Mysdisches im Waldstadion


„Ausgesperrt, Foddoverbot, wehe ihr schreibt aa aanzisch Word ! Dann wars des für Eusch!“ So hat unsern Trainer gestern zu de Jornaliste gesacht. Also des haast, wenn aaner von Eusch de Mund uff mäscht, isses vorbei mit de Freundschaft zum Schaaf unn zur Eintracht.  

Also isch als Bembelzwersch frach misch dann ja, was hat der blos mit dene Bube da im Waldstadion trainierd. Un was hat der Schaaf da gesche die Wasserspender aus Wissbade da ausprobiert, uffem Platz. Des muß dermaße geheim und sowas von neuer Geheimwaffe sei, das unser Fischbötsche zum James Bond mutiert iss. Ma gugge beim nächste Spiel, vielleicht läft ja der Harris als zwaade Sechser uff, un de Waldschmidt werd dem Fußballgott sein Assistent. Mer waas es ja net. Weil nämlisch unser Abwehr ja bekanntlisch en Emmentaler is. Da dede ja e paar Leut, diewo hinne uffbasse un net rumpenne wie de Schändler un de Oschipka, die dede uns ja ganz gut. De Constant, unsern sonnegebräunde Smilie, der is ja leider noch net soweit. Un de Iggy, net der Pop, der der aus Breme kam is ja erschendwie dem Schaaf ausem Gedäschdniss gerutscht. So wie de Flummi. Uffreschend fand isch ja aach des Testspeil gesche die Nationalmannschaft vom Kosovo, die ja eischendlisch noch gar ka offiziell Nationalmannschaft is. Weil de Franzos, der Platin mit i, der hat die noch net annerkannd. Warum aach immer. Schließlisch is der Kosovo ja größer als Gibraltar, unn die Maffia von dene is ja ach besser organisiert. Vor allem beim Wettbedruch. Abber gut, zurück zum Spiel. Was isch eischendlisch saache wollt, is das mer gesche die hinne zu NULL gespiet habbe. Dess muß mer sisch ma uff de Zung zergehe lasse, zu NULL, unser Eintracht! Unn des war net Top secret des Spiel. Da habbe die diewo Dienstachs Abends nix zudun habbe zugugge derfe. Da frach isch misch doch warum dann kaaner gesche die Wasserspender debei sei dorft. Also isch bin übberzeuschd das des a knaller Spiel werd gesche die Ohrnstöpsel, die langweilische. Un dann wern mer de Bauern ma die Supp versalze unn wern dene mal die Punkte aus de Arroganz Arena entführn. Abber sowweit iss es ja noch net.

Jetzt müsse mer erst ma noch e Woch mit dem Schaaf sei Geiheimnissduerei lebe. Hoffendlisch kimmt da aach was gescheides debai raus. Sonst krischd de Zwersch Pikel.

Also dann ihr Leut, machts e mal gud, unn lasst Eusch ned erschend was ans Baa binne !

Guude bis dann, mer sieht sich,

Ihne Ihrn Bembelzwersch

Advertisements

Ostend, was mache die blos mit dir…….


