem Platz planlos dorschenanner gerannt sinn. Hoffe mer ma das sisch des bis Samsdaach noch e bessern wird. Sonst geht de ganze Schlammasel widder von vorne los, un das wolle mer ja all net mer erlebe.

Es bissje Hoffnung mäschd mer allerdings, das sisch die meiste annere Kollesche aus de erste Liga aach net viel besser agestellt habbe. Beonners die Wiesenhofgiggel habe sisch ja mit Ruhm bekleckert.

Also gugge mer mal wie des dann da am Samsdaach gesche die Schlüpf aussehe dud. Ich denk dann kann mer mehr saache als Heut.

Bis dann also Ihr Leut…

Euern Bembelzwersch

 

De Fisch stinkt vom Kopp her !


Leut tut mer leid. Abber das kann isch jetzt werklisch net mehr mit ruhischem Schlaf quittiern. De letzte uffreschde Kicker den mer noch im Team hatte, den habbe se jetzt aach noch hergeschenkt. De Aigner! Wenn mer sisch mal die Liste aguggt: Kittel, Waldschmidt, Zambrano, Aigner ! All fort un nix odder nur en Abbel un ee Ei gekrischt. So hab isch mir des mit den Transfererlöse kreiern net vorgestell. Wenn des stimme sollt mit 2,,5 Mio. fer die Ilse dann hat unser Managment so grandios versacht wie seit Detari net mer. Un wenn des weiterhin stimme sollt, das sich die 2,5 Mio. im Fall vom Uffstiesch von dene Raubkätzjer uff 4 Mio. erhöhe sollde, dann hätt doch der Vorstand e paar hunnert Tausender in die Hand nemme könne und in Bad Homborsch uff die Spielbank gehe könne, da hätte se beim Zocke wenichstens noch er reell Chance gehabt.

So stehe mer jetzt da, ohne de letzte Mohikaner so zusaache, also ohne aan der dem Rest vom Team in de Arsch tritt wens ma net läuft. Un werklisch Leut, ihr glaabt doch net das sisch die ausgeliehene Söldner werklisch de Arsch für uns uffreiße wenns mal widder uff Messers Schneide stehe dud. Die kicke nur fer sisch, net für unserne Eintracht. Des sollt sogar so Pappnase wie dem Nobic in dem Hübner klar sei. Übbrischens, Hübner !! Was soll dann der Scheiß mit seine Bube ! Mahnt der jetzt das die zu gut fer die Eintracht sinn ? Odder warum wollt er kaan von dene Zwaa zu uns hole. Anstatt junge deutsche Spieler wie die zwaa zu hole werd jetzt widder erschendwo erschndwie en Söldner gesucht der uns nächst Saison widder de Rücke kehrt, weil gescheit Geld fer en Inneverteidischer hat uns ja die Ilse net gebracht.

Also Leut aschnalle die Saison werd mer als holprisch. Möge de Fußballgott gnädisch mit de Eintrach sein !

Euern Bembelzwersch

Kerle sinn mir alt geworn ….


Jetzt habbe mer die erste Zehn Jahr als offizieller EFC uffem Buckel. Gar net mal so schlecschd fer so en verrückte Haufe.

De erste Teil von de Feierlischkeite zum Jubiläm habbe mer ja jetzt hinner uns. Nach jede Menge Irrunge un Wirrunge konnte mer den letzte Samsdaach im MainNizza feiern. Eischendlisch net undbedingt net die Gastronomisch Eirischtung die de normale Ostendler bevorzucht. Aber Hut ab, vor dem Wirt dort, der hat sein Nobellade fer uns zu verfüschng gestellt. Un sinn mer mal erlisch, der Biergadde dort is aach werklisch schee. So kams dann aach wies komme mußt, die kulturelle Verwirrunge warn ja mit ansaache. Wie üblisch dies Jahr hats am Freidaach Abend erst mal rischdisch Gewittert, und der Guude Mann hat gemahnt das mer bei dem Wetter lieber uff de Terrass

MNT

Nix fers Ostend

feiern sollt und net im Biergadde wo es halt noch die aa odder annere Pitsche gab.Also sinn mer nach korzem Diskutiern und einische organisatorische Verwirrunge doch noch in de Biergadde umgezoche.  Korz uffgebaut und alles fer die Stargäste vorbereit konnst dann aach bald losgehe. Nur wie des halt so is, wenn mer sisch als Müh gibt un seine Clubmittglieder was besonneres biete will, es gibt immer welchene die Oppostion mache, rumzicke un ihre Hansele hinner sisch sammeln. Genau die die nie was mache abber immer am Meckern sinn. Un dann gibts halt noch die, die wo sisch net aus ihrm Gewohnte Umfeld net raustraue. Lange Worte korze sinn, unser Ostendler warn leider wenisch bis garnet vetrete. Ausser unserne Sachsehäuser Fraktion. Na egal, allein die Angündischung das de Apitz`s Mischael sei neu Buch signiern wird hat doch einische Leut uff die Baa gebracht . Die Kollesche vom Kalsarikännit war dafür abbber fleisisch un zahlreisch am Start und so einische Passante habbe ihrn Maaspaziergang unnerbroche und habbe sisch zu uns gesetzt.

Fantalk

S.Grothoff und @Bastired im Fantalk

De Kollesch Stefan Grothoff vom Sport1 FM. der extra aus Hamborsch angereist war und die Crew vom Eintr8podcast warn aach wie versproche da. Wobei die Podcastler aach gleisch e bissje was uffgenomme hatte fer ihr nächst Sendung.  Glaskuche gabs aach vom #Teamkovac. Also alle die dort warn, warn rundum zufriede. Mer kann halt manschmal mache was mer will, im Endeffekt is es dann halt so das mer Perle vor die Säu geworfe hat.

Mäschd abber nix, mir mache weider und Teil Zwei von unsrene Feierlischkeite zum 10 jährische wird dann aach widder ganz Volkstümlisch im Ostend in de Kutscherklause statt finne. Da feiern mer widder unser Grillfest un all unsrene Mitglieder die sisch net aus ihrm Loch getraut hatte wern da aach widder debei sein.  Also macht Eusch bereit, am 20. August ab 14 Uhr wird gegrillt und gefeirt in de Kutscherklause an de Ostendstraß. Un vielleischd, wenn ihr brav seid, läßt sisch de Bembelzwersch noch e Highlight eifalle bis dahie.

Für alle dies trotzdem Interessiert, hier gibts Bilder zum Sommerfest Teil 1 im MainNizza

Somerfest im MainNizza 23.07.2016

 

Also, bis dann !

Euern Bembelzwersch

Im Herz von Europa da wohnt Aaner der de Pinsel schwingt!


Jetzt is es raus, des neue Comicbuch vom Apitz. Un schee is es geworn, des Buch. Net das ihr denkt, de Zwersch mäschd eusch jetzt de Karasek odder den annern, wie hieß der nochmal, ach den Reich-Radetzky oder so. Ne, de Zwersch hat nie uffem Blaue Sofa gehockt. Mir gefalle eifach nur die Bilder und die Sprüch die er da manschmal dezu schreibt.

Er is halt en eschde Eintrachtler de Mischael Apitz. Es geht ihm so wie de meiste von uns. So e bissje Manisch-depressiv sinn mer ja all. Europa, odder de totale Absturtz, „des is doch net mal en A-Klasse Kicker der Meier, un haste des Weltklasse Ding vom Fußballgott gesehe?“un des innerhalb von 5 Minude. So nah lieje bei uns Abgrund un Gipfelsturm bei enanner. Un genau des kann der Mischael mit seine Pinsel un Stifte einzischartisch uffs Papier bringe. Also so rischdisch aus de tiefste Seelische Abgründ von uns eifache Eintracht Fans kann der male.

Jetzt hat er wie gesacht e neu Comicbuch raus gebracht. Un mir, also de EFC-Kutscherklause-Ostend hatte des Glück das der des bei uns in de Stammkneip de Presse vorgestellt hat. Ei, was en ufftrieb hat des da Gestern gegebbe. Die Versammelte Schreiberlinge von Rundschau bis FAZ warn da, de Beve vom Museum hat e Red gehalde un sogar, de sonst so e bisssje verschnarschte, HR hat e Uffnahmeteam vorbei geschickt.Rundum, die Kutscherklause war probbe voll, es wurde Rede geschwunge un de Apitz hat mal so ebe aussem Handgelenk en Adler uff e Leinwand gezaubert.  Schee wars.

So, jetzt kann isch Eusch nur noch aans empfehle, geht in de nexte Buchlade, und kaaft Eusch des Ding. En eschde Eintracht Fan muß des Ding im Ikea Regal stehe habbe.

Also Leut , bis dann mal widder !

Ihne Ihrn Bembelzwersch

United Nations of Frankfurt


Fakt is, de Bembelzwersch is als Frankforter en verfeschter von Multikulti und von klaa uff gewohnt mit alle möschlisch Leut aus aller Welt zureschd zu komme. Abber so langsam frach isch misch trotzdem was dem Boboic-Kovac-Hübnerovic Trio da im Hern fern Forz quer sitzt. net nur das es langsam eng werd um die Statute zu erfülle, nach dene ja mindestens 12 deutsche un selbst ausgebildete Kicker in de Mannschaft sei müsse. Des werd nämlisch ganz schee knapp mittlerweile. Na, aach des ganze ausgeleihe seh isch doch als  e bissje Fraachwürdisch aa. Klar is es Geld knapp bei uns, abber werklisch Leut, Vier habt ihr schon aussgeliehe und jetzt soll noch der Parguayaner aus Manchster komme. Wen mer ja wenischstens demit reschne könnt das mer die unner Umständ behalte könnt. Abber des könne mer uns abschmincke, entweder gebbe die Stammvereine die net her, odder sie sinn zu teuer. Un wenn dann tatsäschlich aaner von dene Bube eischlache sollt is er weg wie nix un mir gugge in die Röhr. Ei stellt eusch des e mal vor, die Eintracht spielt mit dem zusammegeliehene Personal e rischdisch gut Saison und dann ? Die Leihkicker sinn fort, weil de Stammverein die jetzt habbe will, odder en annere mit rischdisch Kohle dud se bei ihrm Besitzer loseise.  Die habbe dann Spieler die sisch gut entwickelt habbe bei uns, un mir gugge in die Röhr!

