Grindel und der Böse Geist der Fankultur


„Für mich ist der entscheidende Punkt, dass wir es in diesem Finale mit sehr speziellen Fan-Gruppen zu tun hatten, die in der Vergangenheit wiederholt durch Sanktionen unserer Sportgerichtsbarkeit betroffen waren. Gegen beide Vereine wurden Teilausschlüsse verhängt. Und bei der Diskussion um Helene Fischer wird übersehen, dass schon die Nationalhymne vor dem Spiel in einer unanständigen Art und Weise gestört wurde, wie ich es vorher noch nie erlebt habe.“

Des hat der gesacht, der Grindel ! Boss vom Deutschen  Fabulierer un Betrügerverband. Über 70.000 Fans in Berlin, nix Großes passiert, und der führt sisch uff als hätte der Türkesturm uff Wien stattgefunne.  Mittlerweile is unverkennbar das sisch die Herrschafte vollkommen von de Realität abgekoppelt habbe. In Medizinerkreise spricht mer aach von Schizophrener Paranoia.

Mal ganz ehrlich Leut, hier versucht der Verband der Senilen alte Herrn de Schwarze Peter für ihrn verunglückte Versuch de Super Bowl nachzuäffe uff die Fans abzuschiebe. Die sabbeln da was zusamme von Fanlagern die sisch zusamme getan ham. Kerle, ausgereschnd Dortmunde unr Frankfurter, wie ahnunglos de sinn! Un mal ganz ehrlich, es gab zwar e paar Pyros, was net hätt sei müsse, aber ansonsten wars friedlisch, Lautstark un rischdisch geil anzugugge was die Fans uff de Räng abgezoche habbe. Selbst die Berliner Polizei hat betont wie freidlisch des ganze abging. Un da kommt der altersschwache Bundestachshinnerbänkler daher un gießt Öl ins Feuer. Ausgereschend die Rechtsbrecher, die mit ihrne Spruchband- und Gesängeverbote sogar unser Grundgesetz ausser Kraft setze wolle palavern übber kriminelle Energie.

Abgesehe davon beruft sich der Typ uff die DFB Gerichtbarkeit !!! Was e Lachnummer ! Sein heilisch Kuh is dorsch kein Gesetz legitimiert. In unserm schöne Rechtsstaat existiert hier e Paralelljustiz die es garnet gebbe dürft und sich immer mehr Kompetenze anmaßt. Noch geht alle Macht vom Volke und seinen gewählten Organene aus, steht jedenfalls so in de Verfassung. Un die DFB Sonnekönische hat es Volk net gewählt.

Eischendlisch sollde sisch jetzt mal die Dortmunder und Frankfurter Clubs vor ihre Fans stelle und den Hammel in de DFB Zentrale mal die Baa lang ziehe. G.RAber des werd wohl nix, weil dann ja de Rauball und der anner, de Watzke ja Nestbeschmutzng betreiber würde. Un wie die Wertschätzung von de Eintracht beim DFB is habbe mer ja beim Bankett vorm Endspiel gesehe.

 

De Zwersch is Back


Guude Leut,

habt ihr euern Bembelzwersch vermißt ? Gut so!

Zuerst hat de Zwersch sowas wie e Schreibblockade, odder wie mer aach saache kann, es Hern war leer. Naja un dann kam die unseelisch Rückrunde von unserne Adlerbube. Da is mer dann nix mer eigefalle. Abber genuch von de zwergische Befendlichkeite, komme mer zu de wesntlische Dinger im Lebe.