Im allgemeine is ja so en Zwersch en Gemütsmensch. Uffresche du isch mich meist nur übber die Eintracht un nadürlisch, wie jeder annere aach, übber unsere Politiker. Un dann gibts halt noch die Dinger die dem gemeine Frankforter uff de Näschel brenne, odder aach net. Je nach dem. Alo mir brennt da sowas uff den Näschel von dem der Gelbildete sacht des sei Gentrifizierung. Fer misch, den Zwersch mit Bembel, haast des nix anneres als das die diewo Geld habbe, die bertreibe die net genuch habbe. Also net das ihr misch falsch versteht. De Zwersch hat nix gesche Leut mit Geld. Die sinn ja ansich ja aach net des Problem. Eil dieweil nämlisch Schpekulande un Innvestorn des ja erst möschlisch mache. Jetzt is es halt so, das in unserm Ostend des Glasding da von de EZB gebaut worn is. Jetzt heschele jede Menge dolle Haie und annern Raubfisch dorsch die Geschend un wolle de große Reibach mache. Also kaafe die aale Häuser, am beste es bissje agegammelt, uff und dun die Luxussaniern. Die alte Mieter wenn rausgekündischt odder die Mietpreis so nuffgesetzt, das die gehe müsse. Dann komme halt erschendwelsche Yuppiefamilie, diewo sich die deuerne Wohnunge leiste könne, und ziehn da ei. Soweit so schlecht. Un ganz ehrlisch so e bissje neue Bausbstanz un frische Wind konnt unser Ostend ja aach verdrache. Abber muß mer das dann gleisch widder übertreibe un aussem Arbeidervertel e Luxusghetto mache ? Habbe das unser Stadtvädder un Müdder noch net kapiert das eischendlisch e gesund Mischung des gelbe vom ei iss? Besonners ärscherlisch find ich ja dabei die Roll von de ABG, also von de Aktiegesellschaft für klaane Wohnung un Mudder von de Faag, also die Frankforter Uffbaugesellschaft. Eischendlisch defür gedacht bezahlbere Wohnraum zu schaffe und zu halte, damit die wenischer betuchte net unner de Brück schlaafe müsse. Nur wann de erschendwo e Schild siehst, “ Hier baut die ABG/FAAG“ dann steht da ach druff “ Luxuswohnunge/Luxusquatiere/Nullemissione im City Style“ un so en scheiß. Also nix mit sozial oder bezahlbar odder für Rentner erschwinglisch. Des ganze Konsortsium gehört de Stadt, wohlgemerkt. Des sieht also so aus als wollte unser Stadtvädde un Müdder gar ka ärmere Leut mehr hier habbe. Nur liebe Polidischer, wo solle die dann hie? Selbst in „Unaussprechlich“ habt ihr doch am Hafen deuerne Wohnunge gebaut!

Als dann letzt Woch die sogenannte wilde Horde dorsch unser Ostend gezoche sinn un Audos agesteckt habbe, unn noch schlimmer, die Scheibe von de Sparkasse eigeschmisse habbe, war des Geschrei groß. De Spieschel hat sogar vom Bürscherkriesch im Ostend geschribbe. Net das des fer de Zwersch in Ordnung wär. Weder e brennend Audo, noch e eigeworfen Scheib mäscht irschend was besser. Nur sollde all die, diewo dorsch den ganze Schlammesel von Euro und Finanzkrise, sisch ihre eh schon volle Dasche noch voller gemacht ham, drübber im klaren sei das des so net weiter gehe kann. Wenn weider so in dem Tempo von unne nach obber Umverteilt werd, gibts unne bald nix mehr. Un was dann bassiern kann habbe mer ja 32/33 erlebe müsse.

Zum Glück sinn mer abber noch net soweit. Abber so weider mache geht aach net. Nur uffbasse müsse mer. Den mit jeder Kneip die erschend aaner Schickimicki-Bar weische muß, geht aach e Stück Kultur kabutt, uff die ja unser Stadtregierung angeblisch so Stolz iss. Im Ostend hat ma des Existiert was mer so Integration nennt. Net Hunnerd Prozentisch abber doch so einischermassen. Des werd jetzt kabutt gemacht. Des kann doch net in euerm Sinn sei, odder doch ?

Hier sinn vor allem die Edelgrüne aussem Nordend gefracht. Abber da hab isch wenisch Hoffnung, die sinn middlerweile so schwarz geworn, das eischendlisch de Daniel Cohn Bendit widder uff die Gass renne müsst um Staa zu werfe!

Wenn`s beim Kevin drei ma klingelt…..


Morsche Leut,

odder sollt isch lieber gut Nacht schreibe? Also bei dem was unser Bube da gestern widder gekickt habbe……..dann gut Nacht. Gott sei Dank das isch net in des elende Stuttgart gefahrn bin. Ei isch hätt mer die puddelnaggisch Kränk geholt! Aber fer die, diewo da hie gefahrn sinn, muß des die Hölle uff de Erd gewese sei.Sogar de Fußballgott hat denach gegugt als hätt mer ihm e Brett vor de Kopp gehaue, wie mer ja uff dem Bildsche obbe sehe kann.. Eischendlisch müßt die Mannschaft nach der Leistung dene Fans, die üwrischens mäschtisch Stimmung gemacht habbe, die Fahrtkoste bezahle. Des wär doch des mindeste, wenn mer so en Schrott zusamme kickt!

Ma ganz ehrlisch, des iss ja net mer zu erklärn was da passiert. Da kicke die Schwabe so unnererdisch wie ihrn Bahnhof wern soll, komme die ganz erst Halbzeit so gut wie garnet vor dem Kevin sein Kaste, ma abgesehe davon das die überhaupt nur a mal druffgeschosse habbe , unn dann sowas! Ei, die Mannschaft gehört uff die Couch !! Wann isch bei so nem Trümmerhaufe aans null führ, muß isch doch des Ding Haam schaugele odder ? Sinn die dann die von alle gude Geister verlasse ?

