Wenn e Spielzeusch sein Reiz verliert………


Ei jetzt isser eigeschnappt, de Brausekönisch aussem Alpental. Is ja aach e Freschheit das net nur die Mercedese seine Gurgekiste um die Ohrn fahrn, sonder aach noch der Vettel mit seim schicke rote Italienische Bobbicar.Un was mescht dann der Almdudler? Er lässt seine Formel aans Obba, den Marco laut raustrompede das er ka Lust mehr hat Formal aans zu spiele wenn mer net des mescht was er will.

Der geneischte Leser werd sich jetzt frache was den Bembelzwersch geritte hat von der Formel aans zu schreibe. Nix ihr Leut weil nämlisch es ich hier um Fußball dreht. Noch e Frachezeische? Dann also ……

Stelle mer uns ma vor, da kimmt da so en Brauseoligarsch aus so em Exodische Land südlisch von de Bauern daher un baut in so em kulturelle Wüstestaat den mer als Saxse kenne so ebbes wie en Fußballlverein uff. Net gleisch aus de Hos fahrn, isch sach ja so ebbes wie en Fußballverein. Der Zwersch waas ja das des e Marketingabteilung uff Gemeingefährlischkeit is. Also, da kimmt der da her und holt sisch en geltungssüchtige Kleindarsteller als Manager und pampert irschendwelsche klaane un große Entscheidungsträscher beim DFB und bei de DFL um fufzisch plus aans auszuhebele. Ruhisch Leut, is ja fiktiv.De Zwersch hat je net gesacht das irschendjemand geschmiert worn is. Dannn käuft der sich mit seim schmierische Geld Spieler zusamme, am beste aus irschendwelsche Juchendabteilunge, die koste noch net so viel. Dann schenkt der dene sogenannte Fans, also dene die nix habbe  ausser die Marketingabteilung von dem Brausebrauer, dene schenkt der dann ab un zu e mal e Bussfahrt zum Ausswärtsspiel. Die Dödel mahne ja dann des wär en große Wohltäter, und die Volksverräter die se gewählt habbe erzähle noch de gleische Stuß. Un schon hat er sei Marketingabteilung in de Reschion verwurzelt. Dann babbelt der de vo das er in die Bundeslischa und in die europäisch Spitze will. Dess könnt ja sogar den Uhrnschmuggler in Münsche erschrecke, abber wie gesacht alles fiktiv.Nemme mer ma weider aa das des aach alles, sache mer mal nach fünf, sechs Jahr alles so kimmt. Also Brause FC kickt in de Champingnons Lischa und gewinnt net. Next Jahr des selbe…. nix mit Champignon. In de Zwischezeit hat der Brauseguru de Stadt unn dem kulturelle Wüstestaat e neu Stadion uffgeschwätzt und den Politkdarstellern klargemacht das er die Reschion nach obbe gebracht hat. Daruff hie habbse rischdisch Geld dezu gegebbe zum Brausestadion. Sinn ja nur Steuergelder.Jetzt geht des noch zwaa ma so weider mit nix europäisch Kron. Dann könnt doch passieren das der dann so reagiern det wie der Brausekönische den mer net mer die Formal aans gewinne läßt. Isch schmoll jetzt, pack mei Geldkoffer ei und setzt misch ins Ecksche unn binn  trotzisch. Des geht dann ganz schnell abwärts mit herrlischkeit von dene Brausemillione. Und im scheene neue Stadion des wo mit viel Steuergeld bezuschußt worn is kickt die Kreislischa.Unn der kulturelle Wüstestaat versinkt widder wie einst die Assyrer, odder so.

Isch will eusch ja ka Angst mache Leut, iss ja alles fiktiv. Abber seid gewarnt, da drauße laafe net nur Brauseoligarsche rum. Es gibt aach noch Softwarerentner, Speditionskönische mit Milliadde in de Tasch, und en Giftzwersch der am liebste jedem e Kind ins Ohr stecke würde. Von Pilledreher un Radkappeschmiede ganz zu schweische. Sinn mer also uff de Hut un lasse uns unsern Fußball net ganz kabutt mache.Es is fünf vor zwölf, ihr Leut.

Übrischens, nur de Restfleischverwerter, der will  sei Vereinmitglieder blude lasse.

Advertisements

2 Kommentare zu „Wenn e Spielzeusch sein Reiz verliert………

  1. Wunderbar! Unglaublich aber wahr genau des hab ich mir die Daache ach als des mit de F1 so rauskam und RB rumgeflennt hat, genau an des Szenario hab ich gleich gedacht. Und desdewesche: Sprichst mer aus de Seel lieber Zwersch.

    Des is jetzt des beste Beispiel. Also müsse mer nur schaffe durchzuhalde dass der Dukaten Didi net mit seim Marketingvehikel bevorer Achzich is Meister wird. Vielleicht verlierder dann sei Nerve un mit e bissje Glück auch früher.

    Gefällt 1 Person

    1. Ja, mein lieber Infernal, des wäre schee.
      Aber die Gefahr das die Millionarios ihren Spaß am Fußball verlieren könnten besteht halt.
      Was dann zurück bleibt ist verbrannte Erde. Daran denken die die wenigstens. Und eine Zeit nach den Investoren wird irgendwann kommen.

      Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s