Net das isch ebbes gesche e gescheit Leihgeschäft hab, abber mer sollts net übbertreibe, sosnst geht der Schuß ganz schnell nach hinne los. Un isch befürscht das es schon jetzt es bissje viel des guden is.

Euern skeptische Bembelzwersch

 

 

Neuer Besen, Abrißbirne oder Totengräber ?


Euern Bembelzwersch hat in de letzte Daache ziemlisch viel Brüschel eistecke müsse, also so Verbal. Warum? Ganz eifach, weil er nämlisch net in des allgemeine Bobic Fieber verfalle is. Die gesammelt Presse feiert den Herrn ja schon als Heilsbringer, so wie damals de Schaaf. Un in de Soziale Medie sinn die, die vor seiner Berufung noch“ niemals Bobic“ gerufe habbe weitgehend verstummt. Zum teil nadürlisch weil mer den Mann erst mal mache lasse muß, wenn er schon da is um beurteile zu könne ob des was werd mit dem Herrn. Is ja aach rischdisch. Annererseits sollt mer sisch abber net hiestelle un plötzlisch alles geil finne nur weil jetzt en neue Besen kehrt.  Isch für mein Teil nämlisch, hinnerfrach die Entscheidunge die da getroffe wern, un versuch schon dehinner zu komme was da laufe könnt bei unsrerner Eintracht.  Kritisch bleibe derf mer ja wohl noch, und ich will mer das gejammer garnet erst vorstelle falls der ganze jetzische Aktionismus nach hinne losgeht.Dann nämlisch, Freunde der Nacht, is die Eintracht ganz am Arsch.

Was mir am meisten Bauchgrimm macht, is das unsere ganze junge, immer als große Talente beschriebene Leut mehr odder wenischer freiwillisch die Eintracht verlasse. Beim Kittel bin isch immer noch stinkisch weil mer dem Bub versproche hat, mer läßt ihn net hänge und dann kimmt de Bobic un er werd vom Hof gejacht. Leut, des is net de Stil von de Eintracht, nie gewese. Un wenn sisch des so fortsetze sollte, also so en eher Menschenverachtenden Neoliberalismus, odder wie mer des nenne soll, dann kann des irschend wann net mer mei Eintracht sein. Was die anner Bube betrifft is des natürlisch schwer als Aussestehender da übberhaupt was zu beurteile. Es kimmt mir abber trotzdem komisch vor das de Walsdschmidt und de Rinderknecht trotz  Vertrach un großem un Lob vom Trainer net bleibe wollde. Leider sieht des für misch im Moemnt so aus, als wärn mir mit unserer Mannschaft uffem Wesch zu dem, was mir Eintrachtfans schon immer verspottet und gehaßt habbe, zu ner Seelenlose Söldnertruppe die kaan Bezug zum Verein, de Stadt odder de Fans hat.

Das mer in de Zusammearbeit zwische Leistungszentrum und Bundeslischateam einisches ännern muß, is ja kaa Fraach. Aach das mer den aane odder annere im Funktionsteam austausche dud is ok.  Abber die , die da geholt wern sinn fer mein Geschmack viel zu viel mit Stuttgart odder annere net grad erfolsgsverwöhnte Vereine bekleckert. Des ganze sieht mir zu sehr nach Bobic- Conection aus. Tut mer leid, abber wenn isch neue Leut hole, doch dann net die die mehr odder wensicher mit dem Bobic in Stuttgart gescheitert sinn. Jetzt kommt mer net mit dem Reutersahn, der is die rühmlisch Ausnahme, bei dem hab isch aach kaa Bedenke.

Also alles in allem Leut, de Bembelzwersch bleibt weiterhin skeptisch un iss immer noch der Meinung das de Bobic de absolut falsche Mann fer unser Eintracht is.

Fredi, mir graut vor Dir !!

Ihne Ihrn Bembelszwersch

Was habbe die dann im Hern ?


Mer kann ja übber de Heribert“Spakasse“ Bruchhagen denke was mer will, abber en Dummschwätzer war er net. Aach wenn er aam alsemal mit seim Gejammer uff de Sack gegange is. Anners sieht des da schon mit dem Bobovic aus. Der Schwab ging mer schon als Sport 1 Phrasekönisch der art uff die Eier, das isch bald mein Fernsehabbarat  zetrümmert hätt. Ei sach e mal was hat dann unsern Uffsischtsrat mit samt dem Restsvoratand un de Fischers Peter fer seltsam Zeusch geraucht, das die den Lackaff zum neue Sportvorstand mache. Der hat mal nix, abber aach mal garnix vorzuweise, ausser das er Mist gebaut hat in in de Maulwurfstadt, jetzt Lischa 2, un erschend wo da im Bulgarische Dschungel. Die da aus Bulgarien wo der Fredovic mal gewütet hat, die hänge jetzt in de 3. Lischa rum. Mortz Empfehlung is des . Un ihr Leut, oh gloreiche Eintracht Bosse, wie war des mit dem Gesischt der Eintracht, die der Neue sei soll? Geht`s noch ? Die halbschwäbisch Lackfratz es Gesischt von de Eintracht? Also bitte, isch hör die Bankster, Geldsäck, un sosntische Frankforter Halbprommis sisch jetzt schon dod lache übber den Hannebambel. Wenn der kimmt, mäschts Klick un de Geldbeudel is zu ! Un mit was ? Mit Reschd, isch det mei paar Flocke aach lieber in de Maa schmeiße als die vom Bobovic verbrenne zu lasse. Ohne Not und hat unserne gloreisch Führungsriesche nach dem knapp vermiedene Abstiegsch dann doch noch en Supergau produziert. Un wenn se jetzt noch de Bruno in die Wüste jache sollte, dann werds ganz eng. Dann kann den geschnieschelte Pitschedabbler kaaner mer uffhalde. Was dann kimmt könnt ihr eusch ausmale. Abstiesch, fast Pleite, dem Heribert sei Sparkassebuch geplündert un des Geld sinnlos aussem Fenster geschmisse.

Wir könne die dann glaabe das so en Fatzke, der Rotz Blubb Leipzisch mit Tradition in Verbindung bringt hier in Frankfort aach nur aan Fußzeh uff die Erd bringt. Bei uns Fans geht der schon mal garnet. Isch freu misch schon uff die Reaktione wenn der es erste mal im Stadion beim Heimspiel ufftritt. Der werd sisch noch wünsche im seim Hinnerwäldlerische Schwabeland geblibbe zu sei !

In dem Sinn…. Fuck Bobic ! 

Euern Bembelzwersch

DRIN !!! Un jetzt ?


Danke, Michael Apitz. kortz, trocke treffend. Besser hätt mer des ja net saache könne.Drin

Jetzt, wo all die Aaspannung, die Angst vorm Abstisch von aam abgefalle sinn, jetzt werd es große haue un stesche aafange. Abber ma langsam ! Erst genieße mer mal das sich unser Eintracht die, wenn aach mit hänge un würsche die erst Lischa gehalde hat.

Was hatte mer net fer Uffreschung seit dem, sogenannde Derby, gesche des Klatschpappepack aus von de anner Seit von de Maamündung. Weg geputzt habbe mer die, obwohl die ganz Welt gemaant hat des det unser Team nie packe. Rummgeflennt habbe se, vor allem de Neuschlumpf Heidel, das sch ihrne arme Klatschpappefans net dorsch de dunkle Wald zur S-Bahn traue dede, die linksrheinische Katholikepussys!  Na un dann kam Dummstadt !! Die habbe sisch uffgeführt als wie wenn die Hunnehorde vom Attila, ups sorry, vom Dshingis Kahn vor de Stadtmauer stehe würde. Betretungsverbot, Gerichtsentscheid, Rechstbruch un dann doch de Arsch zugekniffe….. Alles wesche uns Eintracht Fans. Tja mer sinn halt schon was besonneres. Dann habe unsere Adler de Biene Maja de Stachel gezoche, hat ja aach kaaner so werklisch dran geglaubt, vorher. Des blöde Ding in Bremen du isch allerdings dem Kovac akreide, mer hätt net werklisch so devensiv spiele derfe. Wenn mer da was mitgenomme hätte wärn uns die 3 Stunde Relegation erspart geblibbe un die Herzkaspergefahr wär wesentlisch geringer gewese. Seis wies is, mer habbe aach die zwaa Krimis übberlebt.

Freut Eusch noch e bissje, was jetzt kimmt werd e bludisch Gemetzel. En neue Vorstand sollem mer krieje un wenn des werklisch de Bobic wern sollt gibts Kriesch zwische de Fans und de Eintracht. Der Mann is uns Fans net zu vermitteln. Un von wesche der Neue soll es Gesischt von de Eintracht wern. Mein lieber Himmel doch net die Lackfraz von dem dabbisch Schwabekroate odder was der sonst fer Mischung is. Dann doch lieber de Bedong vom Heribert als so en möschtegern Playboytyp der nix anners im Hern hat als sisch selbst die Eier zu schaugele. Das de Kovac bleibe soll, naja damit kann isch grad so lebe. Fer misch is er en guude Motivator,  abber als Trainer der e Idee, e Perspektive hat, wo die Mannschaft hie soll seh sich den Mann leider net. Un dann nadierlisch des Team, da müße Köpp rolle. Weiter so mit Ozzy un Schändler als Ausseverteidischer geht mal garnet. Un dann vorne im Stürmsche… Torn schieße kann da mal kaaner mehr. Gut, die Ilse hat sisch berabbelt, den sollt mer uff jedenfall behalte un de AM14FG hat sisch sei Gnadenbrot bei uns verdient, da sollt mer net dran rüttele. Aber bitte verscherbelt mer den Sefe so lang ihr noch e Butterbrot fer den Kerle kriet. Der is halt immer nur fer aa Saison gut wie mer ja bei seine vorherische Vereine aach schon sehe konnt. Un bitte lasst den Illibilly fort, mer habbe genuch aale Säck übber 30 im Team. Nur beim Klose würd isch net naa saache, aach wenn der mal in Inzuchtstown gespeilt hat. Fer e paar Torn is der immer noch gut, un wenn er billisch zu habbe is, warum net? E Halbzeit lang kann der aach noch renne.

