A5.. Ausfahrt Pjönjang


Ei die habbe doch de Arsch bis zu de Ohrn offe! Zuständ wie beim Kim un  il. Wenn des ja jetzt nur uns Eintrachtfans betreffe würd, wärs immer noch e Sauerei. Abber wenn die Hannebambel damit dorsch komme, is es bald ganz vorbei mit de Auswärtsfahrerei.Da kann nämlisch jeder kleingeistische Dorfsheriff die Auswärtsfans Aussperre wies ihm grad passt. En Grund find der immer wann der will. Hier werd net nur de gemeine Fußballfan zum Kriminelle gestempelt, sogar de Babba der mit seim 5 jährische Sohn Eintrachjäcksche in die Stadt will werd zum potentielle Fußballterrorist gemacht. Un de Henning Nachtsheim mit seiener Lästerzung und de Apitz mit seine Eintrachtschmierereie wern wahrscheinlisch jetzt lebenslänglisch aus Pjönjang, ups Schuldischung, aus Darmstadt verbannt. Un wenn se doch in des Arrogande Provinznest fahrn, wern se wahrscheinlisch geteert, gefedert und aus de Stadt gejacht wie die Daltons aus Tombstone.

Also wenn mer jetzt net uffbasse, habbe mer net nur die dreggische alde Männer vom DFB un de DFL am Hals. Jetzt kann jeder nachgemachte Matt Dillon de Scheriff raushänge un saache: Du kimmst mer net in mei Stadt.

Wie hat des de Janosch doch gesacht? Ach wie schee is Nord Korea, odder hab isch da was verwechselt ?

De stingische Bembelzwersch

 

Spieltagsbembel gesche die #DFB Mafia


Guude Leut,

ihr denkt eusch jetzt „mir habbe doch gesche die Schwabesäck gekickt“. Rischdisch! Doch de größte Geschner uffem Plat war der von de Mafia geschickt blaue Giftzwersch mit de Pfeiff im Schnabbel. Zwaa net gegebbene Elfmeder, en in Hotelhalle pinkelnde Pizzabode der net vom Platz gestellt werd un e rot Kart gesche de Carlos wesche ungebührlischem Benemme. Der hat nämlisch de Körperkontakt zu so em Schwabeblitz gesucht. E sauber Bilanz hat er da hiegeleschd, der Herr Zippel.

Da trifft mer sisch freudisch erreschd im Headquater, dabbelt zur S-Bahn trifft sisch mit de Elite von EFC-Kalsarikännit im Zaphahn, un dann sowas. Es hat so schee agefange. Vom Zaphahn in die S-Bahn un als mer am Sportfeld ausgestiche sinn haste gemahnt de Frühling is ausgebroche. De Planet hat geleuschd un mer hät fast in Hemdsärmel gehe könne. Am Gleisdreieck habbe mer noch e paar Sonnescheinscher aussem Twitter getroffe un de Schoppe hat aach gut geschmeckt. Sogar die mudisch Uffstellng vom Armin hat ja ziemlisch gut funktioniert. Un dann kimmt da so en Hammel mit ner Pfeiff zwische de Kiefer her und dud aam die ganz gut Laune wegflöte. Net das mer jetzt saache könnt das die Bahnhofsvergräber schleschd gekickt hätte, abber unsere Bube warn mal mindestens gleischwerdisch. Gut gefalle hat mer der Regäsel. Endlisch mal en Rechtsverteidischer der den Name verdient, aach wenn er noch den aane odder annere Fehler gemacht hat. Der Bub hat Zukunft bei uns. Aach der aus Herne West mit dem Yogurt Name, der Ayhan hat sei Sach gut gemacht nebe dem Carlos. Was nadierlisch die Sach noch schlimmer mäschd, weil die gleisch mal gezeischd gekrischd habbe das mer bei de Eintracht gesche 11 Mann un 3  Playmobil Figürscher die Macht habbe spiele musst.

Also dann, am Samsdaach uff ein Neues, da gehts zu de Zieschepissetrinker nach Köln, da wo des Stadtarchiv im U-Banhtunnel lieschd un die Kersch so dreckisch wie groß is.

Isch sach nur Auswärtssiesch !

Ihne Ihrn Bembelzwersch

Bembels tönende Wochenschau 2/2016


Guude Leut,

da hat die Woch ja mit ner klaane Überraschung agefange. Unsern Fuchs, de Bruno hat rumgepokert un uns all veräbbelt. Von wesche mer sinn ferdisch mit de Transfers. Nix da. Zwaa neue hat er geholt, quasi dorsch de Lieferante Eigang. So abgelutscht is der. Ma gugge was bei dene Neue rauskimmt. Den Ben Hatira kennt mer ja schon. Wenn der mal net verletzt is kann der aach ganz gut kicke un links vorne kann der. Der annere soll ja so en Perspektivspieler sei, der Junge. Yanni Regäsel haast der. Komisch, was die da fer Name habbe in dem Weltdorf. Abber egal, Hauptsach der werd unser Verteidischung hinne reschds dischd mache. Des Trauerspiel kann mer sisch ja net mer mit agugge. Un den Schändler due mer eipacke un nach Ameriga schicke, vieleischd kann ja de Oka was middem aafange.

