Bembels tönende Wochenschau 13/2015


Morsche !

Eischendlisch müßt mer ja froh sei in de DFB Zentrale, das mer so elegant aussem Fokus gebombt worn is, dorsch die Gehernamputierte da in Paris. Im Moment intressiert sisch ja kaaner so werklisch fer die Machenschafte von dene Herrn da im Stadtwald. Abber sinn die werklisch so zynisch? Mer waas es net……

So rischdisch babbisch fand isch ja des ganze gesabbel wie geschockt un von Ängste geschüttelt unserne Elite-Kicker in de Katakombe vom Stade de France gehockt habbe solle. Des hat sisch bei unsrene Sportmoderatorn agehört als hätte die Müllers un Schweinis erschend wo im Keller midde in Allepo odder Kunduz gesesse. Ei sinn des alles nur noch Mädscher ? Das de Nivea Jogi ja sei zarte Seite hat wisse mer ja, mer kenne ja de Inhalt von seim Kultubeutel aus de Werbung. Das des fer die Kerle da in Paris net agenehm war is ja kaa Frach, abber müsse dann die gesammde Medifuzzis so tun als hät mer es uff jeden einzelne von der Herrn Nationalkicker abgesehe? Es hat annern in Paris schlimmer getroffe letzten Freidach. Eklisch, wie dann des mit Reschd betroffene und traurische Berischde übber die Anschläsch uff die eh schon total verhätschelte Millionarios in de Katakombe ausgedehnt wurd. Und des bringt de Zwersch jetzt widder zurück zu unsrene Funktionärsmafiosi. Die Herrschafte habbe ja dann noch mal rischdisch ihrn Ufftritt am Dienstach gehabt, als dann des Spiel gesche die Käsköpp abgesacht wurd. Da habbe se sisch geäussert wie als wenn „Die Mannschaft“ vom James Bond persönlisch an en geheim Ort verfracht worn wär um se zu schütze vor Ebbes, des es garnet gab.

Un bei unserner Eintracht ? Da geht halt alles sein ruhische Gang. Halt Läderspielpausemässischer Leerlauf. Nur die Katz hat fer die a odder annere Schlachzeile gesorscht. Jetzt is er halt weg de Vaclav. Schad das der Bub des bei uns net geschafft hat. Wo dra des gelesche hat? Da kann mer nur Rätseln. Vielleischd is es doch fer manschen von dene Junge Bube die vom Dorf komme e bissje zuviel, unser Frankfort un des ganz drum rum.Wenn mer dann des hört was er in seim Interview da in Dänemerk gesacht hat, er kimmt halt da hie weil es viel Familiärer wer als bei uns, dann scheint mei Theorie ja zu stimme. Frankfort un älter wern is nix fer Weicheier un Pussies. Schad drum abber alles annere hät ja kaan Sinn gemacht mit de Katz. Un die die jetzt widder kreische des sei rausgeschmissen Geld gewese, dene sei mal gesacht das es fer Mensche kaa Garantie gibt , das die immer so Funktioniern wie mer sisch des Vorstellt.

Ganz nett is ja aach des was de Kaiser mit der dreckische Finger in de SZ zum beste gegebbe hat. (Hier nachlese )

„Ich habe immer alles einfach unterschrieben, ich habe sogar blanko unterschrieben.“

Will der uns dann jetzt vollends verarsche der Herr Kaiser ? Ei sach mal so blöd is doch net mal en Baumschüler vom Lehrer Ast das mer Zeusch blanko unnnerschreibt. Da könnt isch zornisch wern wenn mer uns so billisch fer doof verkaafe will. Naja des lieschd abber wohl an seiner übbermäßische Arroganz das der die gemeine Unnnertane in seim imaginäre Kaiserreisch von Blöd Zeitungs Gnaden fer so doof hält das die die Unnerhos mit de Beißzang aziehe. So bald sisch die ganz Terror-Hysterie geleschd hat, wern mer wohl noch mehr dumm Zeusch vom Knorr-Suppekasper zuhörn krische. Isch bin gespannt.