Also ihr seht, es gibt genuch zu tun fer de Vorstand un genuch zu schreibe fer de Bembelzwersch in de Sommerpause.

Also bis dahie,

Euern Bembelzwersch

Lieber DFB, Liebe DFL


Den Stinke Finger zeischt Eusch heut de Bembelzwersch !

Ihr habt Eusch die Saison alle Müh gegebbe uns Eintracht Fans und unser gloreisches Adlerteam endlisch los zu wern. Genutzt hat es Eusch nix.

Uffriss habt der gemacht mit Blocksperre, Geldstrafe und Zuschaueraussperrunge ! Un hats was genutzt? Euer Pfeiffeköpp habbe sisch redlisch bemüht, so unuffällisch wie möschlisch, unser Team immer widder zu bescheiße, Choreverbote habt ihr ausgesproche un zum Ende hie hat dann noch en abgedreht Komunalnapoleon aus Dummstadt versucht die Verfassung auszuhebeln. Hats was gebracht ? Ne!

Ganz im Gescheteil ! Die Mannschaft hat sisch selbst widder ausssem Sumpf gezoche. Ja, ja isch waas es aach, es is noch net ganz vorbei, abber kaa Sorsch, die Jungs mache des klar bei de Fischköpp mit dem Hinkel uff de Brust. Un dem Dorfnapoleon habbe mer es aach rischdisch gezeischt. Von wesche isch kann die Adler aus meiner Stadt raus halde.Die Fans habber rischdisch klasse reagiert und  es Verwaltungsgerischt mit Eilanträsch zugeschisse. Des war net nur wischdisch für alle Fans die weiterhin zu Auswärtsspiele fahrn wolle, des war aach e Zeische für gelebte Demokratie. Mer lasse uns unser Grundreschde net so eifach von so em wildgeworne Scheriff weg nemme.

Un dann Gestern ! De Wald hat gebrannt, de Bedong vom Stadion gebebt. E Stimmung im Stadion als gings um die Meisterschaft ! Ja, ihr Bauern Dödel, so geht Leidenscahft für sein Verein. Net Nuttenbrause un Lachsschnittscher, Äbbelwoi, Bier und Stadionworscht ! So schläschd es Fußballfan Herz. Merkts Eusch wie des geht, mer kann doch e Mannschaft zum Siesch trache wenn die Fans hinner ihrm Team stehe und alles gebbe.

Un ihr Funktionärs Kappe, ihr die ihr nur guggt wie ihr am beste euer Tasche mit annern Leuts Euros vollstobbe könnt, merkts Eusch ein für alle mal, Eschde Fans die de Fußball un ihre Vereine Liebe, die könnt ihr net aus de Stadien vertreibe, ihr Hannebambel ihr net !!

Euern Bembelzwersch

A5.. Ausfahrt Pjönjang


Ei die habbe doch de Arsch bis zu de Ohrn offe! Zuständ wie beim Kim un  il. Wenn des ja jetzt nur uns Eintrachtfans betreffe würd, wärs immer noch e Sauerei. Abber wenn die Hannebambel damit dorsch komme, is es bald ganz vorbei mit de Auswärtsfahrerei.Da kann nämlisch jeder kleingeistische Dorfsheriff die Auswärtsfans Aussperre wies ihm grad passt. En Grund find der immer wann der will. Hier werd net nur de gemeine Fußballfan zum Kriminelle gestempelt, sogar de Babba der mit seim 5 jährische Sohn Eintrachjäcksche in die Stadt will werd zum potentielle Fußballterrorist gemacht. Un de Henning Nachtsheim mit seiener Lästerzung und de Apitz mit seine Eintrachtschmierereie wern wahrscheinlisch jetzt lebenslänglisch aus Pjönjang, ups Schuldischung, aus Darmstadt verbannt. Un wenn se doch in des Arrogande Provinznest fahrn, wern se wahrscheinlisch geteert, gefedert und aus de Stadt gejacht wie die Daltons aus Tombstone.

Also wenn mer jetzt net uffbasse, habbe mer net nur die dreggische alde Männer vom DFB un de DFL am Hals. Jetzt kann jeder nachgemachte Matt Dillon de Scheriff raushänge un saache: Du kimmst mer net in mei Stadt.

Wie hat des de Janosch doch gesacht? Ach wie schee is Nord Korea, odder hab isch da was verwechselt ?

De stingische Bembelzwersch

 

Spieltagsbembel gesche die Schisser


Es is ja aach werklisch Skandalös ! Die aarme Meenzer konnte ja so net gewinne. Warum? Weil eben net genuch eischene Klatschpappehansel im feindlische Waldstadion warn. Da hat dann dene Fastnachtskappe die rischdisch Unnerstützung gefehlt.Un warum warn so wenische im Waldstadion? Des sacht doch schon de Name “ Waldstadion“. Die hatte Angst im Dunkele dorsch da Wald zur S-Bahn zu laufe. Ne, des is kaan Witz. Des hat de Chefmanager vom KV-M1 selbst gesacht. Genau der, derwo demnächst bei de Schlümpf de Vorturner macht. De Heidels Josef. Der eischendlische Skandal is dabei ja das die DFL dorsch den späte Apfiff von dem Spiel, dene arme Mainzelmenscher die Chance genomme hat, mit vollem Support Potential gesche die Eintracht aazutrede. Die wolle wohl net das de Karnevalsverein sisch widder in Europa plamiert. Allerdings hat sisch dann nach Spielende die Bundespolizei als wahrer Freund un Helfer verängstischter Landkinner gezeischd un die Böse Eintrachtfans fer aanenhalb Stunde eigesperrt,un en Lampionzuch wie an St.Maddin fer die verängstischte Organisiert und zum Sportfeld geleitet. Unserne Blaue Jungs sinn halt doch wahre Menschenfreunde.

En Saustarke Ufftitt habbe da unserne Bube hiegeleschd. Gerannt sinn se wie schon lang nemmer. Mer hätt des garnet gedacht das die des übberhaupt ferdisch bringe. Un zwaa Torn in aam Spiel hats seit dem AM14FG seine Glanzzeite aach net mer gegebbe. Also wolle mer ma zufridde sei n net weider rummeckern. Des habbe sisch die Bube verdient.

Jetzt derfe mer uns nur net ausruhe. Ganz im Gescheteil. Am Samsdaach müße die Pissblumme aus dem Dörfsche mit dem Name vom Verdauungstrackt rasiert wern. Aach wenn unser Bube uff den Weise Ratschluß von de DFB/DFL Mafia hin, ohne uns Fans im Stadion auskomme müße. Jungs mir sinn bei Eusch, egal ob ums Stadion rum odder sonstwo, wo mer Eusch aach nur sehe odder hörn könne. Lasst uns zusamme dene Schleimbeutel, Geldgeileversacher un sosntische Funktinärsungeziefer zeische das sisch die SGE un ihr Fans von dene net uffhalde lasse.

Also am Samdaach Pissblume rasiern! Die Hörgeräte Mafia habbe mer ja gestern schon in de Abgrund gestoße.

Forza SGE !

Euern Bembelzwersch

 

 

Es geht noch was, abber nur gemeinsam !!


Oka Nikolov 18. April um 14:35

· Ich lese sehr viele Kommentare und Nachrichten die ihr mir hier schreibt. Ich verstehe wie nahe euch die derzeitige Situation geht. Ihr seid nicht allein! Ich verstehe das bei einigen Resignation eintritt. Ja, ich verstehe auch das viele von euch wütend sind. ABER, noch sind wir nicht abgestiegen und solange der Klassenerhalt möglich ist wollen wir die Mannschaft kämpfen sehen um das Unmögliche möglich zu machen. Deshalb, auch wenn es nicht leicht ist, lasst uns versuchen das Team weiterhin zu motivieren und zu supporten, das hilft da unten ungemein. Den Kampf kann man dem Team derzeit nicht abstreiten! Wenn es mit dem Tore schiessen nicht klappt, dann müssen wir den Ball halt mal rein schreien, bei jedem Angriff! Ihr kennt doch alle diese Spiele an denen jeder Angriff, jeder gewonnen Zweikampf und jede Parade einen funken im Stadion auslöst. Wenn die Massen aufstehen sobald wir in die gegnerische Hälfte kommen und wenn am Ende “nur” ein Eckball dabei rausspringt das ganze Stadion steht und EINTRACHT EINTRACHT schreit. DAS brauchen wir jetzt. Ärgern können wir uns hinterher noch genug.

Reschd hat er unser Oka ! Es nutzt im Moment kaam Aane was, des ganze Gemecker un Gezeter. Wenn Köpp rolle müße, dann nach de Saison. Jetzt sollte mir Fans uns uff unser sogenannte Kernkompetenz besinne und am Sonndaach den Meenzer Klatschpappe verbal sowas von de Arsch versohle, das die sisch drei Jahr nemmer ins Waldstadion traue. Es hilft de Mannschaft un es hilft uns. Eifach den ganze Frust kanalisiern und rausschreie. Net gesche die eischen Mannschaft sonder für unser Team. Noch könne mer es schaffe, aber nur gemeisam.

Also am Sonndaach im Stadion unnerstütze, jedne Ball gewinn beklatsche un  unsern Stürme mit Eintracht Gesänge mal widder rischdisch Baa mache!

 

Es geht noch was !! #Aufjetzt# uffstehe #zusammestehe 

FORZA SGE für immer !!

Schuldfrage, odder wer hat den Karre an die Wand gefahrn.


De Abstsich werd ja kaum noch zu verhinnern sei. Ausser unserne Adler bastele widder e Wunner wie damals in Lautern. Finne mer uns demit ab. Next Saison halt Sandhause und vielleischt Volksbank Stadion.

Un jetzt sucht nadürlisch Alles die Schuldische. Un da gibts e rischdisch Beliebtheitsskala:

1. De Trainer.  Dumm gelaufe, den habbe mer schon in die Wüste geschickt. Dem neue kann mer nix vorwerfe, es is ja e bissje besser geworn.