Es war ja schon schlimm was mer so alles aushalde mußt in de letzte Spiele von unsre Eintracht. Mal gekickt wie die Götter aber des Runde net in des Eggische nei gebracht. Mal gekickt als hätte se noch nie uffem Fußballplatz gestanne. Des war schon schwer zu ertrache abber lang noch kaa Rückrund der Schande wie anno dunnemals. Un nach dem mer ja elfmetermäsisch ins Pokalfinale gestolbert sinn, war ja aach die Welt widder in Ordnung. Da habbse ja im Grund genomme reschd ordentlich gekickt un halt dabbisch verlorn. Schawmm drübber. Des wesentlische was bleibt von dem Finale is ja doch das sisch die korrupte Altherrn Riege vom DFB selbst vorgeführt hat.  Die Pappsäck bestrafe Vereine fer zu lasche Sicherheitsvorkehrung, sinn abber selbst net in de Laache en gescheide Sicherheitsdienst bei ihre eischene Veranstalldunge zu organisier. Wie mer so gehört hat habbe die ja net mal in die Rucksäck von de Zuschauer geguggt, un unnerstelle dann de Fans kriminelle Energie. Weltfremd ebe das Funktionärs Gesocks, odder eifach nur gut trainiert die Schuld immer bei de Annere zu suche.  Die obber Leuschde is abber de Grindels Reihardt. Wenn mer so blöd is un beim Bankett vorm Endspiel rausposaunt das eim die  Majatruppe als Pokalsiescher lieber wär, braucht mer sisch net zu wunnern wenn mer dann schon widder Schiebereie vermute kann.  Ob da was drann is, is ja erst ma zweitrangisch, nur schon alla das de Obbermufti vom DFB so saublöd is tut schon weh. Abgesehe davon das, ausgereschned de nach Fifa un UEFA, korrupteste Sportverband unschuldische Leut kriminelle Energie vorwirft, un so dud als hätts kaan Beckenbauer un sei Sommermärsche gegebbe ist genau genomme e Dreisdischkeit ohne Beispiel.

Hämische Freude is bei mir uffgekomme das des Fischers Helensche mit ihrm Gehampelhofstaat der Art uff die Lackiert Visage gefalle is. Net das isch was gesche die Schlager Trulle hät, jedenfalls nix wirksames, abber des glattgebüschelde rumgehopse und Playback Trallala hat im Stadion nix zu suche. Des wern jetzt hoffentlisch aach die schmiergeldanfällische Bonze aussem Stadtwald gemerkt habbe. Singe könne Siebzischtausend Fußballfans jedenfalls besser un lauder als die Rußlanddeutsche Loreley, aach wenn dene Herrn Schlipsträscher die Texte garnet gefalle.

Komme mer doch zu dene positivere Dinger die des Pokalendspiel gebracht hat. Die Presse hat des zwar mit keiner Zeile erwähnt, abber es is net viel passiert in Berlin. Kaa Auschreitunge uff de Gass uns so e dumm Zeusch des kaaner werklisch braucht. Im gescheteil, dafür das die Biene und die Adlerfans net grad freundschaftlisch verbunne sinn, wars e friedlisch Happening. Grad so als wärn die Hippiezeide mit Love un Peace widder agebroche. Was de Herrn Schornaliste widder garnet reschd war, mer hat ja nix zum hetze gehabt. Deswesche hat mer die paar Wunderkerze un Rauschwade im Stadion widder zu Auschreidunge hoch geschribbe. Un besonners unsere Adlerfans  und die UF 97 muß mer ausdrücklisch lobe. Die Choreo was die uff die Baa gestellt habbe war der Hammer, net nur die Idee un die Organisation warn vom Allerfeinsten. Aach das die Leut derartisch diszipliniert mitgezoche habbe um den Wechsel im Wedeln hie zukriesch war Weltkasse. Vom Dauergesang, Lautstärke un de Kondition ganz zu schweische. Hut ab ! Dene Ruhrpottmannis mit ihrne Frisöse habt ihrs ordentlisch gezeischd. Es reischd halt net nur im gelbe Leibsche uff de Südtribüne zu stehe un gelbe Wand zu spiele. Für an rischdische Support muß mer halt mehr bringe. Abber was will mer aach von Leut erwarte die de Fuchsschwanz vom Manta abgemacht, und übbers Bett gehängt habbe nur weil ganz Detschland damals über den Manni Film gelacht hat. Un da is des ganz egal ob die jetzt blau odder gelb, aus Lüdenscheid Nord odder Herne West komme. Alles Labbeduddel.

Also Leut, jetzt werd die Eintracht widder einische Tausender abdrücke müsse, wesche den drei Leuschdfackeln im Block, un ganz besonners dafür das die Fans ihr Meinung gesunge habbe. „Scheiß DFB“ derf mer halt in Deutschland denke, abber net singe. Da kimmt dann die Gedankepolizei vom große Bruder Grindel und und kloppt der uff dei vorlaudes Mäulsche.

Nur gut das die de Bembelzwersch net lese…….

Also bis dann Leut, de Zwersch wird jetzt widder öfter sei Klapp uffreise. Sonst werd des doch dem aane odder annere zu wohl in seiner Haut.