So, de Bembelzwersch werd sisch jetzt langsam fers Stadion ferdisch mache. Heut wern mer dene Pilledreher mal rischdisch uff die Ohrn gebbe. Also bis dann ihr Leut,

Euern Bembelzwersch

 

Werbeanzeigen

Bembels tönende Wochenschau 12/2015


Stink langweilisch de Wocheafang bei de Eintracht. Jetzt habbe se sisch alle widder lieb, die Spieler die Fans un umgekehrt. De Trainer die Presse un die Presse de Trainer nur de arme Heribert mußt vom Leder ziehe, von wesche Torflaute. Schee is es ja net das mer so wenisch Torn schieße in de letzte Spiele, abber des kimmt widder, ganz sischer.

Annerst gehts ja beim DFB zu mit dem Torn schieße. Es sinn zwar meist Eischetorn, abber immerhie ! Das der Niersbach hiegeschmisse hat war ja zu erwarte un folscherischdisch. Das dann da so en Schmuddelvertrach zwische unserm Franzl un dem Warnerr ufftaucht is ja eher schon so e klaa Übberraschung. Mer konnt ja net vermude das de DFB werklisch erschend was dezu beiträschd da ma e bissje klarheit zu schaffe. Entweder es geht da e paar annern Funktionäre de Arsch uff Grundeis, odder de Knorrsuppekasper is jemand mäschdisch uff die Fies getrede un der hat des Ding aussem Altpapier gefischt. Jedenfalls derf mer jetzt demit reschne das noch mehr Dreck hoch kimmt. Wenn ma aaner afängt mit Dreck zu schmeiße, lasse die anner sisch erfahrungsgemäß net lang bitte. Un wie das halt so is, wenn e mal agefange werd mit Dreck zu schmeiße, kann mer uff de a Seit sehe wie mer Deckung sucht un notfalls erschend was sucht was als Schutzschild diene kann, unn uff de anner Seit könne die Ratte des sinkede Schiff net schnell genuch verlasse. Weil da ja aach mit Malta un annern Fußballzwersche un de Bauern aus Münschen Ungereimtheit uffgetaucht sinn, baut de Rummenigge schon ma vorsischthalber so en Schutzwall gesche die Wahrheitsfinder uff. Kenne mer ja. Hält net lang. Uff de annern Seit dud de Draxler von de Bild so als hätt der nix gewußt un de böse Kaiser hätt ihn schwer enttäuschd. Also Leut, isch zieh doch net die Hos mit de Beißzang a, un isch bin aach net middem Klammmerbeutel gepudert worn. Wenn de Draxler zugehört hätt, wenn er dem Franzel so nah war, dann hätt er zumindest ahne müsse was da wie gelaafe is.  Abber er hat sisch ja uff die Knie geschmisse un sisch beim Spieschel mit em ganze Wort entschuldischd. Immerhie was de Draxler was sisch gehört. Wenn mer mal zusamme zähle habber mer jetzt die gesant damalisch DFB Spitz, de Berschkaiser aus Kitzbühel, de Uhrnschmuggler Rummenigge, de Sportreschteverrammscher Netzer un den Streifekonzern aus Franke die da erschendwie alle mit de dreckische Finger im Spiel warn. Mein lieber Mann ! Des werd noch länger dauern bis des alles uffgedröselt is.

Jetzt derf der Obasi ja doch länger bei unsernen mit trainiern. Bin ja ma eschd gespannt ob der dann aach bleibe derf. Im Moment siehts ja so aus als ded de Armin, der schlaue Fuchs, den Mann mal rischdisch ran nemme um zu sehe ob sei Knoche noch Bundesligatauglisch sinn. So uff die Tour, isch kaaf doch net die Katz im Sack. Womit er ja Reschd hat. Es ded uns ja nix nutze en Spieler zu bezahle der dann nur im Krankehaus odder Deham uff de Couch liescht. Des ded ja meim Chef aach net gefalle. Das da jetzt aach nebe dem Obasi aach noch des Sams aus Schlacke und zwaa Japaner ihrne Name in de Ring geworfe wern, liescht wohl eher am fehlende Stoff fer die Herrn Schreiberlinge als an werklisch notwendische Verstärkunge fer unser Eintracht.