2. De Vorstand, auch „Die da Obbe“ genannt. Sehr beliebt bei allen die sowieso allen die Verantwortung übbernemme nix zutraue weil die ja alle nur in die eischen Tasch wertschafte odder Selbstdarsteller sinn.  Da wern Fehler un Unvermösche vorgeworfe, ohne das aber aach nur aaner von dene Möschtegern Kritiker aach nur an konkrete Fehler benenn dud odder benne kann, wenn mer nachfraacht.

  3. Die Söldner im Team. Aach sehr beliebt. Wobei mer zu schnell vergisst das des Arbeitnehmer sinn wie mir aach un die aach gugge wose es meiste Geld verdiene könne.Un es sinn ja net die Neue die so rischdisch abgekackt habbe.Die Ilse, de Ozzy, de Sefe un de Hase B. habbe doch die ganz Saison de Haspel net uff die Erd gekrischt. Also kanns aach net am Hübner seiner Eikauferei gelesche habbe.

Da spiel isch abber net mit. Des is net mei Liga.Un weil halt de Bembelzwersch de Bembelzwersch is, sacht er wie er die Sach sieht.

Mer habbe de Sparkasse Heribert. Zugegebbe, der hat es geschafft aus de Einracht e einigermassen funktionirende Ferma zu mache. Das der guude Mann abber en Zukunfts- un Entwiklungsverweigerer is, hat dem Bembelzwersch seiner Meinung nach de größte Anteil an unserer beschissen Situation. Die U23 abzuschaffe war so ziemlisch des dümmste was mer hat mache könne. Die meiste von unsere junge Talent is ja die un die letzt Saison uff de Ersatzbank agewachse. Das mer den Veh widder geholt hat, hät klappe können. Abber aach nur dann wenn mir Fans hinner ihm gestanne hätte. Habber mer aber leider net. Des konnt mer ganz klar an de Stimmung im Stadion ablese. Übrsichens, beim Punkt Stimmung im Stadion müsse mer uns Fans selbst a die Pappnas fasse. Die war von Afang aa net gut und is nie rischdisch übbergesprunge. Un von erste Spieldaach an habbe mer doch mit dran geabbeid das es Team de Faden verliert un net mer rischdisch uff die Baa kimmt. Selbst nach dem 5:2 gesche die Ziescheböck war immer noch mies Stimmung im Umfeld.

Was jetzt abber de Hellmann, mit seim angeblisch schleschde Vermarktungskonzept, fer den Abstisch kann, erschliesst sisch mir net so ganz. Un aach das de Steubing schuld habbe soll…. naja ! Mer muß den Mann ja net mösche un kann dorschaus seier Persönlischkeit kridisch gesche übber stehe, abber Schuld am Abstiesch? Des is wohl e bisssje weit hergeholt.

Unser Lokalpresse hat aach fleißich mitgewerkelt an dem Dreck. Net das die Schornaliste schuld sinn, abber e groß Rädsche in dem Meschanismuß sinn die abber schon. Es beste Beispiel hat ja die Rundschau am Mondaach gebracht, da habbe die Schmierfinke doch tatsächlisch dem Sony Kittel die Schuld a de Niederlach bei de Pille gebbe wolle, weil der den Volleyschuß kanpp nebe es Tor gehämmert hat. Die sollte sisch was schäme.

So kimmt aans zum annere. De Bembelzwersch hat halt aach kaa endgüldisch Antwort. Aans is abber sischer, all die die jetzt en dicke Hals schiebe, die rum kreisch isch hab kaa Lust uff Sandhause und Bilefeld, die wern next Saison genauso ins Waldstadion renne und ihr Eintracht afeueren wie eh un je. Weil mir nämlisch de Adler im Herze trache und ka Erfolsch abhängische Eventis sinn.

In dem Sinn also,  FORZA SGE !!

Übbrischens, noch könne mer ja die Lischa halde,  noch is de Handkäs net in de Maa gefalle!

Euern Bembelzwersch

Spieltagsbembel gesche Hoppeldorf


Es gibt halt so Daache, da wärste besser im Bett geblibbe, die Deck übber die Ohrn gezoche un von de Welt nix mitgekrischd. Annerseits nutzt des abber aach nix. Mehr muß halt dorsch den Schlammasel. Un im Schlammassel steckt ja unser Eintracht. Un mir als Fans stecke genauso tief drin.

Debei hat des am Sammstach doch eischendlisch rischdisch gut agefange. Es Wetter war agenehm, es hatte sisch en Haufe Leut angesacht die mer so vom Twittern kennt un selbst de ÖVPN hat ordentlisch funktioniert. Am Gleisdreieck war die Stimmung gut, un Zuversischtlisch warn mer aach all. Also noch en Schobbe genomme und dann rin in die Guud Stubb, ins Waldstadion. Selbst das mein Kumbel, de Infernal uffem Wesch zum Gleisdreieck so em Hippster, der mal es bissje rumprole wollt, die Bierflasch uff gemacht hat weil der zu dabbisch dezu war, konnt mer die Laune net verderbe. Im Stadion selbst schien ja aach alles gut zu wern. ziemlisch Ausverkaaft, ausser nadürlisch de Gästeblock, die Stimmung ziemlisch da wo se bei uns hieghört un die Eintracht ziemlisch übberlesche und aach gut im Spiel drin. Na wies dann ausging wist ihr ja. Die Bube habbe werklisch alles versucht, sinn gerannt, habbe sogar ordentlsich Fußball gespielt un eischendlisch en Heimsiessch mehr als verdient. Abber wenn de halt es Tor net triffst is alles nix wert. Noch is ja Polen net verlorn wie mer früher mal so politisch unkorrekt gesacht hat. Abber es werd da im Keller immer ungemütlischer. Die Flinte ins Korn werfe werd de Bembelzwersch trotzdem net. So lang reschnerisch was geht is ja noch Hoffnung.

Um so mehr hat misch des gewunnert das die, nach eischenem Verständiss beste Fans der Welt, also die aussem Stehblock un aussem 40iger so nach 20 Minude schon de Support weitgehend eigestellt hatte. Als dann soger aus de Korv zur Rentnertribune hin de Gesang agefang wurd und die „Edel-Fans“ in ihrm Steckblock als einzische net mitgemacht habbe, kam dann bei mir so langsam die Fraach uff, ob die da unner werklische Fans sinn, odder doch nur an dem heut üblische Selbstdarsteller-Syndrom leide. Mal ganz ehrrlisch, wenns eng werd und es aam unnerm Arsch brennt, muß da von Leut die behaupte de Adler im Herze zu habbe mehr komme. Un mal ehrlisch, was sollt dann des hernlose gepfeiffe nachem Spiel? Unnerstützung sieht anners aus.

Die Mannschaft hat des „Auf jetzt“ verstanne, die meiste Fans wohl noch net. Odder seit ihr jetzt aach schon so erfolschsorientiert, das ihr e Anständisch Leistung net mehr honoriert, das nur noch en siesch zählt, weil ihr eusch dann die Eier schauckeln könnt ? Leut, des wär net Ultra-Fan, des is Ultra armseelisch.

Abber wie de Bembelzwrsch halt denkt, es iss immer noch Hoffnung.

 

 

Von Obbe un Unne


Das mer uns in der Saison Abendspiele, Sonndaachsspiele und sogar am Sonnadaach um 20 Uhr 30 Spiele neigedreht hat, habbe mir Fans mit Grummele abber mit Fassung ertraache. Das die uns jetzt abber auch noch die Chancegleichheit an de letzte Spieldaache nemm wolle, schlächt dem Fass abber de Boden aus. Aach wenn isch se net leide kann, des habbe net mal die Fischköpp und die Schwabesäck verdient das die Mondaachs abends kicke müsse.

Die Herrn von de DFL zeische im Moment gnadenlos ihr wahres Gesischd. Es geht nur noch um Kohle. Un zwar nur um die Kohle von de Große. Alles annere, also des was net in Europa kickt, was dene Herrn vielleischd so gar unbequem is, weil de Aane odder Annere aus dene Verein mal kritisch de Mund uffmäschd odder dene ihr Fans die Klapp net halde wolle derfe gern de Bach runner gehe. Un des lieber Heut als Moije. Un da schrecke die Herrschafte aach net vor selbstgemachter Wettbewerbsverzerrung zurück. DE Kannibalekapitalismus hat jetzt als aach in de DFL die Obberhand gewonne. Cancegleichheit, Fairnes, Sportlischkeit ! Des sind alles Werte die von de Herrn in de DFL mit Fies getrede wern. In de Konsequent bedeudet des, das de Sport abgeschafft werd. Fußball is für die nur noch Unterhaltungsindustrie, nix anneres als Deutschland sucht de Superdepp bei RTL. Rauball un Dieter Bohlen uff aaner Stufe.

Un was kimmt da von unserer Eintracht ??

„Der mögliche Fall der Verlegung ist noch nicht eingetreten, wir würden uns freuen, vor allem im Sinne unserer Zuschauer, wenn es bei dem angesetzten Termin bleiben würde. Letztlich liegt die Entscheidungshoheit bei der DFL.“

Sach ma Bruno, haste kaa Eier in de Hos? Traut sisch jetzt aach kaaner von Eusch mer die Klapp uffzureise ? Odder mit was habb Eusch die Mafiosi aus den Bockenheimer Landstarsse gekaaft? Kerle na, was seit ihr doch fer Waschalbbe. Der Fall is ja noch net eigetrede, ei saach e mal, wenn der Fall eigetrede is, dann is es aach zu spät was zu mache.Von de Mannschaft un de Fans Kampsgeist erwarde un dann selber so e jämmerlisch Figur abgebbe ! Scheene Vorbilder. Da könnt ihr Eusch Euer „Auf jetzt“ erschend wo hie schmiern, des is nur noch läscherlisch.

Euern stinksaure Bembelzwersch

 

Spieltagsbembel gesche des Kind im Ohr


So, ihr Leut. De erste Schritt is gemacht, rischdung Klassenerhalt. War e hart Stück Abbeid abber immer hie gewonne un Wille gezeischd. Aach wenns net schee war, abber isch denk mer könne druff verzischde in Schönheit unner zu gehe.

Wischdisch is mer ja aach, weil isch so en schadenfrohe Drecksack sei kann, das dem Kind sei ganz gemach un getu mit seiner ganz Kohle direkt in de Abgrund führt. Abgesehe davon das mer so Langweiler wie Hangover eh net braucht. Abber das mal widder so en uffgepumpte Retorte Lade de Bach nunner geht, dud de Fan-Seele gut.

