De Fisch stinkt vom Kopp her !


Leut tut mer leid. Abber das kann isch jetzt werklisch net mehr mit ruhischem Schlaf quittiern. De letzte uffreschde Kicker den mer noch im Team hatte, den habbe se jetzt aach noch hergeschenkt. De Aigner! Wenn mer sisch mal die Liste aguggt: Kittel, Waldschmidt, Zambrano, Aigner ! All fort un nix odder nur en Abbel un ee Ei gekrischt. So hab isch mir des mit den Transfererlöse kreiern net vorgestell. Wenn des stimme sollt mit 2,,5 Mio. fer die Ilse dann hat unser Managment so grandios versacht wie seit Detari net mer. Un wenn des weiterhin stimme sollt, das sich die 2,5 Mio. im Fall vom Uffstiesch von dene Raubkätzjer uff 4 Mio. erhöhe sollde, dann hätt doch der Vorstand e paar hunnert Tausender in die Hand nemme könne und in Bad Homborsch uff die Spielbank gehe könne, da hätte se beim Zocke wenichstens noch er reell Chance gehabt.

So stehe mer jetzt da, ohne de letzte Mohikaner so zusaache, also ohne aan der dem Rest vom Team in de Arsch tritt wens ma net läuft. Un werklisch Leut, ihr glaabt doch net das sisch die ausgeliehene Söldner werklisch de Arsch für uns uffreiße wenns mal widder uff Messers Schneide stehe dud. Die kicke nur fer sisch, net für unserne Eintracht. Des sollt sogar so Pappnase wie dem Nobic in dem Hübner klar sei. Übbrischens, Hübner !! Was soll dann der Scheiß mit seine Bube ! Mahnt der jetzt das die zu gut fer die Eintracht sinn ? Odder warum wollt er kaan von dene Zwaa zu uns hole. Anstatt junge deutsche Spieler wie die zwaa zu hole werd jetzt widder erschendwo erschndwie en Söldner gesucht der uns nächst Saison widder de Rücke kehrt, weil gescheit Geld fer en Inneverteidischer hat uns ja die Ilse net gebracht.

Also Leut aschnalle die Saison werd mer als holprisch. Möge de Fußballgott gnädisch mit de Eintrach sein !

Euern Bembelzwersch

Kerle sinn mir alt geworn ….


Jetzt habbe mer die erste Zehn Jahr als offizieller EFC uffem Buckel. Gar net mal so schlecschd fer so en verrückte Haufe.

De erste Teil von de Feierlischkeite zum Jubiläm habbe mer ja jetzt hinner uns. Nach jede Menge Irrunge un Wirrunge konnte mer den letzte Samsdaach im MainNizza feiern. Eischendlisch net undbedingt net die Gastronomisch Eirischtung die de normale Ostendler bevorzucht. Aber Hut ab, vor dem Wirt dort, der hat sein Nobellade fer uns zu verfüschng gestellt. Un sinn mer mal erlisch, der Biergadde dort is aach werklisch schee. So kams dann aach wies komme mußt, die kulturelle Verwirrunge warn ja mit ansaache. Wie üblisch dies Jahr hats am Freidaach Abend erst mal rischdisch Gewittert, und der Guude Mann hat gemahnt das mer bei dem Wetter lieber uff de Terrass

MNT

Nix fers Ostend

feiern sollt und net im Biergadde wo es halt noch die aa odder annere Pitsche gab.Also sinn mer nach korzem Diskutiern und einische organisatorische Verwirrunge doch noch in de Biergadde umgezoche.  Korz uffgebaut und alles fer die Stargäste vorbereit konnst dann aach bald losgehe. Nur wie des halt so is, wenn mer sisch als Müh gibt un seine Clubmittglieder was besonneres biete will, es gibt immer welchene die Oppostion mache, rumzicke un ihre Hansele hinner sisch sammeln. Genau die die nie was mache abber immer am Meckern sinn. Un dann gibts halt noch die, die wo sisch net aus ihrm Gewohnte Umfeld net raustraue. Lange Worte korze sinn, unser Ostendler warn leider wenisch bis garnet vetrete. Ausser unserne Sachsehäuser Fraktion. Na egal, allein die Angündischung das de Apitz`s Mischael sei neu Buch signiern wird hat doch einische Leut uff die Baa gebracht . Die Kollesche vom Kalsarikännit war dafür abbber fleisisch un zahlreisch am Start und so einische Passante habbe ihrn Maaspaziergang unnerbroche und habbe sisch zu uns gesetzt.

Fantalk

S.Grothoff und @Bastired im Fantalk

De Kollesch Stefan Grothoff vom Sport1 FM. der extra aus Hamborsch angereist war und die Crew vom Eintr8podcast warn aach wie versproche da. Wobei die Podcastler aach gleisch e bissje was uffgenomme hatte fer ihr nächst Sendung.  Glaskuche gabs aach vom #Teamkovac. Also alle die dort warn, warn rundum zufriede. Mer kann halt manschmal mache was mer will, im Endeffekt is es dann halt so das mer Perle vor die Säu geworfe hat.

