Traingslaacher Dilemma


Leut, so langsam mach isch mir Sorsche. Das mer e Wintertrainigslaacher in Abu Dabi mäscht läßt sisch ja grad noch so mit dem scheene Wetter des die da habbe begründe. Un mit dem Geld was die net ganz so schrecklische Scheichs da habbe. Abber jetzt Sommertrainingslaacher in Trumpistan? Leut, Hellman, Bobic was is dann mit Eusch los?

Früher sinn mer is scheene Tirol gefahrn im Sommer. Es hat zwar gereschend wie bei uns, abber wenischtens konnt mer unsrener Eintracht net vorwerfe, sie det e Reschiem uffwerte des die Menschereschde mit Füß tritt. Wie gesacht, die Abu Dabi Scheischs sinn ja net gans so schlimm. Un jetzt des. Die Probleme fange ja aschon mit unsrem Mexicaner Fabian aa. Derf der übberhaupt eireise ? Derf der übberhaupt da kicke, weil der ja als Mexicaner ohne Abbeidserlaubnis en illegale is, aach wenn er fer mehr als en Dollar die Stund sei Abbeid macht. Un dann de Hector, der sieht doch aus wie de Jamaicanische Dauerkiffer, kimmt aussem Karibische Armutsland. Den läßt doch der Twittergeile Maurermeister bestimmt net ins Land. Un de Blum ! Ei Leut, was maahnt ihr dann ! En blonde Weiße, der zum Islam konvertiert is, ihr glaabt doch net das die Paranoide Amis, so aan ins Land lasse. Des is doch de Bombelescher schlescht hin fer die.

Un habt ihr eischendlisch an die Intimsphäre von unsernen Kicker gedacht? Die müsse jetzt all ihr Naggischbilder von de Fraa odder Freundin vom Handy lösche weil die Amis bei de Einreise ja in de Telefone rummschnüffeln. Net das des da noch Ärscher mit de Fundamentalchristlisch- verklemmt-verbabbte-Kreationistegemeinde gibt.

Also lieber Eintrachtvorstand, habt ihr Eusch des gut übberleschd ? Wollt ihr net lieber noch mal drübber Nachdenke. Vielleischd gibts ja noch annern Möschlischkeite, als im Sommer in so e Dritte Welt Land zu fahrn des von so em Größewahnsinnische Maurermeister regiert wir.

Mexico wär doch schee, odder ?

 

Euern Bembelzwersch

Advertisements

Was fern Schmäh…..


Schmäh-Gesänge, Schmäh-Transparente, Schmäh-Gedichte. Alles verbode. Das mer so en klaane möschdegern Cäsar wie de Erdowahn net Ziescheficker nenne derf, wie des Gerischd in Hamborsch festgestellt hat, kann isch ja noch einischermaßen verstehe.Es is ja immerhin e ordentlische Gerischd, also legitim.  Wenn sisch abber en dorsch un dorsch Korrupte Verband, der dezu noch net mal e Rechstgrundlaache hat, dezu uffschwingt zu bestimme was von de Meinugsfreiheit gedeckt is odder  net, dann werds abber haarisch. Odder stellt mer sisch hier schützend vor des Projekt von dem Herrn Mateschitz, in de Hoffnung da könnt ja aach e bissje was an Euros fer die eischen Tasch rausspringe?

Wenn die Herrschafte in de Otto-Fleck-Schneiße so weider mache, dürfe mir Fußballfans uns aach bald net mer mal mit rosa Wattebällscher bewerfe, weil des ja als Homophob gelte könnt. Ok, mer könnt ja aach blaue nemme. Wenn sisch da in Doofmund die Polizei aagesproche gefühlt hätt, von wesche Bullenpack und Pflastersteine uff Bullenschweine des hätt isch ja noch verstanne. Die älter kenne des ja noch aussem Häuserkampf. Abber das der DFB sisch wesche volkloristische Banner so uffbläst is schon e Ding. Weil es solsche Dinge un die entsprechende Gesäng schon so lang gibt wie de Fußball. Un die, die uff de Tribüne singe und Banner, Labbe un sosnstwas hochhalde sin in de seltenste Fäll diejeische die Staa un annern Zeusch uff Mensche werfe.

