Speidaachsbembel gesche die Schlümpfe


Guude Let,

es gab ja, letzt Woch, des Gerüschd, unsern Fußballgott wollt nach Trumpistan. Des hat er abber Gestern eidrucksvoll widerleschd. In de Halbzeit hat nämlisch de Gazprom Putin sein Kumbel, den Maurer Donald aagrufe un ihm gesacht das der den AM14FG mit em Eireiseverbot belesche soll. Der is nämlisch stink sauer das der Fußballgott mit aam Kick sei ganze schöne Milliönscher die der in die Schlümpf gesteckt hat fer absolut sinnlos erklärt hat. Mer kann halt, aach mit viel Gaskohle aus dene Berschabbeider ka Fußballkünstler mache. Vor allem net wenn mer en Haufe Grobmotoriker und Beweschungslegastheniker eikaafe dud. Jetzt bin isch mal gespannt wen de Gammelfleischkönisch zu erst rausschmeiße dud, die Meenzer Pappnas Heidel odder de Puppekiste Weinzierl. Hauptsach egal, mir habbe drei Punkte geholt.

Schäme sollde sisch die Schlüpf abber besonners fer den Rübeacker den die da en Fußballplatz nenne. Fer des viele Geld en Fahrbare Rase baue un den dann immer noch net in Ordnung halde könne is schon e Armutszeuschnis. Da hat wahrscheinlisch de SC Wanne-Eickel 06 bessere Platzverhältnisse. Unserne Bube habbe abber trotz de Schlaachlöscher im Rase noch ganz ordentlisch gekickt. Besonners de Nordweststadt Messi hat des aane odder annere mal die Grobtreter in Blau ganz ordentlisch alt aussehe lasse. Aach wenn er dann nach seine Kabinettstückscher de Ball widder verlorn hat. Er hat gezeischd das aus dem Bub mal so en rischdisch Große wern kann.

Leid duds mer nur um den Schiedsrischder. Des wird wohl sei letzt Bundeslischaspiel gewese sei des der gepfiffe hat. Wenn mer beim Eintrachtspiel so unparteiisch pfeife dud, hat mer beim DFB kaa Übberlebenschance. Da gesche geht dem Bobic sei Ding mit der Multikultitruppe ja sein Wesch. Da sieht mer doch das des ganze Ausländer Gehäul von den ewisch Gestrische sowas von für die Füß is.

Also Leut, weider so !  United Nations of Bembeltown!  Gemeinsam im Herzen Europas !

Euern Bembelzwersch

Abbuzze, weiter gehts


Guude Leut !

Ausgereschend de Lukas. Tragisch? Ach was ! Des wär zwar uns damals mit unsernen Vollleder Addidas Uwe Seeler Kickschuh mit 18ner Schraubstolle net passiert, das es uns uff die Nas geleschd hätt. Aber bei dem neumodisch Plastikkram scheine ja viel Standschwierischkeite zu habbe. Es war halt e dumm Entscheidung mit de Händ an den Ball zu gehe. Abber sauer bin isch desswesche net uff de Lukas, sisch in Sekundebruchteile entscheide zu müsse, kann aach emal in die Hos gehe. Schwamm drübber. Viel eher könnt isch misch da widder übber des Eiterkinn uffresche. Des kleinlische Rumgepfeiffe in aaner Rischdung von dene sogenannde Unparteiische geht mer echsd uff die Eier. Net das es jetzt widder haast, de Bembelzwersch gibt dem Schiedsrischder die Schuld das mer verlorn habbe. Is net so, abber fröhlisch dezu beigetraache hat, der Herr Eiterkinn. Egal, mir habbe uffen Sack gekrischd un sosnst weider nix. Uffstehe, Abbuzze weider gehts, leide halt die Schlümpf am Freidaach.

Viel mehr scheint mir wischdisch zu sei, das mer Gestern sowas von deutlisch gesehe hat wo es mit unserm Fußball hiegeht wenn mer net uffbasse un unser bestes due um noch wenischtens e bissje was von unserm Sport zu erhalde. Es hat mir rischdisch weh getan als isch die Woche lese mußt das sich ausgereschnd de Beve vom Fußball verabschied hat.Ausgereschnd er, der werklisch viel fer die Eintracht un de Fußball gemacht hat.Beves Welt : Mein Fußball ist im Arsch.