Was de Eintracht ihr IT- und Presseabbeider aageht, die müsse noch viel lerne. Zum aane find ich  des „Auf geht`s “ ziemlisch deneber weil die Eintracht Fans sowieso immer da sinn, aach wenn se manschmal vor lauder Meckern net mehr zum afeuern komme. Zum annern is der Slogen so ziemlisch des Unhessischste was isch seit langem gehört hab.  „Auf geht`s“, des hört sisch fast nach de Bauern an. Die sollte mal de Leut uffs Maul gugge, damit die mal kapiern wo die eischendlich lebe, die möschde gern Medieprofis . Wenn schon dann bitte gud hessisch, wie zum Beispiel,“ Uffstehe, zusamme stehe“ odder „Jetzt kimmts uff Eusch aa “ . Un nach em schleschde Spiel “ Abbuzze weider mache“, abber doch net so e halbgar „Auf geht`s“ . Odder wollde die damit nur die Besserverdienende Eventis zurück ins Boot hole, in dem mer sisch so e bissje an die Kriminelle Vereinischung aussem Freistaat alehnt?

Jetzt kann des #teamkovac zwaa Woche lang in Ruh abbeide damit des dann doch noch e bissje besser werd mit de Spielkultur, kämpfe könne se ja jetzt die Bube.Lasse mer also die bescheuerd Länderspielpause übber uns ergehe un freue uns uff Hoppelheim dehaam. Gesche die Bauern geht eh net viel. Un ihr Mediefuzzies, geht noch mal in Eusch un lasst Esch as besseres eifalle!

 

Euern Bembelzwersch

Wenn`s im Wald brennt …..


Morsche !

Fast Endspiel im Wald ! Spiel, Spaß, Spannung, des wüncht sisch ja der geneischde Eintracht Fan. Abber eischendlisch net um de Abstiesch. Eher so in de obbere Reschione von de Tabelle. Sollt hald die Saison net sei. Um so mehr wunnert sisch de Bembelzwersch das zu so em Spiel wie Heut, grad mal e bisssje was übber Verzisch Tausend in Stadion komme. Normal müßt die Hütt doch ausverkaaft sei. Odder zeischd sisch jetzt das doch die letzte paar Jahrn viel zu viele Evnetis im Stadion warn?

Egal, Heut gilts. De Schaafsherde aus Hangover muß der Art de Wind ins Gesischt blase, das die gar net erst uff die die Idee komme sisch gesche ihrn Unnergang zu wehrn. Brenne muß es im Wald ! Net die Bäum, un kaa Pyros! Brenne muße es vor Leidenschaft un vorm Wille aus dem Sumpf da unner raus zukomme! Brenne muß die Manschaft, brenne müße die Fans ! Wie aan Mann, gesche es Abstieschsgespenst.

Also, wenn eusch an de Eintracht was lieschd, un ihr noch kaa Kart habt, runer vom Sofa un in de Wald getischerd. Es gibt noch genuch Karte.

Forza SGE !  Einmal Adler, immer Adler

Uffstehe !!!


Alle ! Vor allem die Mannschaft. Des is ja kaa Frach. Aber auch mir sinn gefraacht. Die Fans, des sogenannte Umfeld. Es laufe ja alle mit ner ausgewachsene November Depression rum anstatt der Arsch zu hebe un endlisch mit dem gejammer un de Schuldzuweisung uff zuhörn.

Leut es bringt nix, de Fischers Peter, de Steubing odder de Bruno jetzt von de Seit azupinkele. Fehler passiern. Un mal ehrlisch, bei de meiste Neuverpflischdunge im Winter habbe mer doch all gesacht des des eischendlisch kaa schleschd Entscheidung war. Gut das des Pusta Huschdie net unbedingt Bundeslischa tauglisch is habbe die meiste vermutet.Abber sonst ? Un nachdem mer ja jetzt erfolgreisch de Armin abgeschosse hat und alles vom #Team Kovac geschwärmt hat, un des dem lahme Haufe von Alibi Kickern aach kaa Baa gemacht hat sind die ganze Lautsprescher ganz still geworn.Jetzt sieht mer halt das de Armin net schuld war un, zumindest bei seim erste Spiel, des #Team Kovac ,dene selbe Alibi Kickern wie de Armin uff de Leim gegange is. 

Was bleibt noch übrisch ? Des Retterteam muss rigoros ausmiste. Hase B, Sefe, Ilse, uff die Bank. Waldschmidt, Kittel, un zumindest füe e Halbzeit die Kastanie uff de Platz ! Wenn die alde Arrivierte kaa Eier mer in des Hos habbe, weil de gestobbde Geldbeudel am renne hinnert, müsse halt die Junge de Karre aussem Dreck ziehe. Un die brauche unser Vertraue un unser Unnerstützung, dann packe die de Klasseerhalt aach.

Also schmeißt die Tempos in die Eck, hört uff zu flenne, un zeischt das Adler kämpfe könne, Bembelzwersche jedenfalls schmeiße es Gerippte net so schnell ins Korn !

Guude, bis zum nächste mal !

De Bembelzwersch

 

Spieltagsbembel: Nix neues in Ost-Holland


Hie- un hergerisse isser de Bembelzwersch. Was soll mer jetzt zu dem Kick gestern saache. Das de Zwersch skeptisch is wesche der Trainer Wahl is ja bekannt. Trotzdem unk isch jetzt net rum un schieb des de Kroateseilschaft in die Schuh. Abber das die Mannschaft auchescheinlisch immer noch net kapiert hat, um was es geht, des reeschd misch ja schon ziemlisch uff.

So e bissje hat isch ja gehofft das en Ruck dorsch den Traurische Haufe Kicker geht, die sisch grad die Eintracht nenne. Abber erschendwie scheine die immer noch net kapiert zu habbe worums geht. Odder habbe mer zuviel Söldner im Team ?  Natürlisch hätt isch mier gewünscht das des neue Trainergespann mehr von dene alde Bärt abschneide ded. So en Seferovic zum Beispiel brauch mer ja net werklisch im Abstsieschkampf, so wie der kickt. Un die Ilse, so leid mer des dud, isch maach den ja, der is ja sowas von de Roll im Moment. Übber die Serbefraktion im Team brauche mer garnet zu redde, da sei abber de Klaane, de Gecerovic mal ausgenomme weil der ja nie spiele derf,die kannst eh in die Wüste schicke. Vielleischd reischd des ja noch um bei FC Wasserloch Katar zu kicke, abber net fer die Bundeslischa.

Das unser finnische Spinnebaa mal en schleschde erwischt is zwar traurisch, muß ihm abber aach emal zugestehe. Der hat uns schon genuch Punkte festgehalde. Ausserdem is er de aanzische der bis jetzt mal selbstkritisch genuch war um zu saache das er Scheiße gespielt hat. Des hab isch bei dene anner Kasper die ganz Saison schon vermißt. Vielseischd hängt des ja mit da dra das sisch die Herrn Kicker selbst übberschätze.

Egal wies is, wenn die Alibifussballer am Samsdaach net 200% mehr Leistung zeische, kann de letzte der aussem Stadion geht es Lischter fer die erst Lischa aus mache.

 

Ihne Ihrn ziemlisch agefressene Bembelzwersch

SG Croatia Frankfort


Jetzt is er also da, de neue Trainer. Sogar gleich als Doppeltes Lottsche so zusaache. Zwa Kovatze... ! Ob des gut geht ? De Bembelzwersch hat da so sei Bedenke. Zum aane, weil die Spieler mit de Entlassung vom Armin mal so garnet eiverstanne warn. Ob mer vom Vorstand her vorher mit dem Spielerrat gebabbelt word, is net überliefert. Hätt abber uff jedenfall gemacht wern müsse. Un ob übberhaupt noch aaner vom Voratnd mit de Spieler babbelt wisse mer ja aach net genau. Mir kimmt des jedenfalls so vor als sei Voratand wesche de Leistunge von de Mannschaft eigeschnappt un verweischerd de Dialog. Na egal, des Kind lieschd im Brunne un jetzt müsser mer halt sehe was dabei raus kommt.

Lach musst isch ja als isch die ganze obberschlaue Kommentare unserer Frankforter Fachpresse gelese hab. Von wesche Mutischer Weg. Die Eintracht verläßt Trambelpfade un so e ähnlisch Zeusch. Genau die, die jetzt widder Lobhudele, wern spätestens nach de zwaat Niederlaach unner dem Neue Draumduo vom Balkan e nass Hösje krieje und widder lossabbern, was de Vorstand bei de Eintracht widder fern Mist gemacht hat. Die Schläschdschreiber, die. Das de Keller kaa Chance hat, lieschd wohl am Heribert seim Westfälische Sparkassedickkopp. Was nadürlisch schlimm wär weil 1. de Heribert wie klaakind dem mer sei Lego weggenomme hat reagiert, obwohl der damals ja den Scheiß mit dem Keller gebaut hat. Zum 2. Weil de Heribert in 3 Monat Geschischde is und die Jachtgründe de ewische Dagobert eigeht. Fer misch wäre des Duo Keller / Schur die rischdisch Lösung gewese. Beide habbe Adlerblut in de Adern, könne gut mit Junge Spieler und habbe e klar Idee vom Fußball. Un vor allem habbe se die Fies uff de Frankfurter Erd un de Schui soger sei Worzele hier. Wahrscheinlisch wär des sogar die billischere Lösung gewese. Wenn des werklisch am Sparkasse Herri gelesche habbe sollt, dann hat der uns zum Abschied noch e ganz dick, faul Ei geleschd.

Wobei mer jetzt de Bembelzwersch net falsch verstehe sollt. Ich hab nix gesche de doppelte Slivovic. Nur denk isch halt das des e anner Ding is die Eintracht zu trainiern als so en zusamme gewürflte Nationalmannschaftshaufe der sisch alle paar Monat mal trifft.Un hier in Frankfort mußte halt aach dem verkommenste Geldsack die Eier kraule wenn de net widder ganz schnell weg vom Fenster sei willst. Aach wenn die vereinischt Medielandschaft maant die hätte  Millione Kroatische Nationaltrainer übberlebt, des is noch gar nix gesche de Mob aus em 40iger, un die anner Protagoniste vom Trainer Bashing.