Net das jetzt widder so en Dabbes kimmt und behaupt de Bembelzwersch sei fer Gewalt und Klopperei in un ums Stadion. Is der net ! Un so Dinger wie in Doofmund, also wo aach noch Kinner mit debei sinn gehe schon mal garnet. Die Kerle die des gemacht habbe gehörn abber mal so rischdisch verknackt. Da hab isch abber ach emal null Tolleranz. Das des ausgereschend in Doofmund so hart passiert war eischendlisch schon lang abzusehe. In em Umfeld von em Verein, in dem die Ultras un annern Fangruppe von Nazi-Bande aussem Stadion geprüscheld wern, wo mer dem Braune Gesoscks frei Hand läßt odder sisch sogar noch schützend vor die stellt,odder als Ordner aastellt, mußt sowas früher odder später passiern. Da habbe de Watzek, Rauball un Konsorte kläglisch versaacht.Un wenn die hohe Herrn von DFB mal mit de Fans werklisch Rede würde un net nur immer Alibiveranstalltunge von wesche Fandialog abhalde würd, wern mer bei dem Thema aach schon e gud Stück weider. Das der möschtegern Höneß da aus Leipzisch große Sprüch kloppt mit seim 17 Mitglieder Verein is e Bodenlose Freschheit. Des arrogande Pack des nur lebt weil en Schluchtescheißemillonär die pampert wie net gescheit sollt mal schö die Klapp halde. Weil die von Fans, Vereinstruckturn un Umfeld  null Ahnung habbe. Un wie mer Rückgrat schreibt wisse die Herrschafte aach net, weil se kaans habbe. Aach bei uns gibts Geldhurn, un erschendwie müsse mer in dem Haifischbecke mit schwimme, abber mer muß net alles mache was machbar is. Un vor allem müße mir als Fans net unwidersproche mit Konstruktione lebe die jedem sportlisch-faire Gedanke widerspresche. Mir lasse uns weder vom DFB und schon gar net vom Matteschitze seine Scherge es Maul verbiede. Da kann der noch so viele Million scheiße, ausser bei so e paar Schleimer und ehrlose Geselle die Eurozeische in de Aache habbe, wird der kann Erfolsch habbe un wenn die Hurentruppe 20 mal Meister werd. Nur sollde nadürlisch diejenische die uff de Tribün stehe und gesche die Bullenkacke schreie aach so konsequent sei un nach ner Niederlach ihr Frust net mer in Redbull Wodka ersäufe. Wenn all die, die gesche RBL sinn den Scheiß net mehr kaafe würde, det der den Lade in Leipzisch zwar net zuschließe, aber es wär konsequent und e Zeische dafür das die Fans es ernst meine. Abber des wär wohl widder mal zuviel verlangt.

Also dann Leut,

isch hoff mer lese uns widder !

Euern Beembelzwersch

Polkalbembel mit Kind im Ohr


Leut, jetzt sin mer im Vertelfinale vom DFB Pokal, schee. Des gibt übber e Milliönscher in de Kass, schee. Un weider ? De Abraham verletzt,  die Spieler müd un am Samsdaach gehts gesche die Pillekicker. Isch freu misch übber den Scheiß net. Der Pott is sowas von hässlisch, und dann steht da ach noch DFB druff. Also von mir aus könnde die des Ding behalt, eistaube lasse odder erschendwo im Stadtwald vergrabe. Als ob die Lischa mit dene Zerrobbte Speildaache net genuch wär. Die Pilledrehe habbe uff de Kautsch odder uff de Muddi gelesche am Mittwoch un unserne Bube mußt uffem Kadoffelacker in Hangover rumrenne. Des nenn isch Wettberwerbsverzerrung. Danke, Bitte DFB.

Zum Spiel kann mer ja net allzuviel saache. Es war halt en ganz normal Kick, de vermeeindlisch Klaane rennt sich de Herzbendel ab, un de angeblische Favorit erstarrt in Arroganz. Am End habbe mer gewonne, habbe noch e englisch Woch und wern womöschlisch aach noch die Dorfmannschaft aussem Ostwestfälische Outback besiesche. Klar, de Kassewart freut sisch. Nur isch befürschd das uns des am Ende möschlischerweise Euroba koste könnt. Also feut ihr Eusch ruhisch. Abber beschwerd Eusch net hinner her.