Als Zwersch hab ich ja schon einisches erlebt. Unn mit de Diva vom Maa allemal. Abber des haut mer doch die Fies weg. Warum die dahinne in de Abwehr deradisch zusammebresche wenn mer Auswärts ma führn kann mer kaane erklärn. Selbst so en aale Sack wie isch hat des noch net erlebt. Da sieht mer ma das der Schändler unn der Oschibka doch net des gelbe vom Ei sinn. Der Oschibka guggt beim aans aans dem Schwab zu was der dann da mit dem Bällsche mäscht unn läßt den laafe. Un unsern Modezar. der Kevin hat aach ziemlisch blöd ausgesehe. Klar, de Tormann is immer de Depp, wann er een Fehler mäscht, vorne fällt des net so ins Gewischt wann aaner dumme Dinger mäscht. Abber trotzdem, wann mer de Neuer aus de Nationalmannschaft keschele will, muß mer so Dinger habbe.Beim zwaa aans sieht ja die ganz Abwehr net so rischdisch gut aus abber mein Freund Oschibka steht widder zu weit weg.  Beim drei aans hat der Schändler ausgesehe wie en 36 Tonner gesche so en Formel aans Waache. Also so von de Beschleunischung her. Mei Omma, die Erna Zwersch wär schneller gewese. Garandiert! Un de Oschibka widder! Läßt sein Mann so viel Platz das der hät Walzer linksrum danze könne! Ma ganz ehrlisch, dem Djakbar wärn solsche Bolze net bassiert!

Un jetzt komme mer mal zu em annern Meister seines Fachs…….. unsern Meisterdrainer !! Ei was hat der Mann blos im Kopp? Da fällt die japanisch Kampfnudel Inui rumm wie en falsche Yenn, weil er ferddisch is wie e Quetsch un werd net ausgewechselt. Debei sitzt mit dem Sonnyboy Kittel doch en rischdischer Ballzauberer uff de Bank. Un aach de Sefe hat sisch trotz Chicas, de Herzbendel abgerannt und war so gut wie Doot. Da hätt mer doch de Löwe aus Paraguay rei bringe könne ! Abber na, der steht lieber an de Seidelinie unn hadert mit seim Schicksal, der Herr Schaaf.  Ei wie stur kann mer denn sei, so als Fischkopp?? Jeder hats gemerkt nur der net. Also Leut, alles was reschd is, abber der Mann hat sein letzte nasse Forz gelasse! Der is als Trainer in de Bundeslischa net mehr trachbar. Mer kann em aale Zwersch net in de Colt pingele. Wann der des net Packt, spätestens nach de dritt Pleite Auswärts die Abwehr stabiler zu krieje hat der den falsche Beruf. Unn dem Oschibka sein neue Vertrach würd isch sofort zerreiße! Warum brobiert der des net ma widder mit dem Iggy, also net mit dem Pop, sondern mit dem derwo aach aus Bremen kimmt? Wann der uff de Bank hockt kann der aach spiele. Abber na, es werd net gewechselt. Wäre ja wahrscheinlich e Eigeständniss das de Herr Trainer falsch uffgeestellt hat. Unn des wär ja Majestätsbeleidischung in dem seine Fischaache.

Also Leut, die Saison is gelaafe. Mer könne nur hoffe das de Bruno und de Dagobert gemerkt ham was die da fürn Fehler gemacht hawwe des Schaaf Gottes hier her zu hole.

Gut ihr Leut, behalt Eure Leidensfähischkeit, und bleibt de Diva treu! Es kann nur besser wern!!

Ihne Ihrn Bembelzwersch

Wenn e Spielzeusch sein Reiz verliert………


Ei jetzt isser eigeschnappt, de Brausekönisch aussem Alpental. Is ja aach e Freschheit das net nur die Mercedese seine Gurgekiste um die Ohrn fahrn, sonder aach noch der Vettel mit seim schicke rote Italienische Bobbicar.Un was mescht dann der Almdudler? Er lässt seine Formel aans Obba, den Marco laut raustrompede das er ka Lust mehr hat Formal aans zu spiele wenn mer net des mescht was er will.