The Show must go on ? Ne, das is es net, abber da mer dene Geistesgestörde Terror Mufftis net den Gefalle dun derfe un uns vor lauter Angst in die Hose scheiße un unser Lebensweise ännern gehts aach beim Bembelzwersch wie gewohnt weider. Un des sollte sisch unsre nahe Verwande aus Bayern mal hinner die Ohrn schreibe, wenn mer jetzt die Grenze discht mache, um jeden Moslem un um jed Moschee en große Boche mache, habbe die menschefeindlische Knalltüte vom IS gewonne, un ihr habt vor lauter Geilheit euern politische Scheiß dorchsetzte zu könne die Kapitulation besieschelt. 

Euern Bembelzwersch 

Bembels tönende Wochenschau 11/2015


Ach, Armin. Was haste dann wieder aagestellt. Wie kannste  dann nur de Frankforter Presse so uff die Fies trete ? Die arme Kerle sinn ja total geschockt un aach e bissje eigeschnappt. Un jetzt, wo du es gewaacht hast mit de Kritiker kritisch umzugehe, wern die dich noch mehr dorsch de Fleischwolf drehe. Es hat ja am Mondaach moin schon aagefange. Die zwaa Obbernörgler von de Rundschau,de Kilschenstein un de Durstewitz mit samt ihrm Ahängsel Kriescher! Ei was habbe se geheult, fast so schee wie de Lahm am Freidach. Also isch find ja Kritik is wischdisch. Kaa Fraach, nur wer kritisierd muß aach selbst mal Kritik eistecke könne.

Komme mer zum Wesentlische. Jetzt habbe also die Staatsawälte in Frankfort die Uffklärung beim DFB übbernomme. Gewunnert hat misch nur das des so lang gedauert hat. Da konnte die Dunkelmänner doch in de Zwischezeit ganz ordentlisch Unnerlache verschwinne lasse un die Gedeschdnisslücke sauber abspresche. Wie übberhaupt des ganze wahrscheinlisch widder nur e paar klaane erwischt. Während de Herr Kaiser in seine Alpefestung in Kitzbühl hockt un sisch ins Fäustsche lacht. An den traut sisch ja kaaner werklisch dran, der hat halt mäschdische Freunde. so wie de Draxler von de Blöd. Der Herr Niersbach macht es Klammeräffsche und hängt an seim Job. Das der damit der ganz Sach, also im Endeffekt dem Fußball schade dud is dem anscheinds Scheiß egal. So is die halt, die Gesellschaft von de Ehrenwerte Herrn. Unreschdsbewusstsein geht eher gesche Null. Ach da fällt mer grad ei, da is ja aach erschendwie de Schillys Otto mit eigebunne. Der war ja im Uffsischtsrat vom WM-OK, der sollt vom Sportausschuß vom Bundestach befracht wern. Hat abber abgesacht, des sei ihm zu kurzfristisch. Ein Schelm der böses dabei denkt, odder so.

Ein kleines Liedchen zum Thema :  Klick hier

Frankforter Beton is halt doch e Qalitätsprodukt ! Sehr zum Leidwese von de Bayernpussys. Was die geheult habbe, weil mir die am letzte Freidaach net habbe gewinne lasse war ja schon mehr als peinlisch. Da kann mer als Eintrachtler stolz druff sei die Millionarios zum flenne gebracht zu habbe. Die Kannoniere aus London habbe des net so schee gemacht wie unsere Bube. Da hat wohl de Wenger net hiegeguggt wie de Armin de Beton agerührt hat. Schad drum, isch hätt misch gefreut wenn die am Mittwoch widder gesche so e Mauer wie bei uns gerannt wern. Des Geheul hät isch mer ausgedruckt un eigerahmt a die Wand gehängt. Naja un übber die komische Chemielaborande aus Pillekusen braucht mer kaa Wort verliern, des is unner dem Bembelzwersche seiner Würde. Da guggt halt die Käthe widder nur bedröbbelt und is uff die ganz Welt stinkisch, nur net uff sisch selbst.

Is es net schee ?

fc_trikot
Da wolle also die Jecke mit so em Trikot uff de Platz gehe. Das die nebe de Kapp sinn wisse mer ja. Des lieschd in de Natur von dene Kölner. Abber des Trikot is sowas von nebe dran. Karneval is Karneval un Fußball is Fußball. Des ganze is e billisch Kopie von de Bayern un de Sechzischer mir ihrn uffgedruckte Lederhose. Eifach nur peinlisch. Es sei denn die Kölner dede aach die passende Röckscher un die dezugehörische Spitzeunnerhösje aziehe uffem Platz,dann wär des wenischstens Authentisch un sie dede gleischzeidisch was gesche die Homophobie im Fußball mache. Abber so ? Braucht mer net.

