So Mansches braucht kaan Mensch, un die brauche mer schon garnet!


„Jetzt verkündet der Pegida-Ableger auf seiner Facebook-Seite, am Samstag, dem 11. April, „gegen Asylmissbrauch“ marschieren zu wollen. Und zwar exakt um 15.30 Uhr. Ein Schelm, der Kalkül dahinter vermutet, denn zeitgleich spielt die Frankfurter Eintracht auswärts gegen den FC Bayern. Versprechen sich die Patrioten durch diesen Termin etwa weniger Gegendemonstranten? Die hatten zum Teil auch SGE-Fahnen während ihres Protestes geschwenkt.“ Frankfurter Rundschau 06.04.2015

Guude Leut,

Als isch des gelese hab bin isch erst ma vor lauder Lache uffem Boden rumgerollt. Ma ehrlisch, was sinn dann des fer Hannebambel. Hallo Wach ! Ihr verstaubde Vorgestrische. Ihr lebt in Frankfort. Hier gab`s schon immer Leut die wo mer im allgemeine als Ausländer odder Fremde bezeischnet. Sogar Offebäscher bekomme bei uns Asyl. Un da kommt ihr und babbelt von em Linksfaschistsch-muslimische Zentrum. De Schlach habt ihr escht net gehört. Klar könnt mer jetzt saache des sinn ja nur verzisch odder fufzisch Leudscher lass die halt mache die störn ja net weider. Abber so aafach is des aach net. Weil nämlisch solsche Dumpfbacke für e schlecht Stimmung und e leischt mulmisch Gefül sorsche. Debei gehts ja aach net um reschds odde links, konservativ odder fortschrittlisch. Es geht, schlimm das des en Zwerch sache muß, einfach um de gesunde Menscheverstand.

Ei, Heidi Mund, jetzt sach mir doch ma wer die Deutsche sinn für die du des Land rette willst. Sinn des die da obbe an de Küste, die wenn die ihr Platt babbele sisch ahörn wie en Engläder der schlecht holländisch babbelt. Odder sinn des die da aussem Ruhrpott die zu achtzisch Prozent Nachfahrn von polnische Berschabbeider sinn, die sich fer de Kaiser un Vadderland de Arsch abgeabbeit ham. Odder eher der seltsame Berschstamm, der da an un in de Albe wohnt, von dene mer säscht das die da sesshaft geworn sinn weil de Hanibal bevor er übber die Albe gemacht is die Fuß- und Geschlechtskranke aussortiert hat ?Merkt ihr was ? Die „Deutsche“ sinn aach nur en zusammegewerfelt Haufe Mensche wie wo anners aach. Also was reschd ihr euch dann so uff. Mer sollt ja werklisch e bissje mer Verständniss habbe fer Leut die daham uffbasse müsse das dene odder ihrne Kinner net de Arsch wegschoße werd.

Rischdisch stolz is de Bembelzwersch ja uff die viele Eintrachtfans diewo bei den Geschdemonstrante sinn. Un gud is das die da aach viele Eintrachfahne debei habbe. De DFB un die DFL mache ja e riesen Gedöhns um Ausländerfeindlischkeit un so. Is ja aach vollkomme rischdisch. Abber unser Fans gehe halt aach uff die Gass un zeische de Leut direkt das die mit dem Scheiß nix am Hut habbe. Des sollt halt jetzt aach dem aane odder annern der wo immer übber die Böse Fans schennt zeische das mir net nur Dummbeudel sinn die sisch jeden Samsdach am liebste gescheseidisch uff die Herner haue wolle . Unser Eintracht un ihr Fans un unser Stadt sinn schon immer weltoffe un international. Da wern die Paar Flachköpp um die Munds Heidi rum nix dra ennern. Aach wenn die mahne die könnte ungestöhrt rumpöbele un ihr unseelisch Gelaber ohne Eintrachtfans ablasse. Ännern wern die unser schee Frankfort net.

Advertisements

3 Kommentare zu „So Mansches braucht kaan Mensch, un die brauche mer schon garnet!

  1. Guten Morgen Herr Zwerg.

    Sehr schön über den Rand des Eintrachttellers raus geguggt.
    Diese komische Tante und ihr seltsamer Haufen sollten aus der Stadt gejagt werden.
    Wie hat man das im Wilden Westen gemacht? Geteert und gefedert hat man die früher.

    Gefällt mir

  2. Gude Bembel,

    klasse dasste dene Hirnverdrehte mal klar verzählt hast, wie es des in Frankfurt und als Eintracht Fan so läuft-nämlich net nach dene ihrm verquaste Kopp.

    Besonders herzlich hab isch aach grinse müssen ich wusst ja gar net warum des Platt so komisch klingt aber jetzt kapier ich! Aach die Verbliebbene an den Alpen zerschellten, die hamm mir en herzlisches Lächeln aufs Gesicht gezaubert.

    Jedenfalls subber auf den Punkt gebracht, was uns dir Heidi und Ihrn überflüssische Mund emal kann: Nämlich gar nix. In Frankfort und generell uffm Rücke von Leut die die die Nulpe garnet kenne duht, Unfriede zu sähe is eh de allerletzte Forz den mer lasse sollt.

    In diesem Sinne, bedankt, lieber Zwersch! Haste schee Ansaach gemacht, dont mess with the eagles.

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s