Net das er unreschd hätt, mit dem was er schreibt. Allerdings hat de Bembelzwersch die Hoffnung noch net uffgegebbe. Aach wenn es größte Hurenhaus Europas (Sky) misch in de Halbzeit werklisch fast uff die Palme gebracht hat. Da mache die ihr total übberflüssisch Halbzeitanalyse, motze die Graphisch uff und un unnerlesche die mit dem verschissene Brausesymbol mit dene zwaa Ochse. Da kannste eschd nur noch kotze! Fer Geld mache die alles ! Da hilft nur Schlucke, weider mache  fest zu unserner Eintracht un alle anner Teams zu stehe die noch net aus de Retotorte stamme, un ihre Seele net an Investorn verkaaft habbe wie de HSV.

Un wenn dann so Leut wie de Bobic, aach wenn er in im Wortlaut falsch gelesche hat, in de Sach abber vollkommen zu reschd die Schläschdbabbler die mer beim Hurensender Sky Experte nennt kritisiern is ja aach noch Hoffnung.

Des entspreschende Lischd uff Leipzisch un sei Abhängischkeit von dem Östreischische Ochesenpisseproduzend hat de Fanbrief von de Leipzischer Polizei geworfer. Da hat doch, ausser das in Gruppe zum Stadion zu dabbele gesche des Sächsische Versammlungsgesetz vertößt drin gestanne das Politische Äußerung uffem Wesch un im Stadon verbode sinn!  Eiverbisch, was versteh die unner ner politische Äusserung von Fußballfans? Das mer gesche Rassismus is ? Odder habbe die erwart das die Eintrachtfans mit No AFD Plakate ins Stadion dabbele? Es könnt abber aach sei das die gemaant habbe das mer nix gesche de Schluchtescheißer Mateschitz saache derf. Des würd dann Sinn mache.

Wie gesacht, Abbuzze, weider mache. Adler lasse sisch von sowas net uffhalde. Die Schlümpf sollde sisch schon mal warm anziehe.

Bis dann Leut,

Ihne Ihrn Bembelzwersche

Kuklaklan odder wenn de Parrer in die Kneip geht


Guude Leut !

Wenns schon kaa Bundeslischa gibt muß mer sisch halt die Zeit anners vertreibe. Zum Beispiel kann mer sisch ja mal widder in der Kutscherklause uffen Schoppe treffe. Wie gestern passiert.

Das des net bei aam Schobbe bleibt is natürlisch klar. Schon allaa weil sisch des ja net lohne det, weil en Teil von de Leut aus de Werra un aus Marborsch agereist sinn. Jetzt derf mer abber net denke das des Ganze in em Saufgelache ausgeartet wär. Dazu sinn mir ja viel zu Zivilisiert.  Abber mal im Ernst, wenn mer sisch schon uff Twitter immer nur sei 140 Zeiche um die Ohrn haut is es aach emal schee sisch so rischdisch physisch zu treffe un mal e gepfleschd Konversation zu treibe. Isch jedenfalls find des e ganz stark Sach das Leut von weither komme um sisch zu treffen en Schobbe trinke jede Menge dumm un aach wenischer dumm Zeuch babbele. Also das mer net nur so elektronisch mitennaner verkehrt. Un weil mir ja tollerante Eintrachfans sinn, habbe mer uns besonners gefreut das aach jemand  debei war die mit dem klaanere Frankforter Verein, dem FSV, tief verbandelt is.

Gößere Katastrophe sinn diesmal aach ausgeblibbe, wenn mer mal devon absieht das de Skandalparrer sei komplett Weizebier in die Sporttasch mit de T-Shirts gekippt hat. Un aach die Bedienung in de Kneip hat sisch willisch gezeischd und fer ordntlische Flüßischkeitsnachschub gesorscht. Also hatte mer en rundum gelungene Nachmidaach und Abend. Un des wern mer mit Sischerheit bald wiederhole. Bei all dem bequeme un nützlische rumgetwitter is es immer noch am schönste wenn em rischdische Mensche gescheübber sitze.

Also bis nächst Woch wenn mer die Rotz Blubb Dose platt gemacht habbe.