Un kaum mäschste mal die Aache zu kimmt schon widder die Skandalmeldng. Den Ben Atari hat sisch mit dem halb Ami Weiser im Bus gekloptt. Kann schon sei, vielleischd hat de Mc Weiser zum halb Arabische Atari gesacht das der nach Quantanamo gehört, und der hat dann dem MC Weiser aan eigeschenkt odder so. Mer waas es ja net, weil die vorne im Bus nix mitgekrischd habbe. Tante Hertha halt. Also Leut, übber sowas sollde mir uns garnet uffresche. So lang der sisch bei uns ordentlisch benimmt is des vergesse. Es könnt nadürlisch aach sei das de Bruno der Fuchs dem gesacht hat er soll sisch rauswerfer lasse,erschend wie, un mir teile uns die gespart Ablöse….. Mer waas es net. Davo ma abgesehe, es könnt unserer Mannschaft ja gud dun so en Bad Boy mitte drin zu habbe. das ganze gebilde kimmt ja doch ziemlisch brav daher. Mit so böse Bube is ja die Eintracht immer gut gefahrn. Uli Stein z.B. um nur aan zu nenne.

Na, un de Bundesliga Dino hat widder mal Faxprobleme gehabt. Die scheine ja net nur in de Bundesliga Dinos zu sei. Das nämlsch e Fax aus Bern länger dauaert als, saache mer mal aus Düsseldorf, hätt mer ja wisse müsse. Die Berner sinn halt net die Schnellste. Erschend jemand sollt dene doch mal saache das es modernere Dinger gibt als Faxe. Kaa Wunner das die Dinos ausgestorbe sinn.

Ganz gribbelisch werd de Bembelzwersch ja wenn der an de Samsdaach denkt. Dreckisch werd des Spiel gesche die Schwabesäck ja sowieso, des kenne mer ja. Viel spannender is, was die Fans aussem VerzischerCZ-XCrNWAAASx2f mache die ja net uff ihr Stehplätz derfe. Es is stark azuunemme das es statt Choreo, die ja die alte Säck verbode habbe, e ziemlisch laude akkustische Danksagung an die Mafiosi aus de Otto-Fleck-Schneiße gebbe werd. Aach wenn die Babbsäck vom DFB sisch noch so astrenge, die Fantasie und den Enthusiasmus von uns Eintracht Fans könne die net unnerkrische. Es sinn ja in de Ostkorv zwaa Blöck fer die aussem 40 reserviert. Es is also mit em kräfdische Wechselgesang zu reschne. Da sollte sisch die Eventies un die Meckerrentner mal ordentlisch beteilische. Sonst sinn die des net wert e Eintrittskart fer unser Stadion zu krieje.

Also wrate mer jetzt uff de Heimsisesch am Samsdaach, was anneres kimmt ja gar net in Fraach. Die Schwabesäckel müss hinner uns bleibe.

Forza SGE, Fuck DFB !

Euern Bembelzwersch

Endlisch dorschgegriffe……


Morsche ihr Gemeingefährlische, Staatsgefährdende. Ihr die unser ordentlisches Land und den gude Ruf vom Saubere Fußball gefährdende Eintrach-Fans.

Des habt ihr jetzt devo! Von wesche Emotione zeische im Stadion. Ei wo käme mir dann da hie, wenn ihr weiderhin dene arme Evantsfans und dene Geldärsch uff de Haupttriebüne de Spaß am Proletesport Fußball mit eure Rauchschwade uns sonstische Klimagefärdende Aktion verderbe dud. Die Arme. Da bemühe die sisch ihr Kinner mit Vegane Mettbrötscher groß zu ziehe, verbiede dene uff Bäum zu kleddern un im Matsch zu spiele, un versuche dene vor alle e politsch korrekte Ausdrucksweise bei zubringe un dann kommt ihr daher und singt schmutzische Lieder un beleidischd die arme Fans von de Gästemannschaft! Des geht so net !! Gut so, das eusch die „Schmutzische Alte Männer vom DFB“ in die Schranke weise! Wo käme mir dann blos dahie, wenn unsere schmierende und geschmierde Uffbasser net euerm Treibe en Rieschel vorschiebe dede? Sodom un Gomorra im Stadion würd herrsche. Es Abendland hät ihr mit euerer Fahneasteckerei an de Abgrund gebracht! Ma ganz abgeshe von unserm Klima des ihr mit dem Rumfackeln nachhaldisch schädische dud. Warum tobt ihr eusch un euer Emotione net wie jeder annere Blaupausebürscher net vorm Fernseher beim Dchungelcamp aus ? Da derft ihr doch schimpfe un rumprole wie die Idole die ihr da vorgesetzt bekommt. Machst doch wie die aständische Bewohner vom Nordend und Eurpbavertel, kaaft eusch en Seideschal anstatt so e gestrickt Ding, sieht doch beim singe un Hockrecke uff Sky viel besser aus. Schmeißt euer beschissen hunnert mal geflickte Kutte un Hoodies uff de Müll. So e fein Hemdsche von Nike gibt soch viel mehr her. Un hört endlisch uff des Äbbelwoi un alkoholhaltische Bier zu saufe. So e Sektsche in de Halbzeitpause is doch viel entspannder.

