Alles umsosnst……


Und ich dacht immer de DFB un die DFL sinn die schlimmste, hinnerfozischste Läde im Sport ! Von wesche. Die DOG is ja noch viel schlimmer ! Das lässte als Eintracht Fan Jahrzehnte lang Fäust, Rakete un Leuschdkuchele fliesche, behauptest ganz forsch das de de Randalemeister bist und versetzt Provinzkäffer wie Gelsekersche, Wolfsborsch un Hannover in Angst un Schrecke. Un dann des, mit em Fairnespreis fer Vorbildlisches un Sportlische Verhalte mache die Kerle die Jahrzehnte lange Astrengunge zu nischde. Isch bin am Bode zerstört.

Abber mal Spaß beiseit. Uns Eintracht Fans derart auszuzeischne muß doch fer de Grindelgrinch un sei Speißgeselle wie en Tritt in die verkalkte Eier sei. Was hat der sisch uffgeblase nach dem Pokalfinale, von wesche Pfeiffkonzert, hat sisch uffgerescht von wesche krimineller Energie und alle Fans widder mal als Verbrescher hiegestellt mit gütlischer Mithilfe von de ganze Verbabbte Springerpresse. Reschelreschd in Rage hat der sisch gered. Un jetzt ? Die angeblisch schlimmste von de de Schlimme bekomme en Fainespreis fer ihr ufftrete bei ausgereschnd dem Spiel übber des sisch de Grindelgrinch am meißte uffgereschd hat. Der Kerl muß doch vor Scham im Erdbode versinke.

Abber kaa Angst des werd der net. Die Funktionärsmafiosi sinn Beratungsresistent un unbelehrbar. Un des lachhafte Friedensangebot, von wesche wir streische großzügisch die Kollektivstrafe is ach nur die Verschleierung der Tatsache, das die Verbandsstrafe sowieso Rechtswidrisch sinn.

 

Guude,

Euern Bembelzwersch

Advertisements

Blaues Blut fer die Schlappekicker


Morsche,

da stehst uff, denkst an nix Böses un dann des ! De Kovac will de Kevin „ich reiß Aussespiegel ab“ Prinz Boateng verpflischde. Nix gesche Resozialisierung, abber sollte mer uns da net lieber um unsere Bube von de Golan Höhe kümmern als um die Wilde aussem Wedding? Es könnt uff jeden Fall interessant wern mit so ahm Ausnahmekicker im Adler Trikot. Wenigsten kost der kaa Ablöse weil der sein Vertrag selbst uffgelöst hat. Un konsequent is das ja aach von unserner Vereinsführung, wenn de schon als Tretertruppe verschrie bist, brauchste aach es rischdische Personal defür.

Also gugge mer mal was des werd mit dem Kerl, de Uli Stein is ja bei uns aach en ganz Brave geworn.

In dem Sinn,

Euern Bembelzwersch

Die Jagd is eröffnet


Guude Leut,

ebe wirds eng. So klammheimlisch hat sisch da wohl so e unheilisch Koalition gebildet. DFB/DFL bediene sisch wohl im Moment ziemlisch übler Medienhurn um ihre Klinisch, Fernsehgrerechte Vorstellung von Fußball dorsch zudrücke. Da dud sisch in de letzte Dache die BlödZeidung und en sogenannde Schornalist ganz besonners ins Zeusch lesche. Am Mondach mache se ihr Titelseit mit ner glatt Lüsch uff, von wesche en Fußballer hätt Knast fer die Fußballultras gefordert. Un am Mittwoch dann Twittert der Julian Reichelt, also der, der wo so aussieht wie e Hipsterabziehbildscher, das die Blöd jetzt StraftäterDGyPnl6W0AAF9aa per Foto in ihrm Schmiernblatt an de Pranger stelle will. Dabei vergisste der Hannebabel, das des Schmiernblatt mit so ner Aktion ja schon mal bei dem Ganze G20 Gehetze im Juli  mal uff die Schnauze gefalle is. Es sieht grad so aus als würd sisch jeder Dickdarmforscher e bissje Glanz un Gloria versprechsche, wenn er nur tief genuch in de Hinnereigang vom Grindel und Co. eneikrieschd. Es ist ja rischdisch das e Stadionkorv öffentlisch Raum is un mer desswesche aach Bilder veröffntlische derf, nur kann mer net hie gehe un einzelne Leut als Straftäter hiestelle. Selbst unser Polizei brauch e Genemischung um Fahndungsbilder zu veröffentlisch. Un da kimmt des Schmiernblatt daher und will zur Menschejacht blase. Eifach mal Reschd und Gesetz mit ihre dreckische Füß trede.  Un da sinn die ja bei weidem net die Anzische die ihre eischene Reschele mache, die mit Demokratie nix mehr am Hut habbe. Da obbe in Hangover tobt nämlisch e Schlacht um de Verein, die vom Klaane Könische Kalle Kind un seine Speischellecker mit alle faule Tricks geführt werd, die de Stasi zu Ehren gereische würd.Kind Von wesche Mehrheitsentscheidunge akzeptier. Des is bei dene Herrschafte net mehr drin. Net nur das der Vorstand ettlische Beitrittserklärunge ohne Begründung abglehnt hat um so für die nötische Abstimmunge zur Übbernahme des Vereins dorsch de Kind die Mehrheit zu bekomme. Da wird aach noch gejammert das des Kind fast abgewählt worde wäre, un sowas abber aach, dorsch e Mehrheit von ordentlische Vereinsmitglieder, ob des jetzt Ultras odder net sin. Das des Investorn Gesocks an em Allgemeine Deffizit an Demokratieverständnis und an Grundleschende Kenntnisse von Recht und Gesetz leide,  habbe mer ja schon zu genüsche beim Dose-Didi und bei dem Jordanische Wüsten-Napoleon in Münsche gesehe.