Sinn mer mer gespannt wie`s ausgeht. Abber aans sach isch Eusch. wenn des schief geht un es sisch rausstellt das de Heribert Harsewinkel dran Schuld is, dann wer de Bembelzwersch dem eischenhändisch e ganz Brigarde Maulwerf un anner Ungeziefer ins sein Sparkasserentervorgadde schicke un ma uffräume lasse.

Ihne ihrn Bembelzwersch

 

 

Am Abgrund, Spieltagsbembel gesche die Audi-Rowdys


Jetzt is es also passiert, mer hat de Armin vom Hof gejagt. De Mob hat sisch widder mal dorschgesetzt. Aber is des de rischdische Wesch den Karre aussem Dreck zu ziehe ? Isch zweifel dran. Jedenfallss net nach dem Spiel am Sammsdach. So schleschd warn unsere Bube ja net unbedingt. Un nach dem de Luca mal endisch spiele dorft, hat`s riscdisch Zuch nach vorne gegebbe. Nur seh isch bei all dene Name die da jetz in de Ring geworfe wern kann Ritter in de golden Rüstung der unser Eintracht rette könnt.

Klar is, wenn de Neue es net schafft de Abstiesch zu verhinner, wer dra Schuld is. Nämlisch de Veh un de Heribert. Weil de Armin aageblisch eh kaa Lust hatte, un de Heribert viel zu spät reagiert hat. De Bruno is sowieso an allem Schuld und de Uffsichtsrat alle mal weil des ja sowieso nur Kasper sinn. Mir, die Fans, un de vereinischde Sachverstand von de Presse habbe nadürlisch nix dezu beigetraache. Mer habbe ja nur geschennt und gemeckert weil mer de Adler im Herze traache un mer habbe ja nur uffgehört die Mannschaft zu unnerstütze weil mer Angst hatte um unsre Eintracht. Es is ja net so das de Schulterschluß aller, Verein, Trainer, Fans es erst garnet soweit hätt komme lasse. Schuld sinn, wie übberall im Lebe, die da obbe!

So eifach is des Lebe gestrickt, immer schee uff die annere gugge, mei Finge habb isch ja un Unschuld gewasche. Is doch kaa Wunner das Pyros hoch gehe, wenn mer net uff die Dumpfbacke im 40er hört, da müße die Bube ja en dicke Hals krieje und zündele. Die Mecker Rentner uff de Kalki-Tribuen sind eh immer am motze. Selbst wenn mer Meister geworn wärn, hätte die noch rumgenöhlt warum nur mit sibbe Punkte Vorsprung. Und die Eventis, Kasmischmäntel her Zeischer, Champusschlürfer un annere „ich sonn mich im Glanz von annern“ Type braucht mer erst garnet ins Boot hole wolle. Ich nenn des mal die Stuttgarter Krankheit, da läufts nämisch genau so, wenns mal uffe mPlatz net läuft.

Abber egal, aach unsere Fans, die sich doch so viel besser als annere sehe, die gern uff anner runner gugge un devo schwärme was mer doch für einzischartisch Fankultur habbe, aach mir habbe ferschterlisch versaacht die Saison. Es werd Zeit das mer mal in de Spieschel gugge un uns fraache was mer hätt besser mache könne. Nur hab isch die beförschtung das bei de meiste nix anneres rauskommt, als “ Isch hab alle rischdisch gemacht“

Also weiter so ! Forza SGE-Fans, de nächste Abgrund wart uff Eusch……..

Euern Bembelzwersch

 

Endspiel !


Guude Leut,

de Bembelzwersch hat ja jetzt die ganz Woch die klapp gehalde. Zum aaner weil er en dicke Hals schiebt, zum annern weil es sisch das Elend ageguggt hat un net glaabe konnt was er da so gesehe hat. Da trudelt unsern geliebte Adler im Storzfluch in die zwaat Lischa, un alle unser Größe gugge zu un streichele dene Versacher uffem Platz noch die Eier, die die garnet in de Hos habbe. Da trambele schon seit Woche die selbe langsame und verzweifelt bemühte „Fußballkünstler“ hilflos übber die verschiedene Bundesliga Äcker un es kimmt nix debei raus.

Net das mer uns falsch verstehe, ich steh immer noch zu meiner Meinung das de Armin eischedlisch de rischdische Trainer is. Nur das er jetzt stur weider macht und net werklich mal was probiert, des kreid ich ihm heftischstens an . Abber na der hält in seim sture Kopp an de selbe saftlose Kicker fest, anstatt das er mal e bissje Risiko geht. Was soll des dann, den Sefe, der kaa Scheunetor triff, die Ilse die rennt un rennt un nix bewirkt immer widder uff de Platz zu lasse, anstatt mal de Waldschmitd un de Gercenovic zu bringe. Vom Pusztablitz ma ganz zu schweische.

Also so werd des nix. Wenn de Armin net schleunichst noch es Steuer rum reißt seh ich rischdisch schwarz. Un vor allem die Herrn Spieler, besonners  de Ozzy un de Russ. Halt die Klapp un schwafelt net immer rum, mir müsse unser Leistung bringe !! Net babbele mache ! Ihr habt e Bringschuld uns Fans gesche übber.

Eilöse, jetzt !!

CctieODXIAEhbOF

Trikot des Grauens…..

 

Euern stingische Bembelzwersch

Spieltagsbembel gesche die Schlümpf


Tja Leut, so rischdisch weiß de Zwersch zu dem Kick nix zu schreibe. Net weil des Spiel so schleschd war, sondern weil de Zwersch aaus Abbeidsteschnische Gründe nix mitbekomm hat. Irschend wo müsse ja die Euros fer die Brötscher un die Schobbe her komme.

Des Ergebniss is ja weder Fisch noch Flaasch. Mer hätte uns e kaa bissje absetze können mit em Siesch. Wenigtens habbe mer die Position und de Abstand gehalde, naja un zu Hoppelheim wiedder es bissje vergößert. Ihr seht schon, beim Bembelzwersch is es Glas immer halb voll. Geht ja aach net anners, sonst drehste erschend wann am Rad, bei der momentane Situation von unserer geliebte Diva. Im große un ganze is ja e Unentschiede gesche en Champignons-:Liga Awärter kaa übles Ergebniss, nur das die Hannebambel aus Herne West jetzt aach net grad en Zauberfußball uff de Rase bringe. Also is mer widder hie un her gerisse, ob mer en Punkt gewonne habbe, odder zwaa verlorn. Also müsse mer jetzt hoffe das mer am Mittwoch den Icke uff die Socke gebbe un 3 Punkte aus dem Dorf im Sand entführn. Es muss ja endlisch widder ma klabbe mit em gescheite Auswärtsspiel. Die Ansätz warn ja, zumindest in de Zusammefassung die isch gesehe hab, da.

So nebebei hat dann unsern Sony endlisch widder mal uffem Platz gestanne. Der Mann hat es verdient, weil des nämlisch aaner is der ehrlisch un hart abbeide dud un sisch nie hat hänge lasse. Un nebebi is er ja aach noch en Sahne Fußballer. Un ma ehrlisch en Stender un en Kittel gesund un in Topform könnt wieder e Magisch Eintracht-Mittelfeld wern. Aans wie in de beste Eintracht Zeite.

Also Leut, es gibt immer Hoffnung, un Absteische dun mer net.

Euern Bembelzwersch

 

Bembels tönende Wochenschau 4/16


Kerle nah, was e Uffreschung. Die Woch gings ja werklisch nur noch um de Armin. Muß er fort, kanns en annere besser, soll er bleibe weil er des Ding noch rausreißt, un so weider un so weider.Debei habbe dann die meiste vergesse e mal uff die Spieler zu gugge. So als wenn de Trainer selbst kicke ded. Abber so is es halt emal, de gemeine Fan braucht halt en Sündebock un das is naturgemäß halt de Trainer un des erst reschd wenn des aaner is der ab un zu mal die Klapp zuweit uffreißt. Wie unsern Armin. Da kommts dann zu so scheene Koalitione wie FAZ mit de Blöd Zeidung. Hand in Hand gesche Veh. Des hat was.Des is wie wenn die Frauke Petry mit Alice Schwarzer… aber lasse mer des.

Uffreschung gabs aach in un um Pillenkusen erum. Mal widder wesche em Pfeiffekobb. Da mäschd der Trainer von de Pilldreher aan uff störrischer Kinnerkaddebalsch un de Rudi aus Hanau schraubt sisch in aller Öffentlischkeit vor de Sky Kameras aus de Hos. Wie isch mir des so aageguggt hab, hab isch misch gefraacht was so manscher mit dem Schmidt als Trainer bei unsrener Eintracht will. So e Rumpelstilzjer passt nach Meenz odder Dortmund, abber net zu uns. Stell dir ma vor der hätt des da vom Sonndaach bei uns abgezoche, de Zwayer hät des Spiel abgebroche und mit 3:0 fer die annern gewert. Mir habbe halt kaan Pillebonus. wie mer ja saache muß das de Herrr Zwayer sisch redlisch bemüht hat die Meisterschaft noch e klaa bissje spannend zu halde. Ob sowas de rischdische Wesch is, steht uffem annern Blatt. Wie mer ja übberhaupt de DFL bescheinische muß, das die aach net mehr so ganz in unsrem Universum deham is. Den nächste Spieldaach zwaa Woche vorm Apfiff zu terminier is ja vom annern Stern. Net nur das des aach fer die Vereine ziemlisch blöd is, von wesche de Vorbereidunge, fer die Fans die Auswärts fahrn wwoll is des eifach nur e Unding. Abber was juckt die DFL dann Fans im Stadion, die sinn ja nur uff Fernsehgelder scharf.

