Spieldaachsbemebl gesche die Hertha


Gestern hatte mer Besusch im Waldstadion. Die alt Gassenutte Hertha war da. Kerle was hat misch des widder Nerve gekost.

Die allgemeine Kovac Hysterie, de angeblisch ach so geniale Nobic un die erste Eurobaträumer. All des geht mer mäschdisch uff de Senkel. Leut halt mal die Füß still. Ma ganz ehrlisch, da werd übbe die neue Eintracht parliert als hätt de Kolumbus es Ei neu erfunne un kaaner will gesehe habbe was isch Gestern gesehe hab. Das nämlisch nach de Pause Zeitweise genau die selb alt Eintracht uffem Platz gestanne hat, die uns letzt Saison fast in de Wahnsinn getribbe hat. De gleiche Schlendrian, kaaner haut mal dezwische wenn de Geschner sisch die Bäll zuschiebt, alle gugge zu und dabbele Alibimäßisch hie un her, bis dann e Loch uff geht und mir uns widder e mal e völlisch unnödisch Geschetor eifange. Alles wie gehabt. Ja isch waas, es war ja nur e vertel Stund so ! Klar, abber des hat halt gereischd um mal widder en möschlische Siesch zu vergeische. Wenischsdens sinn se dann noch mal uffgewacht un habbe de alt Schlampe aus Berlin noch en Punkt abgetrotzt.

Was isch misch des ganze Spiel übber gefracht hab is, was alles möschlisch wäre wenn unser sogenannte Ausseverteidischer Flanke schlaache könnte die aach beim Mann un net beim Geschner odder in de Wallachei lande. Un wenn dann de Herr Ozzy mal in de näh von seim Geschespieler wär, anstatt sinnlos im Mittelfeld rumzufalle könnte mer e paar Törsche wenischer fange.

Ach wenn des ordentlisch aussieht, 10 Punkte nach 5 Spiele. En Grund um zufiede zu sei is des net.  Un dann schwebt ja immer noch des Schwert von dem alde Griesche übber uns, das nämlisch die Leasingspieler die e gut Saison gespielt habbe am End widder fort sinn un mir e halb Mannschaft zsamme suche müsse.

De Bembelzwersch bleibt debei, de Nobic is net de rischdische fer unserne Eintracht.

Bis dann also,

Ihne Ihrn Bembelzwersche

Advertisements

Entlarvt !


Guude !

Liebe Pressevöschel, es tut mir ja leid. Abber eure Märschen von de, ach so sympatische allzeit freundlische und gar net aggresive, Provinzstadt Fußballfans hat sisch wohl am Samsdaach entgüldisch erledischd.  Nur schad das ihr jetzt net die gleische dicke Eier in de Hos habt, als wenn ihr widder mal übber die böse Eintracht Fans schreibe könnt. Jetzt sacht net ihr seid objektiv. Des is geloche. Schon alla der SKY Microfon Vergewaldischer hat sisch und viele seiner Zunft live entlarvt in dem er, als es unruhisch wurd im Dummstädter Stadion erst mal damit agefange hat, das Gescheständ aussem Frankurter Block in Rischdung Pissblummefans gefloche sinn.  Des war dem wischdischer als als klarzustelle das da Leuchtkuchele mitte in de gedrängt stehende Haufe der SGE Fans gefloche sinn. Un aach unser schreibende Informationsmaschinerie begnüschd sisch mit e paar hiegeschluderte Zeile un geht zur Tachesordnung übber.

Typisch aach, der Herr Fritsche. Präsident von dem ach so sympathische Treterclub aus de Südhessisch Provinz ! Er hat gehört das die Übeltäter Identifiziert sinn ! Die werde kein Spaß mehr habbe! Aha ! Die Botschaft hab isch gehört, nur de Glaube fehlt mer. Mei Gefühl sacht mer das des ganze still un leise beiseite geschobe wern soll, net drübber redde dann werd sisch des von selbst erledische.  Un unsre Dirty Old Men von DFB-DFL wern es wohl bei 10.000 Euro und em von Lächeln begleitetem, “ Abber net noch mal“ belasse. Einzeltäter, Ersttäter, un so weiter. Anstatt sich an die Regionalliga Zeite von de Pissblumme zu erinnern. Frach mal die Oxxenbacher, was fer liebe freundlische Leut die Dummstädter sinn.