„Isch hab ein Kind im Ohr“ Des is de Werbesprch von dem klaane uffgestumpde Napoleon aus Lower Saxonie. Der hat ja die letzt Woch ferschterlische Sprüch gekloppt und rum getönt das er so odder so die Macht übbernemme dud bei Hangover 69. Da is er noch e bissje Forscher als de Kühne in Hamborsch. Mir kimmt des allerdings ehe so vor als hätt da Hangover  e Laus im Pelz.So schee des ja is wenn aaner kimmt und dir Geld in die Tasche stoppt damit de die Mannschaft voran bringst, nur was debei rauskomme kann sieht mer an dene Lachnummern in Münsche. Na net die Bauern, die annern, die, diewo Löwe haase und Fußballspiele wie en kastrierte Kader den mer hinnerm Ofe vorgelockt hat. Wer zahlt, bestimmt is halt doch e ziemlisch aussischtslose Sach im Fußball. Abber lasse mache, in die Bundeslischa gehörn so Provinzkäffer wie Hangover sowieso net. Da det de Zwersch net mal dod übberm Zaun hänge wolle.

So mache mer mal Schluß mit dem gemecker, isch geh Eusch dann am Sonndach widder uff de Sack mit dem Spieldaachsbembel gesche die Genverbiescher von Bayer Monsanto.

Euern Bembelzwersch

 

Spieldaachsbembel gesche die Pissnelke


So, ferdisch ! Des hätte mer geschafft. Die Dummstaädter habbe mer dahie geschickt wo se hie gehörn. In die zwaat Lischa. Ne, dud des guud gesche des Volk gewonne zu habbe. Das mer sisch ja an dene ihrer Elf Mann Abwehr die Zähne ausbeiße kann war ja klar, des is ja annern schon so gegange. Un net jeder hat des Glück wie die Zieschepisse Drinker das mer e früh Tor macht. Dann kann mer aach e mal 6:1 gewinne. Aber egal, mer habbe se Rischdung Abstiesche geschubbst und des tut gut!

Ach ja . Was e uffreschung widder. Unser arme Politiker. Jetzt müsse die sisch widder mit dene Randalierende Fußballfans befasse. Debei hat von dene die sisch da uff de Leipzischer uff die Nuss gegebbe habbe, kaan Anzischer en Adler uff de Klamotte odder en Schal a gehabt. Also warum sinn die ganze Dummbabbler Schornaliste un Aushilfs Trumps jetzt widder so druff aus von Fußballrandale zu sabbeln, wenn des ganze 15 Kilomeder vom Stadion entfernt passiert is. Klar is des net schee, wenn sowas passiert. Die sollte sisch doch wie früher lieber uffem Acker treffe wenn die sisch schon die Bern eischlache wolle un des net grad da mache wo ganz schnell aach e mal Unbeteilischde un Kinner dezwische gerate könnte. Un de Bund der Steuerzahler flennt aach widder rum die Vereine sollte die Polizeikoste traache. Ach, komm her, geh fort. Komme mer lieber widder zum Fußball.

De Frings, des unrasierte Mädsche hat ja uff de Pk nachem Spiel widder ganz schee rummgeflennt. Von wesche den net gegebbene Elfmeter fer sei Pissblümscher. Ei saache mal, wenn de den Pfeifst mute bei jeder Ecke Elfmeter pfeife, des Geschubbs un Gezerre gibts doch allweil.Mal ganz ehrlisch, wenn mer so garnix ausser hinne drin stehe uff die Roll krieschd wie die Dummstädter, hat mer nix in de Bundeslischa zu suche.

Achja. Da war ja aach noch de Calli, also de Calmund die alte Fernsehnutte. Tradition bezahlt kaa Stromreschnung , hat der im Doppelpass gesacht. Das de dei Stromreschnng aach net mer bezahle kannst wenn dein Investor, odder wie mer die Geldsäck nenne will, kaa Lust mer uff sei Spielzeusch hat, davo war ka  Red. Das es aach anners geht kann mer ja an unser Eintracht sehe. Mer muß net sei Seele verkaafe um zu übberlebe. Aber wie gesacht, de Calli is e Fernsehhure, fer Geld det der sisch, Gott bewahre, aach noch naggisch in de Dschungel stelle bei RTL.

So Leut, genuch fer Heut !

Mittwoch gehts im Pokal weider, un am Samsdaach müsse mer die Pille zerbröseln.

Ihne Ihrn Bembelzwersch