Da fault eim doch de Äbbler im Bembel


Gude Leut,

mer kann ja so Einisches im Internet lese, intressantes, lusdisches, oder Zeusch von Leut die middem Aluhut rumlaufe. Aber des da, schießt de Vochel ab find de Zwersch.

FC Bayern München – ein Fußballverein mit göttlichen Wurzeln – herzlichen Glückwunsch zur 25. Deutschen Fußballmeisterschaft in 2015

http://ichthys-consulting.de/blog/?p=3068

Das die Bauern an Realitätsverlust leide wisse mer ja. Das dene ihre sogenannde Fans aach net mer ganz von unserer Welt sinn aach. Sonst wärnse ja net Ahänger von der Kriminell Vereinischung. Abber das die jetzt aach noch so am Rad drehe is schon bedenklisch. Jetzt übberleschd e mal, der Steuerhinnerzieher mit em Heilischeschein. Odder de Kinnerschänder aus unwissenheit werd da von irschend aner Göttlische Hand beschützt. Da krieste ja es kalte Grauße. Nur gut das net all so abgefahrn sinn wie der Kerl der des verzappt hat. Abber ma ehrlisch, die aane renne rum un schlachte Mensche ab un haue alles kabutt was dene in die Finger fällt im Name von ihrm Gott, un bei uns fange die  spinner ah e dabbisch Fußballmeisterschaft mit ihrm Gott zu verbinde! Erschend wie wird die Welt immer verdrehter . Wenns werklisch sowas wie en Gott gibt, egal wie der haast, dann kann isch nur saache, : „Herr lass es Hern reschne!“ 

Abber zumindest ans waas de Bembelzwersch mit Sichehrheit,: Es gibt nur aan Fußballgott un der haast AM14FG

Also bis dann ihr Leut,

Euern Bembelzwersch

Advertisements

Ein Kommentar zu „Da fault eim doch de Äbbler im Bembel

  1. Wirklich unfassbar, ich hab die Seite mal angeschaut. Der Herr ist sich ja für nichts zu dumm, kommt wie ein christlicher Fundamentalist daher, bigott wie in längst vergangener Zeit (oder noch heute an den Biertischen in Minga?) und besitzt noch die Unverfrorenheit das jüdische Volk vor seinen Karren zu spannen, sprich Kurt Landauer zu benutzen um sich selbst als guter Mensch, der über gute Menschen schreibt zu positionieren.

    Mit seinen schlichten Mitteln macht er sogar noch den Versuch auf Schäfchen- (oder Mitglieder-) Fang zu gehen. Wo war eigentlich seine so für Lebensglück und Sinnhaftigkeit zuständige christliche Kirche, während des Dritten Reichs?

    Ablehnenswerter kann man sich nicht mehr anbiedern.

    Simpel, selbstgerecht gibt er noch Ideen, Rat und Lebenshilfe wie (dass) man ein Stück des „göttlichen“ FCBuyern in sein Leben bekommt.

    Ein unglaublicher Irrsinn. Das sowas jemand tatsächlich online stellt, ich kann das kaum glauben.

    Nun, den armen Verwirrten Herrn bei Itchy Consulting juckt es wohl gewaltig in der Nebenhirnrinde.

    Ich schätze das ist die klassische Nebenwirkung eines Gotteskomplexes.

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s