Un ihr, lieber Vorstand vom Fanclubverband, ihr wärt gut Berade wenn ihr drann bleibt und versucht rauszubekomm wie des mit den angeblisch Dingfest gemacht Raketewerfer weiter geht. Es kann nur von Vorteil sei, zu beobachte ob und von wem da was unner de Teppisch gekehrt wern soll. Das mer des versuche wird, da bin isch mir Hunnerd Prozendisch sischer .

 

Bäng !!


Erstes Pflichtspiel un schon is widder die Kacke am Dampfe. Nett das de Bembelzwersch en Warmduscher is, im Stadion kanns ja schon mal ruppisch zu gehe. Es is halt kaa Ponyranch so e Stadion. Abber Leuchtkuchele in e Menge schieße, des get e mal garnet. Dene Kerle gehört e mal rischdisch uff die Ampel gekloppt, ohne Frach. Aber wie des so is, gibts widder e Straf vom göttlische DFB fer die, diewo nix agestellt habbe. Clever wie die Herrn des Fußballs e mal sinn, gibts widder Teil- oder Totalausschluß von de Unbeteilischde odder was mer sisch aach sosnt noch so an unsinnische „Strafe“ ausdenke kann. Un die vereinischte Presshorde berischde widder im schönste Skandaljournaliste Stil übber die böse Frankfurter Ultras ohne aach nur zu wisse ob die Dummbatze dezu gehörn odder afach nur möschtegern Ultras sinn. Bevor die Herrschafte ihrne Artikel verzappe, sollte die sisch mal in de Block getraue un nachfrache was da eischendlisch abging. Zum Beispiel, das da im Familieblock nebe dran Nazipack gestanne hat, die mit Hitlergruß un Frankfurter Juden Rufe den ganze Schlammesel erst provoziert habbe. Un uff de annern Seit die Sicherheitsbarriere, die angeblich von dene Magdeburger niedergerisse worn sinn, die abber garnet da warn.

Komme mer mal zu eischendlich Hauptsäschlische, dem Fußballspiel.

E Offenbarung war des ja net grad von unsrem Team. Eher en Offenbarungseid. So rischdisch zusammegepasst hat des noch net mit de United Nations of Bembeltown. Es hat noch mäschdisch geknirscht im Gebälk. Die Abwehr kann noch net so rischdisch zusamme gewachse sei, des is mir schon klar. Da brauche die Jungs noch e paar Spiele bis did sisch gefunne habbe. Allerdings muß  mer sisch ja fraache was dann der Ozzy de ganze Sommer übber getribbe hat. Der hat genau da widder agefange wo er letzt Saison uffgehört hat. Zu eit weg vom Mann kaan rischdische Zuch nach vorne, kaan gescheide Pass übber 5 Meter und schon mal übberhaupt kaa Flanke die mal agekomme wär. Isch saach nur fort mit dem Kerl so lang es noch e paar Euro fer den gibt. Im Grund genomme war des eischendlisch nur en wirre Haufe von Kicker die da im Eintrachttrikot uffem Platz planlos dorschenanner gerannt sinn. Hoffe mer ma das sisch des bis Samsdaach noch e bessern wird. Sonst geht de ganze Schlammasel widder von vorne los, un das wolle mer ja all net mer erlebe.

Es bissje Hoffnung mäschd mer allerdings, das sisch die meiste annere Kollesche aus de erste Liga aach net viel besser agestellt habbe. Beonners die Wiesenhofgiggel habe sisch ja mit Ruhm bekleckert.

Also gugge mer mal wie des dann da am Samsdaach gesche die Schlüpf aussehe dud. Ich denk dann kann mer mehr saache als Heut.

Bis dann also Ihr Leut…

Euern Bembelzwersch

 

Lieber DFB, Liebe DFL


Den Stinke Finger zeischt Eusch heut de Bembelzwersch !