So rischdisch Zeitgemäß is ja der Kommentar vom Herrn Dorschdewitz in de Rundschau am Freidaach. Der mahnt  das die net ausverkaafte Spiel gesche die Dinos un die Schlümpf an de Unlust von de Fans von de Eintracht lieschd. Der zieht aach die Unnerhos mit de Beißzang aa. Das des die Eventies sinn, die da net mehr bei den Temperaturn und Aastoßzeide ins Stadion komme hat der noch net gemerkt. Des is halt wie bei de Bauern, wenn de Gewinnst is es Stadion voll mit dene, wenns net läft bleibe se halt weg. Nur das halt bei de Bauern leider meist gewonne werd. Un das die Herrn Schornaliste da an der Schraub kräftisch mit drehe wolle die ja aach net wahr habbe. Die solle ja kridisch berischde, is ihrn Job. Abber berischde un Meinung mache, sinn zwaa unnerschiedlische Schuh. Un so manschmal hab isch des Gefühl, das sisch die Herrn drinn gefalle in de Roll vom Meinungsmacher. Die habbe halt aach ihrn Ego, der sisch lieber selbst die Eier krault, als des zu mache wofer se eischendlisch bezahlt wern. Passt zu unsrer Ego-Gesellschaft.

Des halt nur so am Rand. De Zwersch un die eschde Eintracht Fans wandern halt aach am späde Sonndaach Abend ins Stadion. Un isch bin mer sischer das mer dene Schlüpf die Akkustische Hölle bereide wern die se verdient habbe, und die rischdisch aan uff die Schlupmfkapp grieje. Wohl gemerkt die eschde Adler, die Eventies sitze dann lieber in ihrne Chrom- un Neon-Schuppe un schlürfe ihrn Caipi. Egal, die brauche mer eh net.

Un dann haut da die Blöd am Freidaach moin aach noch aan raus…. Geheimgespräche mit Nehrlinger ! Wow ! En  gestannene Bauernmanager fer die Eintracht. Des wär de unnergang vom Abendland. Zum Glück werd mer des als Nebbelkerze eiordne könne. Übrischens liebe Blöd-Zeidng, de Uli kimmt bald aussem Knast, der hät dann Zeit…..

Also dann ihr Leud, halt die Ohrn un alles annere Steif,

Euern Bembelzwersch

Spieltagsbembel gesche de Dino


Ei sach mal Armin, hast du noch alle Latte am Zaun ? Was zum Deifel hat disch dann geridde? „Dann sollen sie doch Zuhause bleiben !“ Gehts noch ? Isch hab dir bis jetzt immer die Stang gehalte, disch verteidischt un mit Engelszunge uff die Leut eigered, das du de rischdische Trainer fer unsere Bube bist. Abber so en Spruch? Des war`s dann. Mer kann ja viel saache übber und Eintrach Fans, das mer immer zu hoch hinaus wolle, das mer manchmal aach uff de Tribuene übber  Ziel hinaus schieße, un das sisch einische net benemme könne, alles rischdisch. Abber aans kann mer net behaupte, as mir kaa Geduld mit de Mannschft un em Trainer habbe.  Odder das es uns egal is, wenns`s ma net läuft. Un du sachst uns mer solle Dehaam bleibe wenn uns des net passt? Ne, damit haste die dei eischen Grab geschaufelt.rip veh  Hat dir noch kaaner gesacht, das die Leut die all zwaa Woche fer e Heide Geld ins Stadion renne, die bis ans Ende von Europa, nach Gladbach, Augsborsch un sogar bis in des beschissene Ingolstadt fahrn, aach en Anspruch habbe Kritisiern zu derfe und eusch hochbezahlde Fußballkünstler die Levite zu lese wenn ihr Woch für Woch net des bringt was ihr eischendlisch könnt? So en Spruch kannste de Eventis an de Kopp werfer, dene die ins Stadion gehe weil mer halt debei sei muß, abber die Pfeiffe ja eh net. Mit uns, lieber Armin geht des net. Wenn de noch e Fünksche Charkter hast entschuldischde disch sofort, also heut noch, odder du nimmst dein Hut.  Der Spruch war nämlisch e saftisch Ohrfeisch vor allem für die die sisch ihr Eitrittskart, ob Dauer- odder Einzelkart, mehr odder wenischer vom Mond abbsparn. So en Zynische Managerscheiß brauche mer bei unsrenr Eintracht net.

Mach gut Armin, maschmal wars sogar schee mit dir.

De stingische Bembelzwersch

Spieltagsbembel gesche die Ziegenanbeter


“ Denn sie wissen nicht was sie tun!“ Die Schiedsrichter. 6 Gelbe Kadde, Rekord. Die Eintracht kanns doch ! Ne ma erlisch was die Dumpfbacke da widder zusamme gepfiffe un gewunge habbe, des geht ja werklisch uff kaa Kuhaut mehr. Net das ihr jetzt dnekt de Bembelzwersch will de Pfeiffköpp die Niederlaach vom Samsdach in die Schuh schiebe. Des net. Abber des unsäschlische Gepfeiffe gesche uns verunsischert unser Mannschaft von Woch zu Woch mehr. So langsam muß aach de Letzte kapiern das des Methode hat.

Mer kann ja net saache das unserne Bube soooo schleschd gespielt habbe, zumindest net in de 1. Halbzeit.Abber naiv un verunsischert nach dem 2:1 ins offene Messer sin se dene Ziesche Peter gerannt. En viel zu langsame un total nebe de Kapp stehende Hase B., e Ilse Aigner de zwar rennt un mäschd, abber halt nix uff die Roll kriet un en Mexicaner der sisch net traut aach e mal uffs Tor zu schieße. Des langt halt dann net um noch mal so e Spiel umzudrehe.  Es wär schon schee, wenn in der Mannschaft net nur de Stender Verantwortung übbernemm würd.

Un widder wie jed Woch des selbe. Isch hab langsam kaa Lust mehr dene ewische „Armin raus“ Rufer die Bern zu wäsche. Ei guggt eusch doch mal Euern Schaaf aa, den ihr uff e mal so vergöttert. Der reißt aach nix in Hangover. Denkt mal dra des de Armin der Sauhaufe den der Fischkopp hinnerlasse hat, widder zu ner Mannschaft mache muß.

Klaar kann mer dem Armin ankreide das er mit seine Auswechslunge net immer es goldene Händsche hat. Den Sefe zu bringe war für die Fies. Den Kerl sollt mer im Sommer so schnell un so teuer wie möschlisch verkaafe. Er is halt en Söldner un werts aach immer bleibe. De Luca hät uff jedenfal mehr Torgefahr im klaane Fußzeh gehabt als der Schweizer. Der hat eifach kaa Lust mehr uff uns Adler. Un die Ilse braucht aach emal e Paus. Lass den klaane Gercenovic rann gesche  dem Labbeduddel sie Trümmertrubbe.

So ihr Leut, unser Mannschaft steht widder uff, da bin isch sischer. Am Freidach wern die Transportunnernemmer Zöschlinge aus em Waldstadion gefeschd.

Isch hab ferdisch,

Euern Bembelzwersch

 

Bembels tönende Wochenschau 3/2016


Fasching ist ja ansisch e ganz lustisch Zeit. Besonders halt in Braunschweisch, wie des so aussieht. Da habbe nämlisch Fans von der dordische Eintracht en Faschingswaache gebastelt der gesche die Rode Bulle aus Lepzisch gemünzt war. Ausserdem habbe se gemaahnt, mer könnt sisch an Fasching e bissje mehr erlaube als so es ganze Jahr übber. Was ja, die äldere wern sisch noch dra erinnern könne, eischendlisch sogar beim Napoleon erlaubt war. Nur habbe sisch die Zeide halt doch geännert. Weil die Narre aus Braunschweisch „Scheiß Bulle“ un Bulleschweine gerufe habbe, sinn die mal grad alle eigekesselt un aussem Umzug geholt worn. Die Staatlisch Gewalt hat des wohl net kapiert, das mit Bulle des Wappetier von dene Brauseköpp gemaahnt war. Dann habbe se aach noch alle Personalie uff genomme un die dorfte sisch nur noch unner Polizeilischer Bewachung bewesche. Also isch finds doll, das unser Ordnunghüter nix anneres zu tun habbe. Des is doch e gud Zeische, weil mer devo ausgehe muß das mer kaum Kriminalität habbe, wenn die sisch mit solschene Lappalie abgebbe.

Dann komme mer doch mal zum Lieblingsthema von so einische Eintracht Fans, dem Veh-Bashing. Mer muß schon ziemlisch doof sein odder eifach nur en Sturkopp der den Veh net leide kann,  wenn mer des verlorene Spiel gesche die Spätzlefresser dem Armin anhänge will. Egal aus welscher Eck ihr kommt ihr ewische Meckernase, wenn de Karre im Dreck steckt, krischd mer den net widder flott, wenn mer nebedrann steht und noch mit Dreckklumbe schmeißt. Da hilft nur aapacke un mithelfe den widder flott zu krieje, un net den jenisch die am schuffte sinn e Baa zu stelle.

Am Diensdaach habbe die Biene Maja Fans mal widder für Unruh gesorschd. Die Bahnhofsgräber habbe nämlisch gemahnt ihr Eintrittspreise an de Stadionname azukoppele sei e guud Idee un habb zwische 47 un knapp 70 Euro fer Gästekarte beim Pokalspiel verlangt.  Mercedes Benz is halt e bissje teurer als z.B. Alfa Romeo. Die Idee mit dene Tennisbäll, die wärend dem Spiel uff de Platz geworfe worn sinn, naja da kann mer drübber streide. sischer is nur das des die Doofmnder e Stang Geld koste wird. Hätte mir Adler des gemacht, hätte mer wahrscheinlisch von de #dfbmafia Geisterspiele bis Saisonende uffgebrummt gekrischd.

Am Mittwoch hat denn mal widder de

Ca4TVGLW4AAi-JO

Arien, der Strebende Schwan

Sterbende Schwan aus Holland sein Ufftritt gehabt. So schee wie der flieschende Holländer fällt kaaner sonst in Euroba. Des is ganz große Kunst. Mer hat ja schon gemunkelt das des Staatstheater in Stuttgart ihn nachem Karriereende bei de Bauern als Ballettrainer verpflischde will.

