Traingslaacher Dilemma


Leut, so langsam mach isch mir Sorsche. Das mer e Wintertrainigslaacher in Abu Dabi mäscht läßt sisch ja grad noch so mit dem scheene Wetter des die da habbe begründe. Un mit dem Geld was die net ganz so schrecklische Scheichs da habbe. Abber jetzt Sommertrainingslaacher in Trumpistan? Leut, Hellman, Bobic was is dann mit Eusch los?

Früher sinn mer is scheene Tirol gefahrn im Sommer. Es hat zwar gereschend wie bei uns, abber wenischtens konnt mer unsrener Eintracht net vorwerfe, sie det e Reschiem uffwerte des die Menschereschde mit Füß tritt. Wie gesacht, die Abu Dabi Scheischs sinn ja net gans so schlimm. Un jetzt des. Die Probleme fange ja aschon mit unsrem Mexicaner Fabian aa. Derf der übberhaupt eireise ? Derf der übberhaupt da kicke, weil der ja als Mexicaner ohne Abbeidserlaubnis en illegale is, aach wenn er fer mehr als en Dollar die Stund sei Abbeid macht. Un dann de Hector, der sieht doch aus wie de Jamaicanische Dauerkiffer, kimmt aussem Karibische Armutsland. Den läßt doch der Twittergeile Maurermeister bestimmt net ins Land. Un de Blum ! Ei Leut, was maahnt ihr dann ! En blonde Weiße, der zum Islam konvertiert is, ihr glaabt doch net das die Paranoide Amis, so aan ins Land lasse. Des is doch de Bombelescher schlescht hin fer die.

Un habt ihr eischendlisch an die Intimsphäre von unsernen Kicker gedacht? Die müsse jetzt all ihr Naggischbilder von de Fraa odder Freundin vom Handy lösche weil die Amis bei de Einreise ja in de Telefone rummschnüffeln. Net das des da noch Ärscher mit de Fundamentalchristlisch- verklemmt-verbabbte-Kreationistegemeinde gibt.

Also lieber Eintrachtvorstand, habt ihr Eusch des gut übberleschd ? Wollt ihr net lieber noch mal drübber Nachdenke. Vielleischd gibts ja noch annern Möschlischkeite, als im Sommer in so e Dritte Welt Land zu fahrn des von so em Größewahnsinnische Maurermeister regiert wir.

Mexico wär doch schee, odder ?

 

Euern Bembelzwersch

Spieldaachsbembel gesche die Pissnelke


So, ferdisch ! Des hätte mer geschafft. Die Dummstaädter habbe mer dahie geschickt wo se hie gehörn. In die zwaat Lischa. Ne, dud des guud gesche des Volk gewonne zu habbe. Das mer sisch ja an dene ihrer Elf Mann Abwehr die Zähne ausbeiße kann war ja klar, des is ja annern schon so gegange. Un net jeder hat des Glück wie die Zieschepisse Drinker das mer e früh Tor macht. Dann kann mer aach e mal 6:1 gewinne. Aber egal, mer habbe se Rischdung Abstiesche geschubbst und des tut gut!

Ach ja . Was e uffreschung widder. Unser arme Politiker. Jetzt müsse die sisch widder mit dene Randalierende Fußballfans befasse. Debei hat von dene die sisch da uff de Leipzischer uff die Nuss gegebbe habbe, kaan Anzischer en Adler uff de Klamotte odder en Schal a gehabt. Also warum sinn die ganze Dummbabbler Schornaliste un Aushilfs Trumps jetzt widder so druff aus von Fußballrandale zu sabbeln, wenn des ganze 15 Kilomeder vom Stadion entfernt passiert is. Klar is des net schee, wenn sowas passiert. Die sollte sisch doch wie früher lieber uffem Acker treffe wenn die sisch schon die Bern eischlache wolle un des net grad da mache wo ganz schnell aach e mal Unbeteilischde un Kinner dezwische gerate könnte. Un de Bund der Steuerzahler flennt aach widder rum die Vereine sollte die Polizeikoste traache. Ach, komm her, geh fort. Komme mer lieber widder zum Fußball.

De Frings, des unrasierte Mädsche hat ja uff de Pk nachem Spiel widder ganz schee rummgeflennt. Von wesche den net gegebbene Elfmeter fer sei Pissblümscher. Ei saache mal, wenn de den Pfeifst mute bei jeder Ecke Elfmeter pfeife, des Geschubbs un Gezerre gibts doch allweil.Mal ganz ehrlisch, wenn mer so garnix ausser hinne drin stehe uff die Roll krieschd wie die Dummstädter, hat mer nix in de Bundeslischa zu suche.

Achja. Da war ja aach noch de Calli, also de Calmund die alte Fernsehnutte. Tradition bezahlt kaa Stromreschnung , hat der im Doppelpass gesacht. Das de dei Stromreschnng aach net mer bezahle kannst wenn dein Investor, odder wie mer die Geldsäck nenne will, kaa Lust mer uff sei Spielzeusch hat, davo war ka  Red. Das es aach anners geht kann mer ja an unser Eintracht sehe. Mer muß net sei Seele verkaafe um zu übberlebe. Aber wie gesacht, de Calli is e Fernsehhure, fer Geld det der sisch, Gott bewahre, aach noch naggisch in de Dschungel stelle bei RTL.