Abber nochmal zurück zur dem Scheriff und BlödZeitungsoberScharfrichter mit seine, du bist Ultra? Rübe ab Mentalität. Der Bildblog hat ihm dann noch mal en Artikel gegönnt : BildBlog Artikel zm Thema. Unbedingt lese um das Ganze aach rischdisch einordne zu könne.

Also Leut, isch für mein Teil seh des so, das hier in Zeide von 200 Millione Transfers massiv versucht werd die momentane Strukturn im Deutsche Fußball auszuhebeln damit mer net von de Große Goldtöpf ausgeschlosse bleibt. Un im Schlepptau von Geldgeile Verbands- und Vereinsmanger sich zwielischtische Schreiberlinge sich ihre Virtuelle Palme schütteln un ihrn armseelische Ego uffpeppe in dem se Leut die nix anners im Sinn habbe als ihr Mannschaft zu unnerstütze, als Straftäter diffamiern.

Schöne neue Fußballwelt ! Odder könne mer noch die Kurv krische ?

Euern Bembelzwersch

Sommerlochgebabbel 6.0


Guude Leut,

unser Sommeloch geht jetzt so langsam dem Ende zu. Untrueglisches Zeische is die Saisoneröffnungsfeier bei unserner Eintracht. Ja, ja, isch weiß, die Hardcore Fans bleibe da weg weil des halt Familiemässisch abläuft un so weider. Mer kann aach übbertreibe mit dem Sektierier Kram. Abber egal, soll jeder mache wie er glücklisch werd. Allerdings verpasst mer so einisches wenn mer da weg bleibt.

Wenn mer da so übber des Gelände vom schönste Stadion der Welt schlendert un sich so aguggt was da so gebode werd is des schon intressant. Wenn mer dann, so wie unsern Berliner e bestimmtes Mitbringsel fer sein Neffe sucht, wirds rischdisch  intressant. Da hat die Eintracht extra e T-Shirt, „Frankfurter Jungs“ uffgelscht un kaa Sau von dene Ganze Mitarbeiter un Volluntiers wußt wo mer des Ding kaafe konnt. Net an de Verkausständ von de Eintracht Shops un aach net bei de Info Leut die mit so em riesische Fähnsche uffem Buckel da rummgelaafe sinn konnt mer e gescheid Antwort bekomme. Eschd e geil Organisation. abber so kenne mer ebe unser Eintracht aach.  Noch besser organisiert is eischendlisch nur doch die Aramark.

Es is nämlisch so. Wenn mer schon im Vorfeld waas das so ungefähr 40.000 Leut ins Stadion komme brauch mer ja kaa Getränkecontainer fer Cola un Fanta an die Zapphähn hänge, vor allem wenn mer aach genau waas das en ganze Haufe Kinner debei sinn. Es langt dann das mer Cola, Fanta un Wasser, des in Menge gedrunge werd, aus 1/2 Liter Flasche in die Plastikbescher giesst. Des geht ja aach viel schneller. Un wenn de dann noch hinner so em Hipsterbabbatier stehst, der net uff die Roll kriescht was sei  holdes Tochterprinzessier dringe will biste glatt am Verdorschde bis de dann an die Reih kimmst. Das des Hipsterbabbatier nach, gefühlte 5 Minude, sisch dann doch fer e Mineralwasser mit Kohlesäure entschiede hat weils ja kaa stilles, biologisch unbedenklisches Gletscherwasser aussem Himalaja gab is ja zu verstehe. das der abber dann druff bestanne hat, fer sei Hipterprinzessier Töschtersche en Bescher Gudes Frankforter Leitungswasser zu bekomme hat dann doch die ganz Sach noch mal in die Läng gezoche. Schwamm drübber, da muß mer dorsch, wenn mer uff so e Familiefreundlisch Veranstalltung geht.

Was jetzt nadürlisch die Aramark, nebe ihrer unvergleschlische Serviceorganisation auszeischnet is ihre Kundefreundlischkeit. Net genuch das uns die Just pay Drecksäck mit ihre Bezahlakrte übber de Tisch gezoche habbe, jetzt wolle uns  die Aramrkse wohl aach noch um unser Pfand fer die Bescher bedrüsche. Es is ja dorschaus in Ordnung das mer sei Getränkeständ in de Stadionumläuf reschd früh schließt, wenn mer bedenkt das ja unne Rischdung Ausgang noch en Stand offe hat. Nur das mer da sisch standhaft degesche wehrd, die Pfandbewährte Bescher zurückzunemme is schon Service erster Güte. Das dann de Versprochene Manager, wahrscheinlisch hat der  BWL studiert un derf desswesche Entscheidunge übber Pfandbescher treffe, net uffgetaucht is sacht wohl alles über des Intresse an zufriedene Kunde bei de Aramrkse aus. Klar kann isch die Bescher mit Haam schleppe un es nächste mal widder mit ins Stadion trache, abber Sinn der Sach ist des net.

Trotzdem wars schee nach der lang Sommerpause mal widder mit de Leut im Wohnzimmer Waldstadion zu babbele un de Eintracht beim kicke zu zugugge. Am Samsdaach gehts ja dann endlisch widder los.

Also bis dann,

Euern Bembelzwersch.