Die Jungs von de 11Freunde sinn da uff was gestoße das dem Bembelzwersch ziemlisch sauer im Maache lieschd.  Das unser eifrisch Staatsmacht ja gern de Fußballfans nach macht wisser mer ja. Spätestens seit dem obbe beschribbene Vorfall in Braunschweisch werds so gar manschmal läscherlisch. Das die e „Straftäter Sport Kartei“ führn war ja aach klar. Des meer allerdings solsche Dateie aach übber unbescholdene, also net Straffällisch gewornne Leut führt, is allerdings mehr als bedenklisch. Rechdlisch is des mit Sischerheit net in Ordnung. Da wern dann Leut drin geführt die mit de Fanszene erschend was zu dun habbe. De Zwersch steht da bestimmt aach drin, was mir abber erst mal am Arsch vorbei geht. Schlimm is nur, das diejenische die Reschd un Gesetz in unserm Land vetrete solle, sisch net an die Gesetze halde un es Reschd mit Füß trede. Hier gehts zum Artikel : 11 Freunde.   Würde die sisch mer um Brandstiftunge in Flüchtlingsheime und den anner Braune Rotz kümmern un sich mehr mit dorschgeknallde Salafiste uns so e Pack kümmern gings uns allen besser.

So ihr Leud, jetzt nochmal Schüttele und den Frust vom Samsdaach übber den Pfeiffekopp Sippel los wern, un mit frischem Mut nach Köln fahrn und den Zieschepissetrinker 3 Punkte entführn.

Bis dann also,

De Bembelzwersch

 

 

 

Ei wie die Zeit vergeht……


Da hat mich doch de WordPressbot eiskalt erwischt. Gratuliert hat er mir heut Morsche. Mir wärs gar net uffgefalle, abber de Große Bruder passt ja übberall uff uns uff.

lorbeer_schild

Heut uff de Daach genau hat es Adlergebabbel Einjährisches . Kinner wie die Zeit rennt. Immierhie 134 Beiträsch habbe mer veröffentlischt, und 3717 Leut habbe den Unsinn gelese den mer verzappt habbe.  Gar net so schlechd find isch fer en Blog der fer viele in ner Fremdsprache geschribbe is. Zumal ja jede Menge Ausserhessische unner des Leser sinn.

Leut, lasst mich Danke saache, isch hoff ihr habt beim lese weiterhin Euern Spaß und Ihr find immer mal was Intressandes uff dem Adlergebabbel.

Uff die nächste lustisch-uffreschende Jahrn mit dem Bembelzwerch un de Eintracht.

 

                                                                #PFUMP

Ihne Ihrn Bembelzwersch

 

 

Spieltagsbembel gesche die #DFB Mafia


Guude Leut,

ihr denkt eusch jetzt „mir habbe doch gesche die Schwabesäck gekickt“. Rischdisch! Doch de größte Geschner uffem Plat war der von de Mafia geschickt blaue Giftzwersch mit de Pfeiff im Schnabbel. Zwaa net gegebbene Elfmeder, en in Hotelhalle pinkelnde Pizzabode der net vom Platz gestellt werd un e rot Kart gesche de Carlos wesche ungebührlischem Benemme. Der hat nämlisch de Körperkontakt zu so em Schwabeblitz gesucht. E sauber Bilanz hat er da hiegeleschd, der Herr Zippel.

Da trifft mer sisch freudisch erreschd im Headquater, dabbelt zur S-Bahn trifft sisch mit de Elite von EFC-Kalsarikännit im Zaphahn, un dann sowas. Es hat so schee agefange. Vom Zaphahn in die S-Bahn un als mer am Sportfeld ausgestiche sinn haste gemahnt de Frühling is ausgebroche. De Planet hat geleuschd un mer hät fast in Hemdsärmel gehe könne. Am Gleisdreieck habbe mer noch e paar Sonnescheinscher aussem Twitter getroffe un de Schoppe hat aach gut geschmeckt. Sogar die mudisch Uffstellng vom Armin hat ja ziemlisch gut funktioniert. Un dann kimmt da so en Hammel mit ner Pfeiff zwische de Kiefer her und dud aam die ganz gut Laune wegflöte. Net das mer jetzt saache könnt das die Bahnhofsvergräber schleschd gekickt hätte, abber unsere Bube warn mal mindestens gleischwerdisch. Gut gefalle hat mer der Regäsel. Endlisch mal en Rechtsverteidischer der den Name verdient, aach wenn er noch den aane odder annere Fehler gemacht hat. Der Bub hat Zukunft bei uns. Aach der aus Herne West mit dem Yogurt Name, der Ayhan hat sei Sach gut gemacht nebe dem Carlos. Was nadierlisch die Sach noch schlimmer mäschd, weil die gleisch mal gezeischd gekrischd habbe das mer bei de Eintracht gesche 11 Mann un 3  Playmobil Figürscher die Macht habbe spiele musst.

Also dann, am Samsdaach uff ein Neues, da gehts zu de Zieschepissetrinker nach Köln, da wo des Stadtarchiv im U-Banhtunnel lieschd un die Kersch so dreckisch wie groß is.

Isch sach nur Auswärtssiesch !

Ihne Ihrn Bembelzwersch

Spieltagsbembel: In de Puppekist


Guude Leut,

manschmal muß mer halt in de saure Abbel beiße un muss Schaffe anstatt de Eintracht beim Kicke zu zugugge. Des is des, des mer übberhaut net gebrauche kann. Also was am Samsdaach so das der Daach fer de Bembelzwersch gegesse war. Zum Glück gibts ja mittlerweile noch was anneres als Mittelwelle Radion. Also die neumodische elektronisch Babbelmaschine, diewo aach Bilder dorsch die Luft schicke können. So is mer wenischdens net ganz von de Welt abgeschnidde.

Aach wenns jetzt net zum Auswärtssiesch gereischd hat, sollde mer doch sehe das unserne Adler schon lang nemmer Auswärts so stark uffgedrede sinn. Hoff mer mal das des so ahält und sisch unser Team stabilisiert hat. Weider kann un will ich aach heut net übber des Spiel saache, es gibt ja genuch Schreibe bei de Zeidunge die debei warn und des aach ordentlisch uffgeschribbe habbe was da passiert is.

Was mer guud gefalle hat war die Luftballon Aktion. Da drübber habbe die Mediale Beobachter ja mal garnix geschribbe, so das isch am Sonndaach erst mal suche musst um was es eischendlisch ging, als die Meldung kam das „Sky-Sport“ bersischded das de DFB ermittlunge wesche Verstoß gegen die Bewährungsauflagen  uffgenomme hät. Wie sisch des schon ahört. Als hätt en Schwerstverbrescher sei Fußfessel abgesäschd! Als isch dann mitgekrischd hab, das des da um e paar uffgeblasene Luftballons geht, konnt isch nur noch de Kopp schüttele. Am Mondaach hat dann ja Sky Sport zurück gerudert und hat gesacht, das es nur drum ging zu saache das Ermittlunge möschlisch sinn. Ei war da widder aaner e bissje voreilisch bei dem Sender der immer noch de Schmiernkaiser beschäftischd ? Odder wollde aaner Stimmung gesche uns mache. Zu zutraue wär des dene ja. Es lieschd ja net im Interesse von so em Bezahlsender das die Leut ins Stadion gehe, anstatt ihr teuer Geld fer e Abo von dene uff de Disch lesche. Stadion Atmo könnt mer ja zur not als Playback in die Übebrtrachung eispiele. Na jedenfalls hat sisch des ja als ausgewachsen Ente entpuppt. Obwohl isch ja dene in de Otto-Fleck-Schneiße alles zutraue. Isch hab misch dann gefraacht ob des Schal hochhalde beim singe vom Eintrachtlied im Stadion von dene Hannbambel aach als Choreo agesehe werd. Könnt ja sei. Uff jedenfall bin isch gespannt wie des am Samsdaach im Stadion werd fesche die Schwabesäckel. De stehblock is zwar leer, abber deswesche bleibe ja die Leut net deham. Die wern schon ihrn Block gekapert habbe. Isch denk mal mer wern des aane odder annere kritische Liedscher an de DFB zu hörn bekomme.

 

Isch freu misch druff !

De Bembelzwersch

 

Traingslaacher Dilemma


Leut, so langsam mach isch mir Sorsche. Das mer e Wintertrainigslaacher in Abu Dabi mäscht läßt sisch ja grad noch so mit dem scheene Wetter des die da habbe begründe. Un mit dem Geld was die net ganz so schrecklische Scheichs da habbe. Abber jetzt Sommertrainingslaacher in Trumpistan? Leut, Hellman, Bobic was is dann mit Eusch los?

Früher sinn mer is scheene Tirol gefahrn im Sommer. Es hat zwar gereschend wie bei uns, abber wenischtens konnt mer unsrener Eintracht net vorwerfe, sie det e Reschiem uffwerte des die Menschereschde mit Füß tritt. Wie gesacht, die Abu Dabi Scheischs sinn ja net gans so schlimm. Un jetzt des. Die Probleme fange ja aschon mit unsrem Mexicaner Fabian aa. Derf der übberhaupt eireise ? Derf der übberhaupt da kicke, weil der ja als Mexicaner ohne Abbeidserlaubnis en illegale is, aach wenn er fer mehr als en Dollar die Stund sei Abbeid macht. Un dann de Hector, der sieht doch aus wie de Jamaicanische Dauerkiffer, kimmt aussem Karibische Armutsland. Den läßt doch der Twittergeile Maurermeister bestimmt net ins Land. Un de Blum ! Ei Leut, was maahnt ihr dann ! En blonde Weiße, der zum Islam konvertiert is, ihr glaabt doch net das die Paranoide Amis, so aan ins Land lasse. Des is doch de Bombelescher schlescht hin fer die.

Un habt ihr eischendlisch an die Intimsphäre von unsernen Kicker gedacht? Die müsse jetzt all ihr Naggischbilder von de Fraa odder Freundin vom Handy lösche weil die Amis bei de Einreise ja in de Telefone rummschnüffeln. Net das des da noch Ärscher mit de Fundamentalchristlisch- verklemmt-verbabbte-Kreationistegemeinde gibt.

Also lieber Eintrachtvorstand, habt ihr Eusch des gut übberleschd ? Wollt ihr net lieber noch mal drübber Nachdenke. Vielleischd gibts ja noch annern Möschlischkeite, als im Sommer in so e Dritte Welt Land zu fahrn des von so em Größewahnsinnische Maurermeister regiert wir.

Mexico wär doch schee, odder ?

 

Euern Bembelzwersch