So Leut, genuch fer Heut !

Mittwoch gehts im Pokal weider, un am Samsdaach müsse mer die Pille zerbröseln.

Ihne Ihrn Bembelzwersch

Winterloch gebabbel 1


Guude !

Jetzt habbe mer schon widder übber e Woch kaa Eintrachtspiel sehe derfe. Trotzdem gibts Eintracht satt in de Medie. Da wern Zeuschniße geschribbe, Vermudunge am laufende Band geäußert un Interviews geführt uff Teufel komm raus. Des meiste von dem Gesabbel un Gemach könnt mer sisch eischendlisch sparn. So wie des Große HR-Schnrachsender Interview middem Fischers Peter. Der babbelt da halt wie immer nutzlos dumm Zeusch. Un, naja de Steubing is da aach net viel besser.

E bissje anners is des mit dem Interview vom Axel Hellmann, der ja fer die meiste Fans erschendwie e rot Duch is. Wieso was isch allerdings net so werklisch, isch find der macht gut Abbeid und kümmert sisch werklisch um die Fanbelange. Abber egal isch schweif ab . Also de Hellmman hat in seim Interview gesacht das de Heribert zum Schluß korzsischdisch wie en Hunnertjährische gewese sei. Un das de Heribert uff Idee mit “ des könnt ihr mache wenn isch fort bin“ reagiert habbe soll, was isch übbrischens so aach vorher schon von Insidern gehört hab. Jetzt mache se all e groß Ding drauß, von wesche de Hellman det nachtrede. Ei Leut, sacht emal, warum soll der dann net nach em halbe Jahr aach emal saache könne was sich geännert hat. Des is fer misch kaa nachtrede. Viel mehr find isch des sogar rischdisch gut, das mer jetzt drübber babbelt un die Differenze net damals in die Öffentlischkeit getrache hat. Un das was passiern mußt, des habbe mer doch im Sommer alle gewußt un gesacht. Also widder runner vom Baum, Kritik, aach wenn die hinnerher kimmt, is wischdisch um die Sach weiter zu entwickle. De Heribert hat gut un wischdisch fer unser Eintracht geabbeid, nur wars werklisch Zeit das en neue Wind in die Hütt kam.

Bis jetzt habbe die Bube, also de Nobic, Kovac, Bruno un Co. ihr sach gut gemacht. De Bembelzwersch war am Aafang von de Sasion aaner von de größte Skeptiker und muß jetzt zugebbe das des Experiment bis hier her gelunge is. Hut ab, sauber Abbeid. Um so mehr wunner isch misch jetzt das dorsch de Blätterwald rauscht das die Eintracht im Sommer aussenanner falle könnt. Ei Leut, seid ihr ganz dabbisch ? Des war doch wohl klar, das wenn die Leihspieler eischlache, die im Sommer aach widdder weg sin weil de Wert gestische, odder de Heimatverein die Kerle sebst brauche kann. Also dud jetzt net so als sei die Welt widder am unnergehe. Wie mer sisch ja unschwer denke kann sin de Bruno un Co. ja schon am bastele fer die next Saison, odder warum sollde die sonst den junge Innerverdeidischer gekaaft habbe. Wolle mer nur hoffe das die weiderhin so e glücklisch Händsche habbe.

Ansosnste lehne mer uns jetzt mal zurück, lasse die Bube un Ruh in de Wüste schwitze fer de Wesch nach Euroba. Un dann gugge mer e mal.

En Guude Rutsch wünscht Eusch de

Bembelzwersch

 

Spieldaachsbembel gesche die Hoppelheimer Pussykicker


Guude Leut,

un war des e Ding ? Also der Kick gesche dem Hopp sei Söldnertruppe.  Ma ganz ehrlisch, schee wars net unbedingt. Un bei de einer odder annere Situation is mer ja schon fast es Herzje stehe geblibbe. Abber da gleich widder e Ding drauß mache als hätte die Bube uffem Rase die Schlacht von Verdun nachgespielt is doch e bissje übertribbe.

Alle babbele vom übbeharte eisteische von de Eintracht. Debei habbe die Hopp-Bube aach net schlescht hie gelangt. Klar hätt de Vadder Abraham dem einzischartische Stürmerstar Ibra Wachner net de Elleboche in die Visage haue solle. Obwohl der des ja schon verdient hat. Sowas muß mer eleganter löse Vadder. Mer kenne ja unsern Abraham des is en Gentleman, aach uffem Platz, un wenn der so ausraste dud, hat des schon sein Grund. Dem Möschdegern Ibra sei ewisches gejammer, hiefalle,un reklamiern is halt e mal link bis zum geht net mehr. Zumal der de erste Ellebochestoß gesetzt hat, was abber mal widder kaan uffreschd weils ja de Waachner is. Ach unserner Mexikanisch Turbomaus hät mer Gelb gebbe könne, allerdings is der ja net uffe den Baumann los, der wollt ja nur den Ball habbe un kam zu spät. Abber gelb wär ok gewese.  Was misch immer nur so uffreschd is des gejammer, wie des von dem Labbeduddel Hagelsmann. Selbst Link bis in die Sackbehaarung kicke, abber übber die annern jammern. Der Lumpesäckel hat ja geflennt wie e Mädsche nachem Spiel. Unsern Fußballgott hat ja dann aach des rischdische gesacht nachem Spiel, wer selbst immer am Rand von de Legalität Spielt braucht sisch net zu wunnern wenn er mal aan abkrischt.