Ihr habt Eusch die Saison alle Müh gegebbe uns Eintracht Fans und unser gloreisches Adlerteam endlisch los zu wern. Genutzt hat es Eusch nix.

Uffriss habt der gemacht mit Blocksperre, Geldstrafe und Zuschaueraussperrunge ! Un hats was genutzt? Euer Pfeiffeköpp habbe sisch redlisch bemüht, so unuffällisch wie möschlisch, unser Team immer widder zu bescheiße, Choreverbote habt ihr ausgesproche un zum Ende hie hat dann noch en abgedreht Komunalnapoleon aus Dummstadt versucht die Verfassung auszuhebeln. Hats was gebracht ? Ne!

Ganz im Gescheteil ! Die Mannschaft hat sisch selbst widder ausssem Sumpf gezoche. Ja, ja isch waas es aach, es is noch net ganz vorbei, abber kaa Sorsch, die Jungs mache des klar bei de Fischköpp mit dem Hinkel uff de Brust. Un dem Dorfnapoleon habbe mer es aach rischdisch gezeischt. Von wesche isch kann die Adler aus meiner Stadt raus halde.Die Fans habber rischdisch klasse reagiert und  es Verwaltungsgerischt mit Eilanträsch zugeschisse. Des war net nur wischdisch für alle Fans die weiterhin zu Auswärtsspiele fahrn wolle, des war aach e Zeische für gelebte Demokratie. Mer lasse uns unser Grundreschde net so eifach von so em wildgeworne Scheriff weg nemme.

Un dann Gestern ! De Wald hat gebrannt, de Bedong vom Stadion gebebt. E Stimmung im Stadion als gings um die Meisterschaft ! Ja, ihr Bauern Dödel, so geht Leidenscahft für sein Verein. Net Nuttenbrause un Lachsschnittscher, Äbbelwoi, Bier und Stadionworscht ! So schläschd es Fußballfan Herz. Merkts Eusch wie des geht, mer kann doch e Mannschaft zum Siesch trache wenn die Fans hinner ihrm Team stehe und alles gebbe.

Un ihr Funktionärs Kappe, ihr die ihr nur guggt wie ihr am beste euer Tasche mit annern Leuts Euros vollstobbe könnt, merkts Eusch ein für alle mal, Eschde Fans die de Fußball un ihre Vereine Liebe, die könnt ihr net aus de Stadien vertreibe, ihr Hannebambel ihr net !!

Euern Bembelzwersch

A5.. Ausfahrt Pjönjang


Ei die habbe doch de Arsch bis zu de Ohrn offe! Zuständ wie beim Kim un  il. Wenn des ja jetzt nur uns Eintrachtfans betreffe würd, wärs immer noch e Sauerei. Abber wenn die Hannebambel damit dorsch komme, is es bald ganz vorbei mit de Auswärtsfahrerei.Da kann nämlisch jeder kleingeistische Dorfsheriff die Auswärtsfans Aussperre wies ihm grad passt. En Grund find der immer wann der will. Hier werd net nur de gemeine Fußballfan zum Kriminelle gestempelt, sogar de Babba der mit seim 5 jährische Sohn Eintrachjäcksche in die Stadt will werd zum potentielle Fußballterrorist gemacht. Un de Henning Nachtsheim mit seiener Lästerzung und de Apitz mit seine Eintrachtschmierereie wern wahrscheinlisch jetzt lebenslänglisch aus Pjönjang, ups Schuldischung, aus Darmstadt verbannt. Un wenn se doch in des Arrogande Provinznest fahrn, wern se wahrscheinlisch geteert, gefedert und aus de Stadt gejacht wie die Daltons aus Tombstone.

Also wenn mer jetzt net uffbasse, habbe mer net nur die dreggische alde Männer vom DFB un de DFL am Hals. Jetzt kann jeder nachgemachte Matt Dillon de Scheriff raushänge un saache: Du kimmst mer net in mei Stadt.

Wie hat des de Janosch doch gesacht? Ach wie schee is Nord Korea, odder hab isch da was verwechselt ?

De stingische Bembelzwersch