So, de Bembelzwersch werd jetzt de Äbbelwoi fer Moje kalt stelle um dann den Auswäetssiesch bei de Hoppelheimer zu feiern. Es werd Zeit das mer die aus de Lischa keschele. Es nimmt sonst übberhand mit dene gepamperte Retortebabys.

Bis dann also,

Euern Bembelzwersch

Bembels tönende Wochenschau 10/2015


Da habbe mer ja ganz schö was erlebt, die Woch! Am Samdaach habbe sisch unsere Adler in Hangover dorschgebisse un endlisch mal widder drei Pünktscher eigefahrn. Alle habbe mer gejubelt un gedacht das es jetzt widder uffwärts geht mit unserne Bube. Un dann habbe se uns am Diensdaach gezeischd wo de Hammer hängt un habbe in Aue die Abbeid verweischert. Mer könnt maane das die kaa Lust habbe Pokal un Lischa zu spiele. Also das die extra verlorn habbe weil die Doppelbelastung dann zu groß wär. Anners kann mer sisch des ja kaum erklärn. Odder ? Egal müsse mer abhake, was mer ja als längjährischer Eintracht Fan in em schmerzlische Prozeß ja gelernt hat. Mer wern zwar die Bauern aus Münsche am Freidaach ja net grad vermöbele, abber so e abgetrotztes Pünktsche wär ja schon schee. Des ganze ruf un runner un hien un her bei unserner Truppe ist mehr als rätselhaft. Abber isch denk de Bembelzwersch is hinner des Geheimnis gekomme. Seit nämlisch de Armin widder gekomme is habbe die doch so neumodische Ferz, wie Ernährungsberader und Vegane Griezeuschfutter eigeführt. Leut, wer schafft braucht Kraft! Also gebt der Mannschaft widder gescheit zu Esse. Ma e Steak, un nach em Spiel en Haspel mit Kraut, un aach e mal Nudeln derfe des schon sei. Guggt Eusch doch die Triathlede aa! Die haue sisch vor jedem Wettkampf de Bauch voll mit Nudele. Vom Griefudder alle kannste ka gescheit Körperlisch Leistung bringe, des kann der jeder Möbelpacker bestädische. Des Zauberwort haast „von allem Ebbes“! Des sieht doch jeder das unsere Adler Saft un Kraftlos uffem Platz rumfalle. Worscht un Flaasch fer alle !!

Der Herr Kaiser, die Lischdgestallt mit dene viele dunkle Schatte hat die Woch beim DFB ausgesacht. Naja, was mer so ausgesacht nennt. Nix als neue Verdunklung von dene ganze Vorgäng hat er betribbe un so nebebei aach noch e bissje Dreck nach dem Niersbach geworfe. So sinn se halt, die Leitfigurn im Fußball. Mauscheln, verschiebe, schmiern, und wenns dann eng werd is es vorbei mit de Männerfreundschaft. Da werd dann nur noch an die eischen Haut gedacht. So e ganz fiese Figur in dem dreckische Spiel is ja der Netzer. Der is ja en gude Freund vom Blatter Sepp und hat früher mit seiner Sportvermarktungsferma an den Mauscheleie kräftisch mit verdient. So wie des im Moment aussieht habbe se den jetzt vorgeschickt, um dem Zwanzischer es Maul zu stoppe. Von wesche Verleumdungsklache un so. Un die Blöd, mit ihrm „Ich steck dem Kaiser bis zum Aaschlach im Arsch “ Draxler hetzt es gemeine Volk weiter uff gesche jeden der sisch traut es bissje von de Wahrheit raus zulasse. Mer könne eschd gespannt sei wie des da weider geht. Isch befürcht nur das diejenische aus de Medielandschaft, die dene Herrn mit Dreck am Stecke gewoche sinn, also Blöd, Sky, Welt usw., das die weiterhin Erfolsch demit habbe zu verschleiern un zu vernebele. Un es gemeine Fußballfanvolk dene Rattefänger uff de Leim geht wie des ja im Moment schon so is. Da wern die, die die Wahrheit raus bringe wolle beschimpft un als Lüschner hiegestellt. Un die eischendlische Mistsäck derfe dann weiter worschtele wie bisher.