Erfreulisch is nadürlisch das die Pappsäck net aan Torschuß verdisch gebracht habbe. Uff de anner Seit habbe mir zwar uffs Tor geschoße, aber mal widder des Ding net unnergebracht. Irschendwie fehlt mer so e bissje de direkte Zuch uffs Tor. Nett ganz so viel im un vorm Strafraum rumfuddel Bube lieber mal direkt druff gehe. Abber isch bin mir sischer, des macht ihr es nächste mal besser. Die Radlappe habbe uns ja eh schon immer gut gelesche.

Also Leut, runner kühle, Kräfte sammeln es geht in de Endspurt. Erst die Radkappe und dann am Diensdaach die Klatschpappe aus de Palz. Dann könner mer uns entspannt zurücklehen un die Winterpause genieße. Mit hoffentlisch 32 Punkte uffem Konto.

 

Also dann Leut, gehabt Eusch wohl, de Bembelzwersch mäschd jetzt erst ma Feierabend.

Bis dann, de Bembelzwersch

Wilde Zeide…..


Morsche Leut,

heut meldet sisch de Bembelzwersch mal vorm Spiel. Es is ja aach e Ding, das mir mal widder hoffe könne uff so en Champignongs-Lischa-Platz komme könnte. Hätt mer net devo träume könne. Abber gut, mer woll des jetz net ganz so hoch hänge, abber es fühlt sisch gut aa. Wie mer ja übberhaut saache muß das sich unserne Bube ganz tapfer schlache, bis jetzt. Die lasse sisch aach net von dem ganze hinnerlstische Gemausche von de DFL und dem verschißenen DFB uffhalde.  Erinnert ihr eusch noch ? Im Mai als mer es letzte mal bei dene Fischköpp gekickt habbe gabs doch den ganze Zauber mit unserm Mannschaftsbus un unflädisch Beleidischung von dene Wasserköpp. Wenn unserne Fans mit Bierbüchse, Banane un annerm Zeusch nach em Manschaftsbuss werfe würde hätte mer sofort mindestens aa Geisterspiel am Baa. Un was is dene Fischköpp passiert? Nix! Des is also die Rechtsufffassung vom DFB. Abber was solls, net schon widder übber die schmierische möchtegern Mafiosi aus de Otto Fleck Schneisse uffresche. Die habbe ja sowieso die Kacke am Hacken. Net nur das die Woch raus kam das die, ach so super ehrlisch un unparteiisch, Anwaltsferma die de DFB zum Uffklärn engagiert hat selbst rischdisch Dreck am Stecke hat weil die in so em Steuerhinnerziehungs Ding mit drin hänge, na da kimmt aach noch die Staatsanwaltschaft Frankfort un behaupt das de DFB abber aach garnix mehr beiträschd zum Uffklärn von dem Sommermärschegemauschel.Un die Hannebambel masse sisch an übber Fußballfans Reschd zu spresche.

Abber komme mer doch uff de Spieldaach zurück.  Es werd bestimmt net ganz aafach heut bei den Fischstinkende Wiesenhofhähnscher. Weil, die stehe ja schon widder middem Rücke zur Wand. Un aach die annern Nordlischter habbe ebe nix zu lache. Wenn mer sisch dann mal so die momentane Fußballandschaft aguggt habbe mer ganz obbe un ganz unne ziemlisch lange Gesischder zu begutachte. Obbe die versammelte Küstebewohner im Tabellekeller un unne de FC Bauern, der ganz komisch aus de Wäsch guggt weil kaaner mer so rischdisch Respekt vor dene hat. Erst müße se sisch e glücklische Unentschiede bei uns abhole und dann verlieren die aach noch die Tabelleführung an die Emporkömmlinge aussem Osten. Was mir abber aach mäschdisch stinkt. Der dreckische Dosebefüller aus Austria hat so viel Kohle neigepampert das die wie uffgezoche spiele. Abber warte mer mal ab, dene werd es Fell früher odder später aach übber die Ohrn gezoche. Un soviel mer aach übber die schenne, die eischendlisch Schuldische sitze beim DFB un bei de DFL. Die habbe ja sämtlische Regeln un Vorschrifte bis zum geht net mehr gebeuschd um dene Brauseköpp die Lizenz zu gebbe.

Also Leut merkt Eusch, net es Herz vom deutsche Fußball sitzt in de Otto Fleck Schneisse, sonder es Krebsgeschwür!

Bis dann also Ihr Leut, mer liest sisch !

Ihne Ihrn Bembelzwersch