A5.. Ausfahrt Pjönjang


Ei die habbe doch de Arsch bis zu de Ohrn offe! Zuständ wie beim Kim un  il. Wenn des ja jetzt nur uns Eintrachtfans betreffe würd, wärs immer noch e Sauerei. Abber wenn die Hannebambel damit dorsch komme, is es bald ganz vorbei mit de Auswärtsfahrerei.Da kann nämlisch jeder kleingeistische Dorfsheriff die Auswärtsfans Aussperre wies ihm grad passt. En Grund find der immer wann der will. Hier werd net nur de gemeine Fußballfan zum Kriminelle gestempelt, sogar de Babba der mit seim 5 jährische Sohn Eintrachjäcksche in die Stadt will werd zum potentielle Fußballterrorist gemacht. Un de Henning Nachtsheim mit seiener Lästerzung und de Apitz mit seine Eintrachtschmierereie wern wahrscheinlisch jetzt lebenslänglisch aus Pjönjang, ups Schuldischung, aus Darmstadt verbannt. Un wenn se doch in des Arrogande Provinznest fahrn, wern se wahrscheinlisch geteert, gefedert und aus de Stadt gejacht wie die Daltons aus Tombstone.

Also wenn mer jetzt net uffbasse, habbe mer net nur die dreggische alde Männer vom DFB un de DFL am Hals. Jetzt kann jeder nachgemachte Matt Dillon de Scheriff raushänge un saache: Du kimmst mer net in mei Stadt.

Wie hat des de Janosch doch gesacht? Ach wie schee is Nord Korea, odder hab isch da was verwechselt ?

De stingische Bembelzwersch

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s