Der geneischte Leser werd sich jetzt frache was den Bembelzwersch geritte hat von der Formel aans zu schreibe. Nix ihr Leut weil nämlisch es ich hier um Fußball dreht. Noch e Frachezeische? Dann also ……

Stelle mer uns ma vor, da kimmt da so en Brauseoligarsch aus so em Exodische Land südlisch von de Bauern daher un baut in so em kulturelle Wüstestaat den mer als Saxse kenne so ebbes wie en Fußballlverein uff. Net gleisch aus de Hos fahrn, isch sach ja so ebbes wie en Fußballverein. Der Zwersch waas ja das des e Marketingabteilung uff Gemeingefährlischkeit is. Also, da kimmt der da her und holt sisch en geltungssüchtige Kleindarsteller als Manager und pampert irschendwelsche klaane un große Entscheidungsträscher beim DFB und bei de DFL um fufzisch plus aans auszuhebele. Ruhisch Leut, is ja fiktiv.De Zwersch hat je net gesacht das irschendjemand geschmiert worn is. Dannn käuft der sich mit seim schmierische Geld Spieler zusamme, am beste aus irschendwelsche Juchendabteilunge, die koste noch net so viel. Dann schenkt der dene sogenannte Fans, also dene die nix habbe  ausser die Marketingabteilung von dem Brausebrauer, dene schenkt der dann ab un zu e mal e Bussfahrt zum Ausswärtsspiel. Die Dödel mahne ja dann des wär en große Wohltäter, und die Volksverräter die se gewählt habbe erzähle noch de gleische Stuß. Un schon hat er sei Marketingabteilung in de Reschion verwurzelt. Dann babbelt der de vo das er in die Bundeslischa und in die europäisch Spitze will. Dess könnt ja sogar den Uhrnschmuggler in Münsche erschrecke, abber wie gesacht alles fiktiv.Nemme mer ma weider aa das des aach alles, sache mer mal nach fünf, sechs Jahr alles so kimmt. Also Brause FC kickt in de Champingnons Lischa und gewinnt net. Next Jahr des selbe…. nix mit Champignon. In de Zwischezeit hat der Brauseguru de Stadt unn dem kulturelle Wüstestaat e neu Stadion uffgeschwätzt und den Politkdarstellern klargemacht das er die Reschion nach obbe gebracht hat. Daruff hie habbse rischdisch Geld dezu gegebbe zum Brausestadion. Sinn ja nur Steuergelder.Jetzt geht des noch zwaa ma so weider mit nix europäisch Kron. Dann könnt doch passieren das der dann so reagiern det wie der Brausekönische den mer net mer die Formal aans gewinne läßt. Isch schmoll jetzt, pack mei Geldkoffer ei und setzt misch ins Ecksche unn binn  trotzisch. Des geht dann ganz schnell abwärts mit herrlischkeit von dene Brausemillione. Und im scheene neue Stadion des wo mit viel Steuergeld bezuschußt worn is kickt die Kreislischa.Unn der kulturelle Wüstestaat versinkt widder wie einst die Assyrer, odder so.

Isch will eusch ja ka Angst mache Leut, iss ja alles fiktiv. Abber seid gewarnt, da drauße laafe net nur Brauseoligarsche rum. Es gibt aach noch Softwarerentner, Speditionskönische mit Milliadde in de Tasch, und en Giftzwersch der am liebste jedem e Kind ins Ohr stecke würde. Von Pilledreher un Radkappeschmiede ganz zu schweische. Sinn mer also uff de Hut un lasse uns unsern Fußball net ganz kabutt mache.Es is fünf vor zwölf, ihr Leut.

Übrischens, nur de Restfleischverwerter, der will  sei Vereinmitglieder blude lasse.