Un reschd habbe se, die „Dirty Old Man “ vom DFB. Sperrt ihr gleich mal Zehntausend Zuschaer wesche 15 übbbermüdische Juchendlische, die von ihrm blaue Pillsche uffgedreht, net wisse wo se mit ihrer übberschüßisch Energie hie solle aus. Is ja net schlimm trifft ja net die Meckerrentner uff de Geschegrad, und schon gar net des pseudo grüne Nordendgesox uff de Haupttribün. Gut das ihr die Kinner, die in 150 Meter Entfernng in de Lusthansa Familiekorv mit dem Babba uff Stadionbesuch sinn vor solschene Elemnte schütze wollt. Die Realität kann mer ja unserne Kinner net zumude, die könnte ja mitkrieje das es Lebe ebe kaan Ponyhof is. Des wär ja net auszudenke. Un Kollektivstrafe sinn sowieso viel besser als als Einzelbestrafunge. Des sehe mer ja im Moment am Beispiel Köln. Is ja aach viel aafacher zu sache des kimmt von zu viele Reefugies, als das mer sisch fraacht wie sowas übberhaupt zustande komme kann. Vereifache is halt des Gebod der Stunde.

Also Gratulation, ihr graue Schmiernkomödiande. Ihr habt widder mal e weise Entcheidung getroffe. Un grämnd eusche net, falls die eusch die Gemeinnützischkeit aberkenne sollde. So, abgewichste Trickser wie ihr, wisst doch wie ihr eusch des geltende Reschd zureschd biesche könnt damits widder für eusch basst.

 

De Bembelzwersche

 

 

 

Seine Lächerlichkeit, DFB


Es kimmt ja selten vor das sisch de Bembelzwersch aus de Hos schraubt,  abber dies mal muss des sei! Da erdreißde sisch die Obberschieber, Mauscheler, und sosntische Mafia ähnlische Gestallde vom DFB widder mal Reschd zu spresche. Debei habbe die doch schon vor 20 Jahrn jeglisches bissje Anstand, Rechtsgefühl un Integrität verlorn. Des is erschendwo uff de Streck geblibbe zwische Geltungssucht un Geldgeilheit. Un jetzt komme die da her, un palavern von Zuschauer Teilauschluß un ähnlische Kollektivstrafe fer uns Eintracht Fans. Un fer was ? Weil 5 odder 6 dreggische Darmstädter Fane gebrannt habbe un 6 odder 7 Pitschedabbler gemahnt habb in de Inneraum vom Stadion hübbe zu müsse. Ei habbe die dann noch alle de Reih nach im Obberstübbsche?

Selbst die Polizei hat nach dem Dreggische Kick gesche Darmstadt gesacht das es im große un ganze Friedlisch abgegange is. Bei 51.500 Zuschauer gabs sibbe Festnahme. Ei da is ja bei jedem Helene Fischer Konzert mehr Randale.

Da zeischd sich widder mal das des ganze Funktionärsgesocks weider vom reale Fußball entfernt is als die Erd vom Andromedanebbel. Im Geschesatz von annern Debys wie Fischköpp gesche Dinos, odder Herne West gesche Lüdenscheid Nord gings doch bei uns sowohl gesche die Klatschpappe als aach gesche die dabbische Heiner friedlisch ab. Es kimmt aam so vor als wollde die verkackte Schlipsträscher aus de Otto Fleck Schneiße sämmndlische Emotione aussem Fußball verbanne.  Anstatt de Vereine zu helfe des Braune Gesoscks aus de Stadie rauszuhalde wern die noch bestraft die zumindest en saubere, net rassistische Support in ihrm Stadion zelebriern. Klar is doch das bei so em Derby, un vor allem bei so em dreggische gekicke wie des die Zweitschlümpf da abgezoche habbe de meiste Fans die Galle übberläft. Abber des kenne die ja net mehr, die gepamperte Funktionärs Kastrade. Emotione zeische die nur noch wenns an ihr Geld odder an ihr Privilegien geht.

Also weider so, Forza DFB !! Ihr werd de Fußball schon kabutt krieje !!

Euern stingische Bembelzwersch