Spieldaachsbembel gesche die Hertha


Adlergebabbel, de anzische Podcast der uff Hessisch getippt werd

 

Fallobst wo mer hieguggt

 

Guude Leut,

sinn die net schee gefalle, die Hauptstadthipster vom Griensmann ? Kerle, des geht mer sowas von uff die Geresde, des selbst faule und dann middem Winnetou seim Todesschrei uff de Lippe wie de sterbende Schwan umfalle. Jetzt is des ja net so das des die Anzische warn die umgefalle sinn, wie die Micadostäbscher. Des zieht sisch ja jetzt schon e paar Spieldaach hie, bei de sogenannde Gäste im Waldstadion. Gugg der nur die Wölfies aa. Un wenn de dann noch der Erzfeind, es Winkemännsche im Kölner Brauereikeller hocke hast bisde halt verratzt. Odder is des Eusch net uffgefalle das der Dingert nach dem aberkannde erste Tor uffällisch gesche uns gepfiffe hat? Hat wohl e paar Aweisunge von de Kellerassel gekrischd. Net das mer jetzt aaner mit Verschwörungstheorie kimmt. Nur zieht sisch des e bissje dorsch alle Spiele dorsch, das unserne Bube bloß net zu hefdisch ausatme derfe, weil sosnt de Pfeifemann widder de Sanktionshansel raushängt.

Dreck·sack

/Drécksack/

Substantiv, maskulin [der]

derb emotional abwertend

  1. widerlicher, gemeiner Kerl (oft als Schimpfwort) odder aach eifach SELKE.

     

    Was is das dann fer unsportlisch Gestallt? Vom Platz fliesche hätt der schon in de erst Halbzeit. Trede wie en Große un hiefalle wie wenn e Hollywood Schönheit en Herzkasber gried. Wenn de dir so ebbes aagugge mußt verlierste eschd die Lust am Fußball. Da kimmt der dei Awwendesse hoch, un wenn es des beste Rippsche mit Krau tvon de Welt gewese is.

Abber was resch isch misch dann uff, bringt ja nix. Bei DFB schaugeln se sisch heut widder die Eier: „Dene Frankfoder habbe mers widder gebbe Gestern. Nur schaad, das mer die zwaa Tor net aach noch wegpfeiffe konnde ohne das des ufffällt.“

Erschendwie kimmt mer des vor als hääde mer unser Guthabbe bei DFB un DFL ,des mer letzt Jahr aagesammelt habbe als aanzischer Verein der in Europa was gerisse hat, uffgebraucht. De Nescher hat sei Abbeid gemacht, jetzt fort middem.

Abber wissder  was? So lang es noch aan intakte Mittelfinger in Frankfort gibt zeische mir Euch den aach !!

 

Guude, bis dann

Euernen Bembelzwesch

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s