Mäschd abber nix, mir mache weider und Teil Zwei von unsrene Feierlischkeite zum 10 jährische wird dann aach widder ganz Volkstümlisch im Ostend in de Kutscherklause statt finne. Da feiern mer widder unser Grillfest un all unsrene Mitglieder die sisch net aus ihrm Loch getraut hatte wern da aach widder debei sein.  Also macht Eusch bereit, am 20. August ab 14 Uhr wird gegrillt und gefeirt in de Kutscherklause an de Ostendstraß. Un vielleischd, wenn ihr brav seid, läßt sisch de Bembelzwersch noch e Highlight eifalle bis dahie.

Für alle dies trotzdem Interessiert, hier gibts Bilder zum Sommerfest Teil 1 im MainNizza

Somerfest im MainNizza 23.07.2016

 

Also, bis dann !

Euern Bembelzwersch

Im Herz von Europa da wohnt Aaner der de Pinsel schwingt!


Jetzt is es raus, des neue Comicbuch vom Apitz. Un schee is es geworn, des Buch. Net das ihr denkt, de Zwersch mäschd eusch jetzt de Karasek odder den annern, wie hieß der nochmal, ach den Reich-Radetzky oder so. Ne, de Zwersch hat nie uffem Blaue Sofa gehockt. Mir gefalle eifach nur die Bilder und die Sprüch die er da manschmal dezu schreibt.

Er is halt en eschde Eintrachtler de Mischael Apitz. Es geht ihm so wie de meiste von uns. So e bissje Manisch-depressiv sinn mer ja all. Europa, odder de totale Absturtz, „des is doch net mal en A-Klasse Kicker der Meier, un haste des Weltklasse Ding vom Fußballgott gesehe?“un des innerhalb von 5 Minude. So nah lieje bei uns Abgrund un Gipfelsturm bei enanner. Un genau des kann der Mischael mit seine Pinsel un Stifte einzischartisch uffs Papier bringe. Also so rischdisch aus de tiefste Seelische Abgründ von uns eifache Eintracht Fans kann der male.

Jetzt hat er wie gesacht e neu Comicbuch raus gebracht. Un mir, also de EFC-Kutscherklause-Ostend hatte des Glück das der des bei uns in de Stammkneip de Presse vorgestellt hat. Ei, was en ufftrieb hat des da Gestern gegebbe. Die Versammelte Schreiberlinge von Rundschau bis FAZ warn da, de Beve vom Museum hat e Red gehalde un sogar, de sonst so e bisssje verschnarschte, HR hat e Uffnahmeteam vorbei geschickt.Rundum, die Kutscherklause war probbe voll, es wurde Rede geschwunge un de Apitz hat mal so ebe aussem Handgelenk en Adler uff e Leinwand gezaubert.  Schee wars.

So, jetzt kann isch Eusch nur noch aans empfehle, geht in de nexte Buchlade, und kaaft Eusch des Ding. En eschde Eintracht Fan muß des Ding im Ikea Regal stehe habbe.

Also Leut , bis dann mal widder !

Ihne Ihrn Bembelzwersch

United Nations of Frankfurt


Fakt is, de Bembelzwersch is als Frankforter en verfeschter von Multikulti und von klaa uff gewohnt mit alle möschlisch Leut aus aller Welt zureschd zu komme. Abber so langsam frach isch misch trotzdem was dem Boboic-Kovac-Hübnerovic Trio da im Hern fern Forz quer sitzt. net nur das es langsam eng werd um die Statute zu erfülle, nach dene ja mindestens 12 deutsche un selbst ausgebildete Kicker in de Mannschaft sei müsse. Des werd nämlisch ganz schee knapp mittlerweile. Na, aach des ganze ausgeleihe seh isch doch als  e bissje Fraachwürdisch aa. Klar is es Geld knapp bei uns, abber werklisch Leut, Vier habt ihr schon aussgeliehe und jetzt soll noch der Parguayaner aus Manchster komme. Wen mer ja wenischstens demit reschne könnt das mer die unner Umständ behalte könnt. Abber des könne mer uns abschmincke, entweder gebbe die Stammvereine die net her, odder sie sinn zu teuer. Un wenn dann tatsäschlich aaner von dene Bube eischlache sollt is er weg wie nix un mir gugge in die Röhr. Ei stellt eusch des e mal vor, die Eintracht spielt mit dem zusammegeliehene Personal e rischdisch gut Saison und dann ? Die Leihkicker sinn fort, weil de Stammverein die jetzt habbe will, odder en annere mit rischdisch Kohle dud se bei ihrm Besitzer loseise.  Die habbe dann Spieler die sisch gut entwickelt habbe bei uns, un mir gugge in die Röhr!

Net das isch ebbes gesche e gescheit Leihgeschäft hab, abber mer sollts net übbertreibe, sosnst geht der Schuß ganz schnell nach hinne los. Un isch befürscht das es schon jetzt es bissje viel des guden is.

Euern skeptische Bembelzwersch