Mir grauts devor !

Euern Bembelzwersch

Bembels tönende Wochenschau 09/2015


Gude Leut,

Sinn die Eusch aach uffgefalle ?  Die bunde Männscher diewo so aussehe wie von Playmobil, die zwische all dene uniformierde Fußballer rumrenne? Genau, die zwaa ausse an de Linie die mit dem Fähnscher winke wie als wenn se de Berufsverkehr in Frankfort reschele müßte. Und der anner mit de Trillerpfeiff im Mund, der dann immer nach em Pfeiffe mit de Arm wedele dud wie en Fahrdienstleider von de Bahn. Gell, ihr wißt aach net wozu die da sinn. Entweder die Fähnscheschwenker sehe Sache diewo es garnet gegebbe hat, odder die sehe nix, wanns was gegebbe hat. Erschend wie hab isch den Eidruck das selbst dem Stöger sei Brill, die der da am Sonndach dem Pfeiffemann hie gehalte hat, nix nutze ded. Mer was ja net wer da wem sei Intresse vertritt, die Intresse von em gute Fußballspiel und vom Fan der en faire Wettbewerb habbe will sinn des uff jedenfall net. Un es is ja net nur Köln un Stuttgart am letzte Wocheend gewese. Wenn isch so en Aluhut trache ded, würd isch ja saache das da der DFB un sei Mafia dehinner steckt odder es lieschd an de Chemtrails. Apropos DFB, da werds ja jetzt e bissje eng, fer de aaner odder annere von den Herrn. Schwarze Milliönscher die übberwiese wurde von dene angeblisch kaaneer gewußt hat fer was eischendlich. Ei sach mal, wenn dir en Hunnerder fort kimmt rennste doch rum un suchst wo der hie is. Un die wolle net gemerkt habbe das erschend aaner 6.7 Million an die Fifa übberwiese hat? Ei isch zieh doch die Hos net mit de Beißzang an.

Un dann hat am Donnersdach middach de Herr Niersbach e Presskonferenz gegebbe. Ne ihr Leut was soll dann des? Angeblisch habbe die die 6,7 Milliönscher bezahlt um dann späder 170 Milliönscher von de Fifa zurück zu krieje. Un weil de arme DFB des Geld net gehabt hat, hat des de Dreyfuss vorgelscht un dann späder uff Umwesche widder gekrischt. Klar, Dem DFB gehts ja aach immer so schlechd. Un warum uff Umwesche zurück gezahlt ?

Leut, hört mer uff ! Klar war des e geil WM 2006. Un es war aach gut des mer die gekrischt habbe. Da werd eusch doch net werklisch aaner en Strick draus drehe. Abber wenn ihr in dem Schmiernpool vom Blatter seim Haifischbecke mitschwimme mußtet um die WM zu krieje, dann gebts jetzt halt zu und helft so mit den Sumpf von dene dreckische alte Männer trocke zu lesche. Alles annere is doch fer die Fies. Vor allem unser Lischtgestallt, grad der sollt jetzt mal Rückgrat zeische un die Karde uff de Disch lesche. Aber der konnt ja nur reiheweis Kinner mache, Eier hat der kaa in de Hos.

So werd halt weiderhin versucht a Nebbelkerz nach de anner zu schmeiße un jeder versucht sei eischen jämmerlisch Haut zu rette aus dem Trümmerhaufe de geldbefeuerte Altmännfreundschafte. Des is nur noch e amrseelisch Schauspiel was die Herrn da abgebbe. Gibts dann wirklisch kaan aständisch uffreschde, Mann odder Fraa, der sisch zutraut den Saustall auszumiste? Isch glaabs net, so schlimm des is. Es wern nur widder anner folsche, die des System Blattern optimiern un sisch net so schnell erwische lasse, so traurisch des aach is.

Im Übrische bin isch jetzt mal gespannt, ob unserne Adlerträsche sisch am Samstag uffrabbele un dene in Hanoi ma uff die Ohrn gebbe. Zeit werds a mal. Entäuscht habbe se uns fers erste genuch. Es werd Zeit Bube, mer woll nix als das ihr uffem Platz alles versucht um zu gewinne. Wenn dann noch e schee Fußballspiel debai rauskommt, sinn mer eusch bestimmt net bös.