Ihne Ihrn Bembelzwwrsch

 

 

Polkalbembel mit Kind im Ohr


Leut, jetzt sin mer im Vertelfinale vom DFB Pokal, schee. Des gibt übber e Milliönscher in de Kass, schee. Un weider ? De Abraham verletzt,  die Spieler müd un am Samsdaach gehts gesche die Pillekicker. Isch freu misch übber den Scheiß net. Der Pott is sowas von hässlisch, und dann steht da ach noch DFB druff. Also von mir aus könnde die des Ding behalt, eistaube lasse odder erschendwo im Stadtwald vergrabe. Als ob die Lischa mit dene Zerrobbte Speildaache net genuch wär. Die Pilledrehe habbe uff de Kautsch odder uff de Muddi gelesche am Mittwoch un unserne Bube mußt uffem Kadoffelacker in Hangover rumrenne. Des nenn isch Wettberwerbsverzerrung. Danke, Bitte DFB.

Zum Spiel kann mer ja net allzuviel saache. Es war halt en ganz normal Kick, de vermeeindlisch Klaane rennt sich de Herzbendel ab, un de angeblische Favorit erstarrt in Arroganz. Am End habbe mer gewonne, habbe noch e englisch Woch und wern womöschlisch aach noch die Dorfmannschaft aussem Ostwestfälische Outback besiesche. Klar, de Kassewart freut sisch. Nur isch befürschd das uns des am Ende möschlischerweise Euroba koste könnt. Also feut ihr Eusch ruhisch. Abber beschwerd Eusch net hinner her.

„Isch hab ein Kind im Ohr“ Des is de Werbesprch von dem klaane uffgestumpde Napoleon aus Lower Saxonie. Der hat ja die letzt Woch ferschterlische Sprüch gekloppt und rum getönt das er so odder so die Macht übbernemme dud bei Hangover 69. Da is er noch e bissje Forscher als de Kühne in Hamborsch. Mir kimmt des allerdings ehe so vor als hätt da Hangover  e Laus im Pelz.So schee des ja is wenn aaner kimmt und dir Geld in die Tasche stoppt damit de die Mannschaft voran bringst, nur was debei rauskomme kann sieht mer an dene Lachnummern in Münsche. Na net die Bauern, die annern, die, diewo Löwe haase und Fußballspiele wie en kastrierte Kader den mer hinnerm Ofe vorgelockt hat. Wer zahlt, bestimmt is halt doch e ziemlisch aussischtslose Sach im Fußball. Abber lasse mache, in die Bundeslischa gehörn so Provinzkäffer wie Hangover sowieso net. Da det de Zwersch net mal dod übberm Zaun hänge wolle.

So mache mer mal Schluß mit dem gemecker, isch geh Eusch dann am Sonndach widder uff de Sack mit dem Spieldaachsbembel gesche die Genverbiescher von Bayer Monsanto.

Euern Bembelzwersch

 

Speidaachsbembel gesche die Schlümpfe


Guude Let,

es gab ja, letzt Woch, des Gerüschd, unsern Fußballgott wollt nach Trumpistan. Des hat er abber Gestern eidrucksvoll widerleschd. In de Halbzeit hat nämlisch de Gazprom Putin sein Kumbel, den Maurer Donald aagrufe un ihm gesacht das der den AM14FG mit em Eireiseverbot belesche soll. Der is nämlisch stink sauer das der Fußballgott mit aam Kick sei ganze schöne Milliönscher die der in die Schlümpf gesteckt hat fer absolut sinnlos erklärt hat. Mer kann halt, aach mit viel Gaskohle aus dene Berschabbeider ka Fußballkünstler mache. Vor allem net wenn mer en Haufe Grobmotoriker und Beweschungslegastheniker eikaafe dud. Jetzt bin isch mal gespannt wen de Gammelfleischkönisch zu erst rausschmeiße dud, die Meenzer Pappnas Heidel odder de Puppekiste Weinzierl. Hauptsach egal, mir habbe drei Punkte geholt.

Schäme sollde sisch die Schlüpf abber besonners fer den Rübeacker den die da en Fußballplatz nenne. Fer des viele Geld en Fahrbare Rase baue un den dann immer noch net in Ordnung halde könne is schon e Armutszeuschnis. Da hat wahrscheinlisch de SC Wanne-Eickel 06 bessere Platzverhältnisse. Unserne Bube habbe abber trotz de Schlaachlöscher im Rase noch ganz ordentlisch gekickt. Besonners de Nordweststadt Messi hat des aane odder annere mal die Grobtreter in Blau ganz ordentlisch alt aussehe lasse. Aach wenn er dann nach seine Kabinettstückscher de Ball widder verlorn hat. Er hat gezeischd das aus dem Bub mal so en rischdisch Große wern kann.

