Bembels tönende Wochenschau 5/2015


Lustisch gehts uff de Welt zu. Das der größte Autobauer der Welt aach gleichzeidisch de größte Betrüscher is, hätt mer eischendlisch nur in em drittklassische Umweltthriller erwartet. Abber es Lebe is manschma uffreschender als en Roman. Als Fußballfan fracht mer sisch jetzt nadürlisch ob de VFL jetzt de Lade zu mache muß, wenn VW so um die 18 Milliarde Strafe bezahle muß.Schee wärs ja, da könnt mer de Jung für en Abbel un e Ei aus de Konkursmasse kaafe. Un so manscher annere Club käm dann aach ins straucheln wenn de Volkseischene Konzern sei Gelder fer was anneres ausgebbe muß, als Plastik Clubs zu unnerstütze. Un ma vom Fußball abgesehe, es is schon mehr als dreist so e Software zu bastele die nur zum Prüfe die Werte eihält un dann beim fahrn die Kist hemmungslos rummstängern läßt. Des kimmt de Behauptung von de Blöd-Zeidung gleisch, sie hätt er Herz für Asylande. Un dann habbe die arme VWler aach noch e Zuschauerproblem. Da sinn die in de Champignon Lischa un kaaner kimmt ins Stadion. Der Herr Röttgermann, also de Geschäftsführer vom VFL Radkappe, so zusaache de Heribert von dene, hat gemahnt die müßt jetzt schleunigst diskutiern wie des besser wern könnt. Isch find des intressant wenn mer ausdiskutiern muß wie mer Zuschauer ins Stadion krischt.Bei uns würd mer diskutiern müsse was mer mit de Leut mäschd die net ins Stadion passe. Abber isch hätt da ja en Vorschlach. Die sollde doch jedem zwaade der zur Champignons Lischa ins Stadion kimmt, aan von ihrn Stinker Golf schenke, die wern doch die Dinge jetzt in Amerika garnet mehr los. Also isch det aan geschenkt nemme. Lassen doch stinge, em geschenkte Gaul guggt mer halt net ins Maul.

E ganz anner Problem habbe die in Gladbach seit Sonndach. Nach dem de Lucien hiegeschmisse hat, stehn die jetzt ganz ohne en Trainer da.So ähnlisch wie Stuttgart letzt Jahr. Des war ja eischendlisch net zu erwarte das der so schnell hie schmeißt des schweizer Mimösje. Abber der scheint net gut verliern zu könne. Nur blöd fer die Ost-Holländer, das se Champignon-Ligist sinn un kaan mer habbe der de Bube sacht wie se zu kicke ham. Mer munkelt ja schon das de Effezwersch in de Startlöscher hockt. Odder werds am End de Medizinball Felix ? Mer werds sehe. En ganz annern Trainer hat mer rischdisch Spaß gemacht. De Verbbek von de Bochumer hat ja dem Fuzzy von de Blöd-Zeidung ma so rischdisch gesacht was er von em halde dud. Klar, hat er nix neues gesacht, das die selbsternannde Volksuffklärer von dem Schmiernblatt A-Löscher sinn wisse mer ja, abber endlisch hats mal aaner offe in ner Pressekonferenz ausgeschproche. Verbeek ab Min.2.25

En ganz annere Uffrescher hatt ja der Trainer von de Hoppelheimer. Der war ja ganz schee agefresse von wesche das er uff die Tribüne mußt. Des geht ja aach net das so en Trainer en Linierischder am Ämel zuppt. Wo käme mer dann da hie wenn des jeder mache det? Des derf nur de Peppi aussem Freistaat. Der derf sogar die Bibiana uffem Platz knuddele, un kanner babbelt übber sexuelle Belästischung. Abber net das da aaner mahnt des hätt was mit zwaa Klasse Gesellschaft zu dun. Des is halt nur weil der Peppi en mediterane Schamör is un der Gisdol halt nur aussem Schwabeländle kimmt. So en Unnerschied muß mer ebe eifach akzeptiern.

Ganz besonners hat misch ja des Musterbeispiel von em  fiesen Holländer beeidruckt. Also net nur das der glaabt er könnt genauso sche fliesche wie de Robben, na der hat aach gezeischt das der genauso hinnerlistisch is wie damals des Lama, der Rijkaard. Wie der Huntelaar da dem Iggy uff`s Kie getrete hat, was schon vom allefeinste. Schad das de Carlito Infernale so astandisch geworn is. Der wär sosnt heulend vom Platz gegange. Der Schlupf. Nadürlisch sinn net alle Holländer so asozial wie des Lama und der Schlupf. Isch kenn da rischdisch nette und aständische Kerle aus dem bedrohte Überflutungsgebiet, abber unner dene Fußballer von dort scheint es übberdorschschnittlisch viele Drecksäck zu gebbe. Abber liebe Schlümpf tröst eusch, es gibt ja noch e Rückspiel, un da wern mer eusch oderntlisch de Arsch versohle!

So de Bembelzwersch mäschd jetz ma Schluß, isch muß misch ja uff es Heimspiel gesche die aalt Tante Hertha vorbereide. Der hochnäsische möschde gern Metrropole Club sollt ma widder er rischdisch Abreibung krieje von unserne Bube. Zeit werst !

Also bis dahie, Euern Bembelzwersch

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s