Euern Bembbelzwersch

Winterloch Gebabbel 2 Odder was de Frankforter fer die Welt bedeud


Guude Leut,

Winterpause is fer die Fies! Sogar die Profi-Schornaliste sauche sisch alles Möschlische aus de finger nur um ihre Seite voll zu mache. Was soll mer dann da erst als Bembelzwersch verzappe ? Also hab isch mer gesacht isch du emal de Welt erklärn was die Frankforter fer Mensche sinn.

Der Hesse im Allgemeine und besonners mir Franforter sinn e verkanntes Volk. Mir wern als Stur un unnahbar hiegestellt. Debei sinn mir Weltoffe, Tollerant. Un mir sin net Maulfaul sondern gehe Ökonomisch mit Worte um. Wo sonst kann mer des finne das mer mit 5 Worte alles saache kann wofür annern 5 minude brauche. Mer trifft sisch uff de Gass: Guude, un ?  Ei so weider! Ferdisch . Des ganze heißt : Wie geht es dir und deiner Familie, wie läufts im Job? Danke der Nachfrage, Gesundheitlich alles bestens und im Job gibts auchh keine Probleme.  So habbe mir Frankforter dann halt mehr Zeit fer die wischdische Dinge im Lebe, wie en Schobbe dringe odder en Handkäs mit Musik zu genieße. Unnödisch gebabbel is uns also Wesensfremd weil mer zuviel wertvoll Lebenszeit vergeude dud. So kimmt des dann halt des mer korze pregnante Name fer die wischdische Gebrauschgeschestände habbe. E Abbelweiglas is e Geripptes, en Steinkruch fer de Äbbelwei is en Bembel, un de Harze Käse in Essig-Öl Marinade is en Handks mit Musik. Un hier zeischd sisch dann aach wie Blumisch un Fantasievoll unsern Dialekt is. Ach ja, und die Schmiedeeiserne Ausschankhilfe fer en große Bembel is en Faulenzer.

Mit uns Frankforter kann mer viel astelle bevor mer e mal Sauer werd un uff de Tisch haut.Egal ob da jetzt so en möschde gern feine Pinkel aus Niedrsachse odder en Fußkranke Niederbayer daher kimmt. Der derf sisch wohl fühle, der werd beschnuppert und wenns einischermaßen basst, derf der sisch aach in de Wertschaft mit a de Tischh hocke. Nur aans derf der net, en Süßgespritzte bestelle. Da hört dann die Völkerverständischung uff.So wie mir ja in Frankfort schon seit Jahrhunnerte mit Fremde aus aller möschlische Herrenländer bestens zusamme lebe. Da habbe ,da wo jetzt des komische Berlin versuscht en Fluchhafen zu baue, noch die Sandwörmer gehaust da hat bei uns schon Multikulti zum Standart gehört. Mir habbe aach nie erschendwelsche Pfaffe gebraucht die uns ausgequetscht habbe wie es Umland un sosntwo. De aanzische derwo uns was saache konnt war de Kaiser, net der aus Kitzbühl, un uff den habber mer aach net immer gehört.Selbst die Bankster die hier aus alle Herrn Länder dorsch unsere Gasse stolpern un mit ihre übberhöhte Gehälter die Miete kaputt und die Schoppe zu teuer mache, derfe hier glücklisch wern. Un aach unser Polizei is weltmännisch un gut geschult. Bei uns wern net hunnerte Leut eigekesselt un mit erschendwelsche dubiose Abkerzunge benannt wie in Köln, nur um dann hinner her zugebbe zu müße mer hat die Falsche erwischt. Bei uns wern die Kriminelle stündlisch an die Wand gestellt un abgetastet. Un zwar die Rischdische.

Also alles in allem läßt sisch in unserm Frankfort gut lebe. Des aanzische was es bissje stört is des Ghetto Dribbdebach im Südoste. Es werd Zeit das da endlisch die Bulldozer arücke un en Parklplatz aus dem Offebach mache.

Bis dann also mal widder,

Euern Bembelzwersch

p.s. Unsern beste Dischder, net de Goethe,de Stolze  hat zum Thema Weltoffe schon vor übber hunnert jahr sei Meinung gehabt :

stolze-bembel

.