Leid duds mer nur um den Schiedsrischder. Des wird wohl sei letzt Bundeslischaspiel gewese sei des der gepfiffe hat. Wenn mer beim Eintrachtspiel so unparteiisch pfeife dud, hat mer beim DFB kaa Übberlebenschance. Da gesche geht dem Bobic sei Ding mit der Multikultitruppe ja sein Wesch. Da sieht mer doch das des ganze Ausländer Gehäul von den ewisch Gestrische sowas von für die Füß is.

Also Leut, weider so !  United Nations of Bembeltown!  Gemeinsam im Herzen Europas !

Euern Bembelzwersch

Abbuzze, weiter gehts


Guude Leut !

Ausgereschend de Lukas. Tragisch? Ach was ! Des wär zwar uns damals mit unsernen Vollleder Addidas Uwe Seeler Kickschuh mit 18ner Schraubstolle net passiert, das es uns uff die Nas geleschd hätt. Aber bei dem neumodisch Plastikkram scheine ja viel Standschwierischkeite zu habbe. Es war halt e dumm Entscheidung mit de Händ an den Ball zu gehe. Abber sauer bin isch desswesche net uff de Lukas, sisch in Sekundebruchteile entscheide zu müsse, kann aach emal in die Hos gehe. Schwamm drübber. Viel eher könnt isch misch da widder übber des Eiterkinn uffresche. Des kleinlische Rumgepfeiffe in aaner Rischdung von dene sogenannde Unparteiische geht mer echsd uff die Eier. Net das es jetzt widder haast, de Bembelzwersch gibt dem Schiedsrischder die Schuld das mer verlorn habbe. Is net so, abber fröhlisch dezu beigetraache hat, der Herr Eiterkinn. Egal, mir habbe uffen Sack gekrischd un sosnst weider nix. Uffstehe, Abbuzze weider gehts, leide halt die Schlümpf am Freidaach.

Viel mehr scheint mir wischdisch zu sei, das mer Gestern sowas von deutlisch gesehe hat wo es mit unserm Fußball hiegeht wenn mer net uffbasse un unser bestes due um noch wenischtens e bissje was von unserm Sport zu erhalde. Es hat mir rischdisch weh getan als isch die Woche lese mußt das sich ausgereschnd de Beve vom Fußball verabschied hat.Ausgereschnd er, der werklisch viel fer die Eintracht un de Fußball gemacht hat.Beves Welt : Mein Fußball ist im Arsch.

Net das er unreschd hätt, mit dem was er schreibt. Allerdings hat de Bembelzwersch die Hoffnung noch net uffgegebbe. Aach wenn es größte Hurenhaus Europas (Sky) misch in de Halbzeit werklisch fast uff die Palme gebracht hat. Da mache die ihr total übberflüssisch Halbzeitanalyse, motze die Graphisch uff und un unnerlesche die mit dem verschissene Brausesymbol mit dene zwaa Ochse. Da kannste eschd nur noch kotze! Fer Geld mache die alles ! Da hilft nur Schlucke, weider mache  fest zu unserner Eintracht un alle anner Teams zu stehe die noch net aus de Retotorte stamme, un ihre Seele net an Investorn verkaaft habbe wie de HSV.

Un wenn dann so Leut wie de Bobic, aach wenn er in im Wortlaut falsch gelesche hat, in de Sach abber vollkommen zu reschd die Schläschdbabbler die mer beim Hurensender Sky Experte nennt kritisiern is ja aach noch Hoffnung.

Des entspreschende Lischd uff Leipzisch un sei Abhängischkeit von dem Östreischische Ochesenpisseproduzend hat de Fanbrief von de Leipzischer Polizei geworfer. Da hat doch, ausser das in Gruppe zum Stadion zu dabbele gesche des Sächsische Versammlungsgesetz vertößt drin gestanne das Politische Äußerung uffem Wesch un im Stadon verbode sinn!  Eiverbisch, was versteh die unner ner politische Äusserung von Fußballfans? Das mer gesche Rassismus is ? Odder habbe die erwart das die Eintrachtfans mit No AFD Plakate ins Stadion dabbele? Es könnt abber aach sei das die gemaant habbe das mer nix gesche de Schluchtescheißer Mateschitz saache derf. Des würd dann Sinn mache.

Wie gesacht, Abbuzze, weider mache. Adler lasse sisch von sowas net uffhalde. Die Schlümpf sollde sisch schon mal warm anziehe.

Bis dann Leut,

Ihne Ihrn Bembelzwersche