Heribert spielt einen Doppelpass


Morsche Leut,

euern Zwersche hat gestern moin, noch ganz sieschestrunke, vor seim Fernseher gehockt. Klar, unser Heribert war ma widder im Doppelpass. Schee ! Nadierlisch gings erst a ma widder um die Bauern un um den unflädische Dummbabbler, den Sammer. Was habe die da widder dem Deppschorsch die Eier gestreichelt! Einzisch der Leyendecker, der wo von de Süddeutsch Zeitung kimmt, hat sich gefraacht was der Sammer eischendlisch so de ganze Dach da macht bei dene Bauern.Ausser blöde Sprüch hab isch ja aach noch nix gehört von dem. Na jedenfalls war die einhellisch Meinung das mer ebe nix gesche die Bauern sache derf, unn wenn mer des doch mäscht, derfe die aach unner die Gertellinie schieße.Wann isch so en scheiß höre, könnt isch grad aus meine Zwerschehaut fahrn. Als dede die Bauern Gold scheiße! Is doch war! Beide dene kimmst genauso braun un stingisch hinne raus wie bei uns. Sinn mer ma ehrlisch, das ganze gesabbel is fer die Fies. Da sache doch die Exberte das des net stimme det mit der Bevorzuchung von de Bauern dorsch die Schiedsrischter. HA ! Da kann isch nur lache! Unn unser Heribert erzählt dann von dem Spiel wo de Meier erst des Tor net gegebbe kriet, und dann noch in de letzt Minut umgestumbbt werd. Also sinn die Bauern net bevorteilt worn. Da kann mer ma sehe was der Heribert fern Fuchs is. Wenn mer e bissje uffgebasst hat hat mer in seine Gesichtszüsch lese könne was er eischentlisch denkt, abber net sacht. Der Schluri !

Dann wurd vom Meier gebabbelt Von unserm Fußball Gott ! Was der im Moment fer a Form hat und das er sich verdient hätt e mal in de Nationalmannschaft zu spiele un so weider. Stimmt ja alles erschendwie. Aber ma ehrlisch, was soll dann unsern Meier bei dene Stümber. Ei glabste dann der Sonnebank gebräunte Bauernbubi Götze det dem Gott ach nur aan Ball zuspiele? Im lebe net! Ne lasst ma stecke, des braucht unsern Gott net mehr. Es iss halt wies iss und des iss gut so!

Dann hat der Heribert ma aus dem Nähkästsche geblaudert. Von wesche de Zukunft von de Eintracht unn so. Und ihr werts kaum glaube, de Heribert hat gesacht das mer blöd wern wenn mer jetzt net nach Platz  6 odder 7 schiele däde! Ei des hätt misch ja fast aussem Sessel gehaue! Unsern Heribert, der Zweifler, schwarz Seher,Unkerufer! Was sacht mer dann dazu? Ma abgesehe davon das er ja reschd hat, mer wärn ja werklisch blöd, weil 2 Punket uff die Sibbe und 4 uff die Sechs sinn ja net grad die Welt. Es hat misch des abber schon gewunnerd wir forsch de Heribert gestern war. Un ma erlisch, wenn mer des Wunner tatsäschlich erlebe dede, das unser Bube des Ding bei den Maulwürf.. eh, Bahnhofunnerdieerdverbuddler gewinne dede, dann is Euroba aach noch drin fer uns.

Vom Geld hat de Heribert aach gebabbelt. Aber net rumgeflennt, na, er hat sachlisch gesacht das mer next Saison zwaa bis drei Milliönscher mehr aus gebe könne. Net schlecht. Was de Zwersch zum grüble bringt is die  Sach middem Zambrano . Unser ganze Größe aus de Teppischabteilung babbeln nur dumm Zeusch. Da werd so rischdisch drumrum gebabbelt und mit viele Worte nix gesacht. Euern Zwersch denkt sich das die aus unsernen Teppischabteilung die schweizer Geldgeier austrickse wolle. Ma gugge obs klappt.Wenn der Zambrano erst im Juni verlängert is er ja Vertrachslos un dann krieje die Geier ka Kohle mehr bei em neue Vertrach. Jedenfalls nervt misch des aach, das mittlerweile viel von unsren Fans die früher immer ganz begeistert warn vom Zambrano, jetzt uff a mal rummmeckern der det de Manschaft mit seiner Spielweise schade. Des lischt wahrscheinlich dra das die Bildzeitung so schlecht übber de Carlos schreibt. Leut ! Macht ma die Aache uff !! Guggt eusch doch ma a wieviel annern Drecksäck in de Bundeslischa rum laafe. Der Carlos is ka Zimperlisie, ne bestimmt net. Abber schlimmer als so manscher annern is er aach net. Beim Dante von de Bauern det kaaner uff die Idee komme, der sei en Treter, was er abber is. Also Leut, lieber en Drecksack in de Abwehr, als so en schlechte Schauspieler im Storm wie die Kölner habbe. Na jedenfalls hat unsern Heribert ma e rischdisch gut Figur abgegebbe in der Sendung gestern.

So ihr Leut, de Zwersch hat ma widder genuch geschennt. Der werd jetzt ma ins Ostend dabbele un gugge was die Ordnungshüter da unne vern Scheiß verzabbe. Bis dahin dann….

Ihne Ihrn

Bembelzwersch