Bembels tönende Wochenschau 4/2015


Mondach, un immer noch im Meierrausch. Da hat der abber aach hiegelangt der Alex. Das es Stadion getobt hat is ja klar. Das sisch die vereinte Journallie derart übberschläschd hät isch jetzt so net gedacht. Mer sollt net vergesse das die Herrn Schreiberlinge aach oft gench uff de Alex geschennt habbe. Von wesche der fällt uffem Platz rum wie Falschgeld un so weider. Egal, jetzt habbe se alle de Meier lieb. Sogar The Guardian in England hat übber unsern Fußballgott berischded. Un des is net die Sun, des is eher sowas wie die FAZ odder Rundschau in England. Hier gehts zu de Engländer. Besonners de Express aus Köln hat mer gefalle. Die habbe ja geschribbe das de AM14FG de FC „zlatanisiert“ hat. Schee, des hat mer besonners gefalle. Die habbe doch Humor die Jecke von der dreckisch-grau Kersch. Obwohl mer ja so en Dummbabbler wie den Zlatan garnet braucht , wenn mer en AM14FG hat. Es läft ja net schlecht in de Lischa im Moment. Net nur fer die Eintracht, sondern aach so allgemein. Ziemlisch ausgeglische des ganze,die Zuschauer ströme in die Stadie, un die dabbische Bauern gewinne nur noch mit geschenkte Elfmeder. Un da kimmt der geistisch minderbemittelde Draxler von de Blöd-Zeidung daher un schreibt das die 50+1 Reschel abgeschafft gehört. Der hat ja de Schlach net gehört. Das die Volksverblödungsmaschin gern englische Verhältnisse hät, is ja klar. Da könnt mer ja mit de Scheichs un annern geldungssüchtische Clubeischner exklusiv Verträsch abschließe. Möschlischerweise hätte die aach gern de FC Blöd-Altona odder so uff gemacht.. Abber was soll isch misch uffresche. Wie de Einstein schon gesacht hat, es gibt zwaa Dinger die sind unendlisch. Es Universum und die menschlische Dummheit, wobei er sisch beim Universum net sischer war.

Am Diensdach war dann Champignons Lischa.  Zuschauer Rekord in Wolfsborsch. 17.000 wollde ihrn Club der Herzen sehe. Abber nur weil de Winterkorn gesacht hat, das die diewo ins Stadion gehe, am Mittwoch frei habbe. Da kann mer als VW-Fließbandabbeider schon ma zum glühende Fan wern.  Na wenischsdesn habbe se sisch zu em Siesch gerumbbelt. De Modezar, unsern Kevin, ja diesma sein Kaste diesma sauber gehalt in Paris, grad weil er ja letzt Woch sich zwaa dicke Klöpps geleist hat. E ganz besonners Leistung hat ja so en Edelkicker aus Madrid geleist. Der Sergio Ramos, also der hat des erschendwie geschafft, so was wie en Kopfsprung vom Fünfmederbrett aussem Stand im Strafraum zu mache nur das halt kaa Wasserbecke unnerm war. Also net das der sisch weh gedan hat, der wollt halt en Elfmeder schinde. Des war zwar genau so offensischtlisch wie am Samdach bei dem Bayerntölpel gesche Augsborsch, nur ebe viel artistischer. Zum Zerkus Real. Übber die Gladbacher redde mer mal am beste garnet.

De Hammer der Woche, geht eindeudsich an die DFL ! Glückwunsch ihr Pappnase. Was ihr eusch da geleist habt is schon was besonneres. Net das des verkehrt wär uff den #refugeeswelcome Zuch uffzuspringer, abber wie kommt ihr den uff die saudumm Idee, des mit de Blöd-Zeidung zusamme zu mache? Des is ja genau so als wenn mer die Pegida als Begrüßungskomitee  uff de Münschner Bahnhof stelle det. Das dann ausgereschend de größter Flüchtlingshetzer aach noch behaupte dud das de FC St.Pauli nix für Flüchtling übbrisch hätt, is ja Geschichtsschreibung nach Nazi odder SED Art. Odder täuscht sisch da de Bembelzwersch un de Herr Diekmann is einfach nur krank und bräuschd e gut Nerveklinik?? Na, wenischdens de Verein aussem Puff hat sisch verweischerd un mäschd den Scheiß net mit. Da kann isch nur saache Hut ab, es wär ja schee wenn unser Eintracht genaus so Eier in de Hos hätt. Dem Bembel sein Beitrach vom Mittwoch. Abber da die Eintracht mitschwimmt wie en Hering im Schwarm, hilft nur Ärmelnuffkrembeln,dann sieht mer den blöde Uffnäher net. . Ganz schlimm is ja der Krüger vom FSV. Der hat folschendes gesacht :  „Ich verstehe St. Pauli gar nicht Ich hätte mir eine transparente und offene Diskussion gewünscht.“ Wie soll dann des gehe, wo der Diekamnn nix anneres im Kopp hat als mit Dreck nach St.Pauli zu schmeiße. Abber gut, Bild Frankfort soll wohl de Bernem gewoche bleibe. Na jedenfall derfe mer gespannt sei was sisch die Fans fers Wocheend eifalle lasse. Uff jedenfall habbe die Fans bessere Idee un mehr Rückgrat als die meiste Fußball-Manager bei de DFL un de Vereine. Die brauche kaan Vermarkter und Dubiose Partner um Aktione zu starte und Solidarität zu zeische.

In dem Sinn also wünsch isch eusch en scheene Spieldach un unserne Adler nadürlisch en Auswärtssiesch.

Euern Bembelzwersch

Advertisements

Ein Kommentar zu „Bembels tönende Wochenschau 4/2015

  1. Seeehr klasse mein Lieber. Hast widder alles erwischt was wischdick war *hehe*. Aber mit Ernst: De englische Guardian my Bobbes! Sau lässig.. hier und des mit Zlatanisiert! Also des passt voll, klar is der Kerl irre aber bedenke des ism Nationalheld in Schweden und was noch viel besser is, de Vergleich (also die ‚Vernichtung‘) passt was die Wirkung betrifft, aber was isch eigentlisch saache wollt: Des Zlatanisiere is in Schweden dadsäschlisch en eingetraachenes Word im Buch. Also im schwedische Wortebuch :-).

    Und de Draxler.. ach des spar ich mir.

    Aussteische! Jetzt! Dear Ostend, incoming now!

    Infernal

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s